• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Medizin

Michael Thieme
  • Gibt es neue Trends in der Medizinforschung?

  • Welche aktuellen Studien werden an Krankenhäusern durchgeführt?

  • Welche Investitionen erwarten mich bei medizinischen Geräten?

Mit Fokus auf eine Berichterstattung gesundheitsökonomischer, gesundheitspolitischer und qualitätsorientierter Gesundheitsversorgung spielen medizinische Themen hier eine eher untergeordnete Rolle. Trotzdem ist die Kenntnis über neue innovative Diagnostik und Therapiemöglichkeiten und der Finanzierbarkeit ein unerlässlicher Faktor für eine strategische Leistungsplanung der Krankenhäuser.

In diesem Zusammenhang durchforsten wir für Sie den Gesundheitsmarkt und hoffen, mit unseren Fundstücken Ihnen Anregung für die weitere Entwicklung Ihrer Einrichtungen geben zu können.

  • Vielfältige Symptomatik bei Covid-19

    31. März 2020

    Husten und Fieber gelten als Hauptsymptome einer Covid-19-Erkrankung, jedoch zeigt sich das Krankheitsbild ehr als Chamäleon. Vor allem ältere Menschen zeigen teilweise völlig andere Symptome ...

    Quelle: businessinsider.de
  • Marburger Forscherinnen und Forscher entwickeln einfaches Beatmungsgerät

    27. März 2020

    Gerät kann zur Kompensation fehlender Beatmungsplätze in der Corona-Pandemie eingesetzt werden

    Das erste Konzept basiert auf der Verwendung von so genannten CPAP (Continuous Positive Airway Pressure)-Geräten. Diese Geräte werden zum Beispiel zur Behandlung von Schlafapnoe eingesetzt und sind in vielen privaten Haushalten vorhanden. Die CPAP-Geräte werden nach einer Idee aus dem Schlafmedizinischen Zentrum in Marburg so erweitert, dass sie zur künstlichen Beatmung eingesetzt werden können. Erste Prototypen laufen bereits und wurden von einschlägigen Medizinerinnen und Medizinern des Universitätsklinikums Marburg sehr positiv beurteilt. Derzeit wird nach Produktionsmöglichkeiten für die Geräte gesucht ...

    Quelle: uni-marburg.de
  • FAZ

    Bosch Medizintechnik entwickelt Covid-19-Schnelltest

    27. März 2020

    Die Medizintechnik Sparte von Bosch hat einen Schnelltest für Corona-Infektionen entwickelt. Innerhalb von zweieinhalb Stunden kann damit eine Infektion festgestellt werden, und zwar direkt vor Ort, ohne Transportwege, die Zeit und Geld kosten ...

    Quelle: faz.net
  • FOCUS

    München: Die Klinik Schwabing behandelt nur noch schwere Fälle

    26. März 2020

    Clemens Wendtner gehört zu den ersten Ärzten, die Corona-Infizierte in Deutschland behandeln mussten. Aktuell hat der Infektiologe fast 50 weitere Sars-CoV-2-Patienten zu versorgen. Viele von ihnen sind beatmungspflichtig – darunter nicht nur Alte und Vorerkrankte, warnt der Mediziner ...

    Quelle: focus.de
  • COVID-19: Erste Daten für intensivmedizinische Behandlungskapazitäten in Deutschland

    26. März 2020

    Gute Nachrichten in Zeiten der COVID-19-Pandemie: Deutschlands Intensiv- und Notfallmediziner gewinnen nach erstmaliger Datenerhebung eine Ad-hoc-Übersicht auf die verfügbaren Behandlungskapazitäten hiesiger Intensivstationen ...

    Quelle: management-krankenhaus.de
  • Kabinett macht Weg für neuen Medizinstudiengang in Chemnitz frei

    26. März 2020

    Wissenschaftsminister Gemkow: "Meilenstein für die künftige Ärzteversorgung auf dem Land"

    Das sächsische Kabinett hat die Unterstützung des Freistaats für einen neuen Modellstudiengang für Humanmedizin in Chemnitz beschlossen. Damit stehen ab dem Wintersemester 50 zusätzliche Studienplätze zur Verfügung. Das Studium soll in Regie der Medizinischen Fakultät der TU Dresden in Chemnitz durchgeführt werden. Die Universität hatte im Rahmen einer Projektförderung des Bundesgesundheitsministeriums das Konzept dafür komplett neu entwickelt, mit dem Ziel die Ärzteausbildung speziell an die Anforderungen für die Versorgung im ländlichen Raum anzupassen ...

    Quelle: klinikumchemnitz.de
  • SARS-CoV-2: Deutsche Forscher entschlüsseln wichtige Enzymstruktur

    24. März 2020

    Die Struktur der Hauptprotease von SARS-CoV-2 wurde entschlüsselt. Dieses Enzym benötigt der Erreger, um sich zu vermehren. Gelänge es Medikamenten also, die Hauptrotease zu hemmen oder gar auszuschalten, wäre dies ein wichtiger Fortschritt im Kampf gegen das Virus ...

    Quelle: trendsderzukunft.de
  • ÄB

    Junge Menschen machen signifikanten Anteil der hospitalisierten COVID-19-Patienten aus

    23. März 2020

    Neue Daten aus den USA zeigen, dass fast 40 % der COVID-19-Patienten, die krank genug waren, um im Krankenhaus behandelt werden zu müssen, zwischen 20 und 54 Jahre alt waren ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • ÄB

    CureVac: Ab Herbst könnten Zehntausende Corona-Impfstoff erhalten

    23. März 2020

    Der amtierende Chef des Tübinger Biotechunternehmens CureVac, Franz Werner Haas, hält bereits ab Herbst die Versorgung zehntausender Menschen mit einem Impfstoff gegen das Coronavirus für möglich ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • DF

    Malaria-Prophylaxe als mögliches Mittel gegen COVID-19

    20. März 2020

    Gesundheitsminister Spahn soll größere Mengen eines Malaria-Prophylaxe-Mittels bestellt haben. Dabei handelt es sich um das von Bayer hergestellte Medikament Chloroquine. Wissenschaftler halten es für möglich, dass es auch gegen die vom Coronavirus ausgelöste Lungenkrankheit Covid-19 hilft ...

    Quelle: deutschlandfunk.de
  • DIVI

    SARS-CoV-2: DIVI Intensivregister

    19. März 2020

    Die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI), das Robert Koch-Institut (RKI) und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) schalten gemeinsam das DIVI Intensivregister frei – eine Website, über die freie Beatmungsplätze in allen Kliniken Deutschlands registriert und abgefragt werden können ...

    Quelle: divi.de
  • SARS-CoV-2: DGIIN Empfehlungen zur intensivmedizinischen Therapie von Patienten mit COVID-19

    16. März 2020

    Diese Empfehlung soll Ärzten auf Intensivstationen, die Patienten mit COVID-19 betreuen, eine Hilfestellung geben. Dabei ist zu beachten, dass es sich bei dem aktuellen COVID-19-Ausbruchsgeschehen um eine sich sehr dynamisch entwickelnde Situation handelt. Der aktuelle intensivmedizinische Wissensstand bezieht sich überwiegend auf Beobachtungen aus China und Italien ...

    Quelle: springer.com
  • ÄB

    SARS-CoV-2: Aktualisierte Orientierungshilfe für Ärzte zur Verdachtsabklärung

    16. März 2020

    Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat die Orientierungshilfe für Ärzte zur Verdachtsabklärung und für Maßnahmen bei COVID-19 aktualisiert. Ebenfalls überarbeitet wurden die Hygienemaßnahmen und die Risikoeinschätzung ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • ÄB

    Wissenschaftler sehen geringen saisonalen Effekt der SARS-CoV-2-Aus­breitung

    13. März 2020

    Nach einer ersten Pandemiewelle mit SARS-CoV-2 wird es wahrscheinlich zu wiederholten Ausbrüchen im Winter kommen. Zu diesem Schluss kommen Forscher der Harvard T.H. Chan School of Public Health in einer edpidemiologischen Studie ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • DOCC

    SARS-CoV-2: Wie steht es um die Impfstoffe?

    13. März 2020

    Momentan wird viel Geld für die Impfstoffentwicklung gegen SARS-CoV-2 bereitgestellt. Der erste Impfstoff ist in den USA schon in eine klinische Testphase gegangen ...

    Quelle: doccheck.com
  • MERK

    SARS-CoV-2: Klinik Weilheim darf neues Medikament zur Behandlung einsetzen

    13. März 2020

    Grünes Licht für „Remdesivir“ - Medikament noch nicht zugelassen

    Die Klinik machte den Weg für den Einsatz des neuartigen Medikaments „Remdesivir“ frei. Der Tipp kam von der Uniklinik in Düsseldorf, mit der man in engem Kontakt steht ...

    Quelle: merkur.de
  • ÄB

    SARS-CoV-2: Drei Risikofaktoren erklären den tödlichen Verlauf

    12. März 2020

    SOFA-Index und D-Dimer-Konzentration liefern neben dem Alter des Patienten wichtige Hinweise auf die Prognose einer COVID-19-Erkrankung. Das berichten Mediziner aus China jetzt im Lancet ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • DOCC

    SARS-CoV-2 nachgewiesene Infektionskette in einem Bus

    11. März 2020

    In einer aktuellen Analyse kommen chinesische Epidemiologen zu dem Schluss, dass ein Infizierter in einem Bus offenbar Menschen angesteckt hat, die fast fünf Meter von ihm entfernt waren ...

    Quelle: doccheck.com
  • BKTRIER

    Medizincampus Trier startet im kommenden Wintersemester

    11. März 2020

    In Anwesenheit von Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Wissenschaftsminister Prof. Dr. Konrad Wolf unterzeichneten heute die Universitätsmedizin Mainz, das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier und das Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen Trier einen Kooperationsvertrag zum Medizincampus Trier. Damit können ab dem Wintersemester 2020/2021 bis zu 30 Studierende der Universitätsmedizin Mainz das 10. Fachsemester und anschließend ihr Praktisches Jahr an den Trierer Krankenhäusern absolvieren ...

    Quelle: Pressemeldung – bk-trier.de
  • SARS-CoV-2: Virologe kritisiert die 'gemächliche' Behörden-Reaktion

    26. Februar 2020

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn schätzt aus Sicht des Virologen Alexander Kekulé , Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie des Universitätsklinikums Halle, den Ernst der Lage bei der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus nicht richtig ein ...

    Quelle: fuldainfo.de
Einträge 61 bis 80 von 388
Render-Time: 0.478164