• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 18383
  • 6326
  • 6966
  • 2941
  • 1080
  • 1143
  • 1976
  • 6003
  • 1860

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • DF

    Elektronische Patientenakte: Kommt jetzt der Durchbruch?

    7. Januar 2021

    Nach einem langwierigen Prozess ist die Elektronische Patientenakte seit 01.01.2021 Gesetz. Gesetzliche Krankenversicherungen müssen sie verpflichtend einführen. Patienten können entscheiden, ob ihre Daten darin erfasst und gespeichert werden sollen. Bedenken wegen der Datensicherheit bleiben ...

    Quelle: deutschlandfunk.de
  • HEISE

    Medizin-IT: BSI-Studie belegt schlechtes Security-Niveau

    7. Januar 2021

    Viele Schwachstellen fand das BSI in seinen neuen Studien zur IT-Sicherheit in der Medizin. Penetrationstests oder Sicherheitsevaluierungen fehlten völlig ...

    Quelle: heise.de
  • HELIOS

    Helios: Die elektronische Patientenakte

    5. Januar 2021

    Die digitale Patientenakte im Krankenhaus (elektronische Patientenakte — ePA) enthält strukturiert alle medizinischen Informationen des Patienten. Das sind unter anderem die Arztbriefe, Befunde, Notfalldaten, pflegerischen Informationen, die Medikation und auch die Anamnese. Heute liegen bereits die meisten Informationen digital vor, Helios hat es sich zum Ziel gesetzt, die ePA bis 2022 in allen Kliniken zu vervollständigen ...

    Quelle: helios-gesundheit.de
  • BFARM

    Digitalisierung im Gesundheitswesen: BfArM stellt medizinische Terminologie SNOMED CT in Deutschland zur Verfügung

    5. Januar 2021

    Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) stellt ab Jahresbeginn SNOMED CT für alle Nutzerinnen und Nutzer in Deutschland zur Verfügung. Die medizinische Terminologie ermöglicht es, medizinische Begriffe in verschiedenen Computersystemen international eindeutig abzubilden. Damit schafft SNOMED CT die Voraussetzung für den elektronischen Austausch von Gesundheitsdaten, ein wichtiger Baustein für die Digitalisierungsinitiative der Bundesregierung. Seit dem 01.01.2021 ist Deutschland mit dem BfArM als „National Release Center“ Mitglied von SNOMED International. Anwenderinnen und Anwender können sich ab sofort auf www.bfarm.de/snomed registrieren und eine kostenfreie Sublizenz anfordern ...

    Quelle: bfarm.de
  • Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) konkret

    5. Januar 2021

    In dieser langen Folge #115 (ca. 50 Minuten) des eHealth-Podcast beantworten Christian und Renato ganz konkret folgende Fragen:

    • Wer fördert?
    • Wer kann gefördert werden und wer entscheidet?
    • Was wird ganz konkret gefördert? Mit konkreten Beispielen zu allen 11 Fördertatbeständen und teilweiser Bewertung.
    • Wie geht die Antragstellung konkret?

    Zusätzlich wurde eine eigene KHZG-Seite eingerichtet, auf der wichtige Aspekte des KHZG sowie dessen Fördertatbestände aufgeführt sind und die entsprechenden Folgen des Podcasts direkt dahinter verlinkt sind ...

  • Gesundheits-Apps im klinischen Alltag

    5. Januar 2021

    Gesundheits-Apps im klinischen Alltag als Handreichung für Ärztinnen und Ärzte von der Bundesärztekammer und der Kassenärztliche Bundesvereinigung ...

    Quelle: aezq.de
  • eHealth-Podcast: Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG)

    4. Januar 2021

    Der Podcast rund um Gesundheits- und Medizininformatik

    Auf den Seiten wird eine Übersicht angeboten, welche Bereiche des KHZG bereits in einzelnen Folgen des Podcasts behandelt wurden. Ganz bequem mit jeweiligen Links auf die einzelnen Folgen. Wenn Sie sich also in das KHZG einarbeiten bzw. einhören wollen, ist diese Seite ein guter Start dafür ...

    Quelle: ehealth-podcast.de
  • ÄZ

    ÄrzteZeitung: Das ändert sich 2021

    4. Januar 2021

    Elektronische Patientenakte, neuer Orientierungswert sowie höhere Beitragsbemessungsgrenzen – zum Jahreswechsel und in den darauffolgenden Monaten treten zahlreiche Neuerungen im Gesundheitswesen in Kraft ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • Dr. med. KI

    4. Januar 2021

    Kerstin Ritter, Juniorprofessorin für Computational Neuroscience an der Charité, und Mike Bernd vom KI-Campus sprechen in diesem Podcast darüber, wie KI funktioniert und in der Medizin Anwendung findet ...

    Quelle: ki-campus.org
  • COVID-19 Predictive Analytics Tool

    4. Januar 2021

    Center for Artificial Intelligence in Diagnostic Medicine, University of California

    Das verwendete Modell wurde von 230 Patienten im UCI Medical Center bis zum 01.01.2021 abgeleitet. Geben Sie die folgenden Laborwerte und Komorbiditäten ein, sofern verfügbar, um das Patientenrisiko abzuschätzen ...

    Quelle: uci.edu
  • Katharina Jünger, Gründerin der Gesundheits-Plattform Teleclinic, über ihr Jahr 2020

    4. Januar 2021

    Katharina Jünger hat die Gesundheits-Plattform Teleclinic gegründet, die im vergangenen Jahr für einen zweistelligen Millionenbetrag verkauft wurde. Die Unternehmerin über ihr Jahr 2020 ...

    Quelle: businessinsider.de
  • HB

    9 von 10 Patienten wissen nicht oder nur oberflächlich, wie die ePA funktioniert

    31. Dezember 2020

    Kurz vor der offiziellen Einführung der elektronischen Patientenakte (ePA) haben vier von zehn Versicherte (37 Prozent) in Deutschland noch nie etwas von der E-Patientenakte gehört. Nahezu die Hälfte (47,4 Prozent) weiß nicht, wie die ePA funktioniert. Weitere 43,3 Prozent der Versicherten sagen von sich, dass sie nur oberflächlich Bescheid wissen. Das geht aus der aktuellen repräsentativen Umfrage „Datapuls 2021“ des Praxis-WLAN- und Kommunikationsdienstleisters Socialwave hervor, der in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Marktforschungsinstitut Consumerfieldwork 1.005 Menschen über 18 Jahre zur Digitalisierung des Gesundheitswesens befragt hat ...

    Quelle: hartmannbund.de
  • IDW

    Smarte Unterstützung in der Notfallversorgung

    31. Dezember 2020

    Das Bundesministerium für Gesundheit fördert Verbundprojekt zur Entwicklung smarter Notfall-Algorithmen durch erklärbare KI-Verfahren (ENSURE) mit 1,4 Mio. Euro ...

    Quelle: idw-online.de
  • Zukunft der Diagnostik: Kann man Krebs riechen?

    31. Dezember 2020

    Einmal ausatmen bitte, und schon lassen sich Diabetes oder Lungenkrebs feststellen? Das ist keine Utopie. Es ist schon länger bekannt, dass unsere Atemluft wichtige Biomarker für verschiedene Krankheitsbilder enthält. Fraunhofer-Forscher entwickeln dafür gerade ein Messsystem. Es könnte die Diagnostik revolutionieren ...

    Quelle: ingenieur.de
  • Warum Gesundheits-Startups in 2021 durchstarten könnten

    31. Dezember 2020

    Schon vor Corona gab es viele Ansätze in der digitalen Medizin, seit der Pandemie haben die Entwicklungen noch mal einen Boom erlebt. In Deutschland wurde bereits per Gesetz der Weg frei gemacht für „Apps auf Rezept“, die auch von Krankenkassen übernommen werden. Business Insider sprach mit Dr. Christian Weiß und Eckhardt Weber von Heal Capital, einem Fonds der von den Privaten Krankenkassen initiiert wurde, über die Entwicklung der jungen Branche und die Konkurrenz aus Asien und den USA ...

    siehe auch

    Wie Startups das Krankenhaus digitalisieren wollen ... hier

    Quelle: businessinsider.de
Einträge 16 bis 30 von 2941
Render-Time: 0.287105