Das Klinikum Ernst von Bergmann informiert zu Ermittlungen der Staatsanwaltschaft

17. September 2020

Am heutigen Mittwoch, 16.09.2020, haben Polizeibeamte im Klinikum Ernst von Bergmann rund 200 Akten und verschiedene Unterlagen angefordert und von unserer Rechtsabteilung erhalten. Der Ermittlung der Polizei liegt ein „Durchsuchungsbeschluss“ zugrunde, in dem spezifische Dokumente und Gegenstände aufgelistet sind, die aus Sicht der Staatsanwaltschaft dazu beitragen können, die Vorwürfe gegen drei leitende Mediziner und die beurlaubte Geschäftsführung des Klinikums Ernst von Bergmann zu erhärten oder zu entkräften. Denn grundsätzlich hat die Staatsanwaltschaft die Aufgabe, für die Beschuldigten sowohl belastende als auch entlastende Tatsachen zu ermitteln. Wie angekündigt unterstützt das Klinikum die Staatsanwaltschaft bei der Aufklärung des Sachverhalts umfassend ...

Quelle: klinikumevb.de
Render-Time: 0.173401