Engpässe auf Berlins Intensivstationen - Charité verschiebt wegen Corona erneut geplante Eingriffe

12. Oktober 2020

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller hat vergangenen Freitag gemeinsam mit Wissenschaftlern vor Engpässen bei der Betreuung von Corona-Patienten gewarnt. Müller und Charité-Vorstand Ulrich Frei betonten: Mit "großer Sicherheit" werde die Zahl der Covid19-Patienten in den Kliniken mit einer zeitlichen Verzögerung steigen. Zurzeit seien die Intensivstationen jedoch voll ...

Quelle: rbb24.de
Render-Time: 0.228112