• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 17622
  • 5838
  • 6472
  • 2774
  • 1050
  • 1052
  • 1685
  • 5642
  • 1646

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • DEKV

    DEKV: Fairer Dialog ist Voraussetzung für nachhaltige Krankenhauspolitik

    17. September 2020

    „Fair diskutieren, fair entscheiden, fair handeln“ – Die deutschen Krankenhäuser haben am 16. September in Berlin mit einem Krankenhausgipfel den Auftakt einer Reformkampagne für die deutsche Krankenhauspolitik gesetzt. Teilgenommen haben nicht nur zahlreiche Vertreter des Gesundheitswesens, sondern auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und seine brandenburgische Landeskollegin Ursula Nonnemacher.

    Quelle: dekv-wissen.de
  • SOLUTE-Geschäftsklimaindex-Befragung – mehr als die Hälfte der deutschen Kliniken liegen unter Budget

    17. September 2020

    Als Personal- und Organisationsberatung in der Gesundheitswirtschaft beschäftigt sich SOLUTE auch mit Trends und Veränderungen im Healthcare-Markt. Eine Online-Befragung unter rund 370 Vorständen, Geschäftsführern, kaufmännischen Direktoren und Klinikmanagern von Akut-, Fach- und Rehakliniken im Juli 2020 sollte Auskunft geben über die Auswirkungen der Covid-19-Krise auf die Lage der Kliniken in Deutschland und die Einschätzungen der Entscheider zu den Zukunftsaussichten der Branche
    herausarbeiten.

    Die Ergebnisse zeigen: Mehr als die Hälfte der deutschen Kliniken liegen unter Budget und weniger als ein Drittel geht noch von einem positiven Jahresergebnis aus. Die gesamte Studie ist bei Interesse bei Solute nachzulesen ...

    Quelle: solute-recruiting.de
  • DNN

    Dresden benötigt 400 Millionen für sein Städtisches Klinikum

    17. September 2020

    Bis zum Jahr 2035 soll der Eigenbetrieb des Städtischen Klinikums Dresden neu strukturiert werden. Die somatischen Betten werden am Standort Friedrichstadt konzentriert. Aus dem Krankenhaus Neustadt wird dann ein „Gesundheitsquartier der Generationen“ und der Standort Bühlau wird Zentrum für psychische Gesundheit ...

    Quelle: dnn.de
  • Auswirkungen des Patientendaten-Schutz-Gesetzes auf die IT-Sicherheit in Krankenhäusern

    17. September 2020

    Michael Plankmann, aktiveMind.AG

    Mit dem Patientendaten-Schutz-Gesetz (PDSG) kommt nicht nur die vieldiskutierte elektronische Patientenakte nach Deutschland. Das PDSG bringt auch deutlich gestiegene Anforderungen an die IT- und Informationssicherheit von Krankenhäusern mit sich. Letzte Änderungen an dem Gesetzentwurf bringen gewissermaßen durch die Hintertür KRITIS-Anforderungen für alle Kliniken in Deutschland. Für die Verantwortlichen bleibt wenig Zeit, den Stand Ihrer Informationssicherheit entsprechend aufzurüsten und nachzuweisen ...

    Quelle: activemind.de
  • Klinikverbund Hessen e. V. fordert Weiterentwicklung der Krankenhausfinanzierung über das Krankenhauszukunftsgesetz hinaus

    17. September 2020

    Krankenhäuser haben nur mit einer soliden Finanzierung eine Zukunft
     
    Laut Medienberichten hat der Bundesrechnungshof in einem Bericht an den Bundestag die mangelnde Finanzierung der Krankenhausinvestitionen durch die Bundesländer kritisiert und als Ursache für die Defizite von etwa 40 Prozent der Krankenhäuser ausgemacht. Für ein Zehntel der Krankenhäuser bestehe demnach eine erhöhte Insolvenzgefahr. „Auch manche öffentlichen Kliniken in Hessen sind konkret davon betroffen, schon vor der Pandemie“, sagt Clemens Maurer, Vorstandsvorsitzender des Klinikverbunds Hessen e. V., dem Verband der öffentlichen Krankenhäuser in Hessen.

    Quelle: klinikverbund-hessen.de
  • Eine Reform der Krankenhausfinanzierung ist dringend erforderlich 

    17. September 2020

    Die Corona-Krise hat seltsame Auswirkungen auf Deutschlands Krankenhäuser, schreibt das Ärztenetzwerk "esanum" in seinem neusten Beitrag: Leere Betten lohnen sich, nicht aber die Behandlung von COVID-19-Erkrankten. Die Folge: neue Rufe nach Reformen in der Krankenhausfinanzierung ...

    Quelle: esanum.de
  • Übersicht: Krankenhausplan nach Bundesländern

    17. September 2020

    • Krankenhausplan Baden-Württemberg [hier]
    • Krankenhausplan Bayern [hier] ... Download KHPlan 2020 ... hier
    • Krankenhausplan Berlin [hier]
    • Krankenhausplan Brandenburg [hier
      ÄnderungGemeinsamer Krankenhausplan Berlin-Brandenburg

    • Krankenhausplan Bremen [hier]
    • Krankenhausplan Hamburg [hier]
    • Krankenhausplan Hessen [hier]
    • Krankenhausplan Mecklenburg-Vorpommern [hier]
    • Krankenhausplan Niedersachsen [hier]
    • Krankenhausplan Nordrhein-Westfalen [hier]
    • Krankenhausplan Rheinland-Pfalz [hier]
    • Krankenhausplan Saarland [hier]
    • Krankenhausplan Sachsen [hier]
    • Krankenhausplan Sachsen-Anhalt [hier]
    • Krankenhausplan Schleswig-Holstein [hier]
    • Krankenhausplan Thüringen [hier]

    ... zur "Übersicht Krankenhausgesetze nach Bundesländern" ... hier

    Quelle: medinfoweb.de MIW
    Relevanz0
  • Übersicht: Landeskrankenhausgesetze nach Bundesländern

    17. September 2020

    • Baden-Württemberg: Landeskrankenhausgesetz (LKHG)
    • Bayern: Bayerisches Krankenhausgesetz (BayKrG)
    • Berlin: Landeskrankenhausgesetz (LKG)
    • Brandenburg: Gesetz zur Entwicklung der Krankenhäuser im Land Brandenburg (Brandenburgisches Krankenhausentwicklungsgesetz – BbgKHEG)
    • Bremen: Bremisches Krankenhausgesetz (BremKrhG)
    • Hamburg: Hamburgisches Krankenhausgesetz (HmbKHG)
    • Hessen: Zweites Gesetz zur Weiterentwicklung des Krankenhauswesens in Hessen (Hessisches Krankenhausgesetz 2011 – HKHG 2011)
    • Mecklenburg-Vorpommern: Krankenhausgesetz für das Land Mecklenburg-Vorpommern (Landeskrankenhausgesetz LKHG M-V)
    • Niedersachsen: Niedersächsisches Krankenhausgesetz (NKHG)
    • Nordrhein-Westfalen: Krankenhausgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen – KHG NRW
    • Rheinland-Pfalz: Landeskrankenhausgesetz (LKG)
    • Saarland: Saarländisches Krankenhausgesetz (SKHG)
    • Sachsen: Sächsisches Krankenhausgesetz – SächsKHG
    • Sachsen-Anhalt: Krankenhausgesetz Sachsen-Anhalt (KHG LSA)
    • Schleswig-Holstein: Entwurf eines Landeskrankenhausgesetzes (LKHG)
    • Thüringen: Thüringer Krankenhausgesetz (ThürKHG)

     ... zur "Übersicht der Krankenhauspläne der Bundesländer" ... hier

    Quelle: medinfoweb.de MIW
  • Bremisches Krankenhausgesetz (BremKrhG)

    16. September 2020

    Zum 15.09.2020 aktuellste verfügbare Fassung der Gesamtausgabe

    Der Senat verkündet das nachstehende, von der Bürgerschaft (Landtag) beschlossene Gesetz ...

    Quelle: bremen.de
  • VLK

    Der VLK präsentiert aktuelle Umfrage bei leitenden Ärzten über die Situation der Krankenhäuser unter COVID-19

    16. September 2020

    Entspannung bei der Behandlung von COVID-19 Patienten, aber kritische Entwicklung der finanziellen Situation. Relevante Beteiligung der Kliniken auch an der ambulanten Versorgung.

    Der VLK hat 2406 seiner Mitglieder elektronisch zur derzeitigen Situation der Krankenhäuser unter COVID-19 befragt. 663 haben geantwortet, so dass sich eine Rücklaufquote von 27% ergibt. Die Umfrage wurde in Kooperation mit dem Institut für Herzinfarktforschung, Ludwigshafen, zwischen dem 18.August 2020 und dem 08.September 2020 durchgeführt. Gut 78% der Kliniken haben COVID-19 Patienten behandelt, 86% davon auf der Intensivstation. 82 % der Kliniken haben inzwischen den Routinebetrieb, soweit es die Hygieneschutzmaßnahmen erlauben, weitgehend oder vollständig wieder aufgenommen ...

    Quelle: vlk-online.de
  • ZDF

    Bundesrechnungshof warnt vor Insolvenzgefahr bei Krankenhäusern

    16. September 2020

    Nach Informationen des ZDF schlägt der Bundesrechnungshof Alarm: Ein Zehntel der Krankenhäuser stünde aktuell vor der Insolvenz ...

    Quelle: zdf.de
  • medhochzwei: Krankenhaus Rating Report 2020 - Wo in Deutschland Patienten am zufriedensten sind

    16. September 2020

    Patienten schätzen modern ausgestattete Kliniken, fühlen sich aber in kleinen Häusern wohler. Diesen Spagat bekommen viele Krankenhäuser nicht hin. Die Gesundheitsversorgung muss daher neu aufgestellt werden – mit der Corona-Pandemie als Katalysator.

    Quelle: medhochzwei-verlag.de
  • GKV

    GKV-Spitzenverband: Erhöhung des Bundeszuschusses nicht ausreichend

    16. September 2020

    Die heute bekanntgewordene Einigung zwischen Bundesgesundheitsministerium und Bundesfinanzministerium auf ein Maßnahmenpaket zur Stabilisierung der Zusatzbeiträge in der gesetzlichen Krankenversicherung in 2021 kommentiert der stellvertretende Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes, Gernot Kiefer folgendermaßen:

    „Bundesgesundheitsministerium und Krankenkassen gehen gemeinsam davon aus, dass durch die einnahmen- und ausgabenseitigen Auswirkungen der Corona-Krise für das Jahr 2021 eine Finanzierungslücke in der GKV von rund 16,6 Mrd. Euro entsteht. Vor diesem Hintergrund ist die Erhöhung des Bundeszuschusses um fünf Mrd. Euro dringend notwendig, aber nicht ausreichend ...

    Quelle: gkv-spitzenverband.de
  • ÄB

    Bundes­ärzte­kammer fordert im Rahmen des Krankenhaus­zukunftsgesetz einen höheren Förderbetrag

    16. September 2020

    Nach Auffassung der Bundes­ärzte­kammer  sei der vom Bund im Rahmen des Krankenhauszukunftsgesetzes vorgesehene Förderbetrag in Höhe von drei Milliarden Euro zu gering und sollte auf fünf Milliarden Euro erhöht werden ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • DBfK

    Corona-Prämie für Krankenhäuser: Nur wenige profitieren

    16. September 2020

    Die Corona-Prämie soll nun auch an beruflich Pflegende ausgezahlt werden, die während der Pandemie in Krankenhäusern unter besonderer Belastung gearbeitet haben. Insgesamt stehen 100 Millionen Euro zur Verfügung, davon profitieren sollen aber nur wenige.

    Nachdem zunächst nur beruflich Pflegende und Reinigungspersonal in der Langzeitpflege einen Bonus für ihre Leistungen während der Pandemie erhielten, sollen nun auch Pflegefachpersonen aus Krankenhäusern eine Sonderzahlung bekommen. Der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherer (GKV-SV) hatte gemeinsam mit der Deutschen Krankenhaus Gesellschaft (DKG) ein Konzept für die Prämienzahlung erarbeitet. Nun liegt ein Gesetzesentwurf vor, von dem noch weniger beruflich Pflegende profitieren werden als vorgesehen, kritisiert der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) ...

    Quelle: dbfk.de
Einträge 16 bis 30 von 5642
Render-Time: 0.189283