DK

Das Defizit der Goldberg-Klinik geht Corona bedingt steil nach oben

9. Oktober 2020

Zwischen April und Juni sei fast ein Drittel der geplanten medizinischen Leistungen ausgefallen, erklärte Geschäftsführerin Dagmar Reich im Kreistag. Trotz Ausgleichszahlungen ist zwischen Januar und Ende Juli bereits ein Fehlbetrag in Höhe von 4,2 Millionen Euro aufgelaufen. Damit liege man Ende Juli bereits um 1,36 Millionen Euro schlechter als es der Wirtschaftsplan vorsehe ...

Quelle: donaukurier.de
Render-Time: -0.554707