• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 17622
  • 5838
  • 6472
  • 2774
  • 1050
  • 1052
  • 1685
  • 5642
  • 1646

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • DEKV

    DEKV: Fairer Dialog ist Voraussetzung für nachhaltige Krankenhauspolitik

    17. September 2020

    „Fair diskutieren, fair entscheiden, fair handeln“ – Die deutschen Krankenhäuser haben am 16. September in Berlin mit einem Krankenhausgipfel den Auftakt einer Reformkampagne für die deutsche Krankenhauspolitik gesetzt. Teilgenommen haben nicht nur zahlreiche Vertreter des Gesundheitswesens, sondern auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und seine brandenburgische Landeskollegin Ursula Nonnemacher.

    Quelle: dekv-wissen.de
  • VERDI

    Tarifrunde Sana Kliniken AG: Gutes Ergebnis für bundesweit rund 8.500 Beschäftigte

    17. September 2020

    In der Tarifrunde bei der Sana Kliniken AG haben sich die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und der Arbeitgeber auf ein Ergebnis geeinigt. Danach gibt es für alle Beschäftigten deutliche Einkommenszuwächse, und die Entgelte der Beschäftigten in der Pflege steigen im Durchschnitt auf das Niveau der Entgelte im Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD), der in kommunalen Krankenhäusern gilt. „Die betrieblichen Aktionen der Kolleginnen und Kollegen in den letzten Wochen haben erheblich dazu beigetragen, dass wir Kernforderungen der Beschäftigten in dieser Tarifrunde durchsetzen konnten“ ...

    Quelle: verdi.de
  • SOLUTE-Geschäftsklimaindex-Befragung – mehr als die Hälfte der deutschen Kliniken liegen unter Budget

    17. September 2020

    Als Personal- und Organisationsberatung in der Gesundheitswirtschaft beschäftigt sich SOLUTE auch mit Trends und Veränderungen im Healthcare-Markt. Eine Online-Befragung unter rund 370 Vorständen, Geschäftsführern, kaufmännischen Direktoren und Klinikmanagern von Akut-, Fach- und Rehakliniken im Juli 2020 sollte Auskunft geben über die Auswirkungen der Covid-19-Krise auf die Lage der Kliniken in Deutschland und die Einschätzungen der Entscheider zu den Zukunftsaussichten der Branche
    herausarbeiten.

    Die Ergebnisse zeigen: Mehr als die Hälfte der deutschen Kliniken liegen unter Budget und weniger als ein Drittel geht noch von einem positiven Jahresergebnis aus. Die gesamte Studie ist bei Interesse bei Solute nachzulesen ...

    Quelle: solute-recruiting.de
  • DNN

    Dresden benötigt 400 Millionen für sein Städtisches Klinikum

    17. September 2020

    Bis zum Jahr 2035 soll der Eigenbetrieb des Städtischen Klinikums Dresden neu strukturiert werden. Die somatischen Betten werden am Standort Friedrichstadt konzentriert. Aus dem Krankenhaus Neustadt wird dann ein „Gesundheitsquartier der Generationen“ und der Standort Bühlau wird Zentrum für psychische Gesundheit ...

    Quelle: dnn.de
  • Klinik Naila nimmt Bettenhausneubau in Betrieb

    17. September 2020

    Sanierung und Erweiterung der Klinik Naila

    Anfang Juni 2016 haben die Bauarbeiten zur Sanierung und Erweiterung der Klinik Naila begonnen. Das in den letzten Jahren erheblich erweiterte Leistungsangebot sowie die hohe Akzeptanz der Klinik in der Bevölkerung, auch über die Landkreis- und Bundeslandgrenzen hinaus, haben den Platzbedarf erhöht. In insgesamt drei Bauabschnitten wird ein modernes Klinikgebäude mit ansprechendem Ambiente entstehen, das kurze und übersichtliche Wege für Patienten und Personal bietet. 

    Erster Bauabschnitt: Neubau Bettenhaus und Herzkatheterlabor

    Das neue Bettenhaus ist der erste der drei Bauabschnitte zur Sanierung und Erweiterung der Klinik Naila und wurde nach rund dreijähriger Bauzeit fertiggestellt und in Betrieb genommen ...

    Quelle: kliniken-hochfranken.de
  • Marienhospital Euskirchen zahlt Corona-Prämie

    17. September 2020

    Das Marienhospital zahlt vielen Mitarbeitern eine Corona-Prämie. So bekommen mit dem September-Gehalt nicht nur Pflegekräfte, sondern auch zum Beispiel Therapeuten, Sozialarbeiter, Handwerker und Mitarbeiter von Wäscherei und Küche eine Prämie in Höhe von 300 Euro ...

    Quelle: radioeuskirchen.de
  • Anzeige

    Franz + Wenke Webseminar: DRG-Update Chirurgie Teil 1

    17. September 2020

    Orthopädie, Unfallchirurgie, Wirbelsäulenchirurgie und Neurochirurgie, rekonstruktive plastische Chirurgie

    • 20. November 2020 | 13:00 h - 14:00 h
    • 27. November 2020 | 13:00 h - 14:00 h
    • 08. Dezember 2020 | 13:00 h - 14:00 h

    Das Seminar „Update Chirurgie I“ ist ein 60minütiges Online-Seminar zur Vermittlung des speziellen Wissens rund um die Änderungen der Klassifikationssysteme ICD und OPS, sowie der Deutschen Kodierrichtlinien. Hierbei werden alle erforderlichen Kenntnisse zum neuen aG-DRG-System 2021 unter Bezug auf die Praxis der Leistungserbringung und der Kodierung bzw. Abrechnung stationärer Leistungen vermittelt.

    Quelle: dasgesundheitswesen.de
  • Anzeige

    Franz + Wenke Webseminar: DRG-Update Anästhesie und Intensivmedizin

    17. September 2020

    Neurologie inkl. Stroke und interventionelle Neuroradiologie

    • 20. November 2020 | 11:00 h - 12:00 h
    • 27. November 2020 | 11:00 h - 12:00 h
    • 08. Dezember 2020 | 11:00 h - 12:00 h

    Das Seminar „Update Anästhesie und Intensivmedizin, Neurologie inkl. Stroke und interventionelle Neuroradiologie“ ist ein 60minütiges Online-Seminar zur Vermittlung des speziellen Wissens rund um die Änderungen der Klassifikationssysteme ICD und OPS, sowie der Deutschen Kodierrichtlinien. Hierbei werden alle erforderlichen Kenntnisse zum neuen aG-DRG-System 2021 unter Bezug auf die Praxis der Leistungserbringung und der Kodierung bzw. Abrechnung stationärer Leistungen vermittelt.

    Quelle: dasgesundheitswesen.de
  • KBV

    Erweiterter Bewertungsausschuss legt Orientierungswert für 2021 fest - gegen die Stimmen der KBV

    17. September 2020

    Die Honorarverhandlungen für das kommende Jahr sind beendet. Der Erweiterte Bewertungsausschuss hat gegen die Stimmen der KBV eine Erhöhung des Orientierungswertes für alle ärztlichen und psychotherapeutischen Leistungen in Höhe von 1,25 Prozent beschlossen. Die KBV kritisiert die Entscheidung.

    Der Orientierungswert wird zum 1. Januar 2021 auf 11,1244 Cent angehoben (aktuell 10,9871 Cent). Damit steigt die Vergütung für alle ärztlichen und psychotherapeutischen Leistungen um rund 1,25 Prozent. Das bedeutet knapp 500 Millionen Euro mehr für die Versorgung gesetzlich krankenversicherter Patienten ...

    Quelle: kbv.de
  • Klinikverbund Hessen e. V. fordert Weiterentwicklung der Krankenhausfinanzierung über das Krankenhauszukunftsgesetz hinaus

    17. September 2020

    Krankenhäuser haben nur mit einer soliden Finanzierung eine Zukunft
     
    Laut Medienberichten hat der Bundesrechnungshof in einem Bericht an den Bundestag die mangelnde Finanzierung der Krankenhausinvestitionen durch die Bundesländer kritisiert und als Ursache für die Defizite von etwa 40 Prozent der Krankenhäuser ausgemacht. Für ein Zehntel der Krankenhäuser bestehe demnach eine erhöhte Insolvenzgefahr. „Auch manche öffentlichen Kliniken in Hessen sind konkret davon betroffen, schon vor der Pandemie“, sagt Clemens Maurer, Vorstandsvorsitzender des Klinikverbunds Hessen e. V., dem Verband der öffentlichen Krankenhäuser in Hessen.

    Quelle: klinikverbund-hessen.de
  • Bergman Clinics setzt Wachstumsstrategie mit beabsichtigter Übernahme von sechs Kliniken in Deutschland fort 

    17. September 2020

    Markteintritt in Deutschland verstärkt Position von Bergman Clinics in Nordwesteuropa

    Naarden (Niederlande), 16. September 2020 - Bergman Clinics setzt seine Wachstumsstrategie in Bezug auf die internationale Positionierung im Bereich planbarer Behandlungen fort. Das Unternehmen betritt mit der beabsichtigten Übernahme sechs deutscher Kliniken des Gesundheitsdienstleisters Capio, Teil der Ramsay-Santé-Gruppe, den deutschen Markt. Dieser Schritt erfolgt nach einer früheren Übernahme in Skandinavien und stärkt die Position des Unternehmens in Nordwesteuropa. Die deutschen Kliniken sind auf Gefäßchirurgie und Augenheilkunde spezialisiert, zwei der sechs sind regionale Krankenhäuser. Bergman Clinics möchte durch die Expansion in Nordwesteuropa eine internationale Plattform für hochspezialisierte planbare Behandlungen entwickeln ...

    Quelle: capio-mathilden-hospital.de
  • Eine Reform der Krankenhausfinanzierung ist dringend erforderlich 

    17. September 2020

    Die Corona-Krise hat seltsame Auswirkungen auf Deutschlands Krankenhäuser, schreibt das Ärztenetzwerk "esanum" in seinem neusten Beitrag: Leere Betten lohnen sich, nicht aber die Behandlung von COVID-19-Erkrankten. Die Folge: neue Rufe nach Reformen in der Krankenhausfinanzierung ...

    Quelle: esanum.de
  • VLK

    Der VLK präsentiert aktuelle Umfrage bei leitenden Ärzten über die Situation der Krankenhäuser unter COVID-19

    16. September 2020

    Entspannung bei der Behandlung von COVID-19 Patienten, aber kritische Entwicklung der finanziellen Situation. Relevante Beteiligung der Kliniken auch an der ambulanten Versorgung.

    Der VLK hat 2406 seiner Mitglieder elektronisch zur derzeitigen Situation der Krankenhäuser unter COVID-19 befragt. 663 haben geantwortet, so dass sich eine Rücklaufquote von 27% ergibt. Die Umfrage wurde in Kooperation mit dem Institut für Herzinfarktforschung, Ludwigshafen, zwischen dem 18.August 2020 und dem 08.September 2020 durchgeführt. Gut 78% der Kliniken haben COVID-19 Patienten behandelt, 86% davon auf der Intensivstation. 82 % der Kliniken haben inzwischen den Routinebetrieb, soweit es die Hygieneschutzmaßnahmen erlauben, weitgehend oder vollständig wieder aufgenommen ...

    Quelle: vlk-online.de
  • ZDF

    Bundesrechnungshof warnt vor Insolvenzgefahr bei Krankenhäusern

    16. September 2020

    Nach Informationen des ZDF schlägt der Bundesrechnungshof Alarm: Ein Zehntel der Krankenhäuser stünde aktuell vor der Insolvenz ...

    Quelle: zdf.de
  • HEISE

    Uniklinik Düsseldorf: Normalbetrieb nach IT-Ausfall weiterhin nicht möglich

    16. September 2020

    "Ein Normalbetrieb ist weiterhin nicht möglich", schilderte ein Sprecher des Universitätsklinikums in Düsseldorf die aktuelle Situation. Nach dem seit Donnerstag aufgetretenen IT-Ausfall sei inzwischen lediglich ein kleines Computersystem ohne weitreichende Vernetzung aufgebaut worden, mit dem zumindest Patientendaten erfasst werden könnten ...

    siehe auch

    WDR: IT-Ausfall dauert möglicherweise noch Wochen ... hier

    Quelle: heise.de
Einträge 16 bis 30 von 17622
Render-Time: 0.275423