• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 18383
  • 6326
  • 6966
  • 2941
  • 1080
  • 1143
  • 1976
  • 6003
  • 1860

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Ökonomie

  • DKG

    SARS-CoV-2: Übertragungskette blockt Lieferkette

    2. März 2020

    Täglich steigt die Zahl der Menschen, die sich mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 anstecken, erkranken und leider auch versterben. Und täglich lautet die zentrale Frage, ob unser Gesundheitswesen auf eine Epidemie oder Pandemie ausreichend vorbereitet ist. Sie kann nach wie vor halbwegs gesichert mit ja beantwortet werden, weil wir in Deutschland ein gutes, flächendeckendes Netz von Krankenhäusern haben. Inzwischen ist klar, es ist ein stark infektiöser Virus.
    Wenn Verdachtsfälle in niedergelassenen Praxen ...

    Quelle: dkgev.de
  • WELT

    Hessen: Betrugsermittlungen im Klinikwesen nehmen zu

    24. Februar 2020

    Die Abrechnung von Krankenhausleistungen ist kompliziert - und bietet offenbar Raum für Betrügereien. In nunmehr einem Dutzend Ermittlungsverfahren im Umfeld von Krankenhäusern laufen Nachforschungen ...

    Quelle: welt.de
  • HNA

    Krankenhaus Wolfhagen: Wegen schwerer  Brandschutzmängel wird die stationäre Versorgung ausgesetzt

    24. Februar 2020

    Ab sofort werden wegen schwerwiegenden Mängeln beim Brandschutz keine Patienten mehr stationär in der Kreisklinik Wolfhagen aufgenommen ...

    siehe auch

    Der Kreis fühlt sich von der Stadt Kassel als Mehrheitseigner der Klinik über- und hintergangen ... hier

    Quelle: hna.de
  • BPI

    GKV-Spitzenverband redet Lieferengpässe klein

    11. Februar 2020

    "Die Aussage des GKV-Spitzenverbandes, Arzneimittellieferengpässe ließen sich nicht Rabattverträgen anlasten, geht an der Realität vorbei", sagt Dr. Kai Joachimsen, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie (BPI) ...

    Quelle: bpi.de
  • CARITAS

    Spatenstich zur neuen Zentrale Notaufnahme am CaritasKlinikum Saarbrücken St. Theresia – Investitionsvolumen von rund 7,5 Millionen Euro

    10. Februar 2020

    „Zentraler Baustein in der Notfallversorgung der Region“

    Am CaritasKlinikum Saarbrücken St. Theresia haben die Baumaßnahmen zur Errichtung einer neuen Zentralen Notaufnahme begonnen. „Um die Aufnahmefähigkeit zu erhöhen, werden wir einen zentralen Notaufnahmebereich mit den erforderlichen umfangreichen Möglichkeiten der Diagnostik und Behandlung schaffen“, erklärte Rafael Lunkenheimer, Geschäftsführer der Caritas Trägergesellschaft Saarbrücken (cts) beim offiziellen Spatenstich ...

    Quelle: caritasklinikum.de
  • Komplexe Umgestaltung der Notaufnahme am Südharz Klinikum

    10. Februar 2020

    Mit der Realisierung des dritten Bauabschnitts geht die komplexe Umgestaltung der Notaufnahme im Nordhäuser Südharz Klinikum auf die Zielgerade. “Nach der Umgestaltung von Wartebereich und Innenbereich, sowie unter anderem der Neugestaltung von drei Untersuchungsräumen, werden aktuell neue Räume für die Betreuung der Patienten geschaffen. Dazu gehören zum Beispiel Schockräume oder ein kleiner Operationssaal”, erläutert der Leiter Technik des Klinikums, Bernd Schimmel, das derzeitige Baugeschehen. Somit stehen nach Beendigung aller Arbeiten insgesamt elf Behandlungsräume zur Verfügung ...

    Quelle: shk-ndh.des
  • Zusammenarbeit zum Wohle des Patienten: Uniklinik RWTH Aachen und Luisenhospital Aachen schließen Kooperation in der Kardiologie

    7. Februar 2020

    Die politischen Rahmenbedingungen als Chance nutzen – das geschieht aktuell im Luisenhospital Aachen in Kooperation mit der Uniklinik RWTH Aachen. „Nicht jedes Haus muss alle Fachrichtungen vorhalten. So ist es sinnvoll und entspricht auch dem Wunsch der Politik“, betont Vorstandsvorsitzender Ralf Wenzel. „Daher verzichten wir bewusst auf die invasive Kardiologie und bauen stattdessen unsere Kooperation zum nahe gelegenen und langjährig bewährten Partner aus“, erklärt er die zukunftsorientierte Ausrichtung des Hauses. Wird eine invasive Diagnostik und Therapie beim Patienten im Luisenhospital nötig, erfolgt diese in der Aachener Uniklinik ...

    Quelle: ukaachen.de
  • SWR

    Stadtklinik Frankenthal - Vorwurf: Abrechnungsbetrug und Untreue

    4. Februar 2020

    In der Frankenthaler Stadtklinik laufen die Geschäfte nicht sauber ab. Die von der Stadt Frankenthal beauftragte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young entdeckte Unregelmäßigkeiten bei der Abrechnung. Dabei geht es wohl um hunderttausende Euro ...

    Quelle: swr.de
  • Magdeburger Uniklinik schaut nach vorne

    22. Januar 2020

    Alt und marode sind weite Teile der Magdeburger Uniklinik und Investitionen in die Bausubstanz wie auch in die Technik sind dringend nötig. Mit der Schließung der Hämatologie gab es einen Aufschrei, doch auch aus Hygienegründen war der Schritt der richtige. Es wurden rund 100.000 Euro investiert, um die Klinik auf den neuesten Stand zu bringen. Weitere Schritte werden folgen ...

    Quelle: Volksstimme
  • Klinikum Worms: Fertigstellung des Klinikneubaus verzögert sich

    17. Januar 2020

    Technische Probleme der Trinkwasserinstallation führen zu verspäteter Inbetriebnahme
    Externer Sachverständiger mit Fehlerursachensuche beauftragt

    Aufgrund von technischen Problemen im Bereich der Trinkwasserinstallation im Neubau des Klinikums Worms kommt es zu einer Verzögerung bei der Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts. Ursache ist ein technisches Problem bei der Trinkwasserinstallation, welches den Zusammenschluss der beiden Gebäudeteile – bereits in Betrieb genommener und neuer Teilabschnitt – zurzeit verzögert ...

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Worms
  • IkKeV

    Das Problem mit der Marktwirtschaft im Krankenhaus

    7. Januar 2020

    Die deutsche Gesundheitswirtschaft braucht mehr Marktwirtschaft, verkündete der Vorstand des „Gesundheitskonzerns“ Fresenius, Stephan Sturm. Er verkündete es ausgerechnet zum Fest der Barmherzigkeit und Liebe - an Weihnachten! Es ist kaum ein Ereignis bezeichnender für die Mißverständnisse und Widersinnigkeiten hierzulande.

    Die Grundlage des Sturmschen Plädoyers, welches die FAZ - Pflichtblatt der Börsen - publizierte, ist eine bis dato unbewiesene Hypothese: Marktwirtschaft löst alle Probleme der Menschen. Sturm, und mit ihm viele andere in Wirtschaft und Politik, glauben sogar, dass Marktwirtschaft die Probleme des Gesundheitswesens - und speziell der Krankenhäuser in Deutschland gleich mit lösen würde. Sein Text jedenfalls behauptete, das Problem der Kliniken durch fehlendes Pflegepersonal ließe sich durch „mehr Marktwirtschaft“ lösen. Wahrscheinlich benötigen wir, um Goethe zu zitieren, vor allem eines: „mehr Licht!“

    siehe auch

    „Marktwirtschaft“ dürfte eher Teil des Problems als Teil der Lösung im Gesundheitswesen sein ... hier

    Quelle: ivkk.de
  • Anzeige

    Erfolgsfaktor 'Gesunde Führung' | 4. Freiburger Unternehmer-Symposium am 4. und 5. März 2020 

    7. Januar 2020

    Die Führungskultur der Zukunft stellt die Gesundheit der Mitarbeiter in den Mittelpunkt. Aber wie kann eine gesunde Führungskultur zum Erfolgsfaktor eines Unternehmens entwickelt werden? Das 4. Freiburger Unternehmer-Symposium „Gesunde Führung – Der Erfolgsfaktor für Betriebliches Gesundheitsmanagement“ wird am Donnerstag, dem 5. März 2020 im Gesundheitsresort Freiburg Führungskräften Impulse und Antworten auf zentrale unternehmerische Herausforderungen unserer Zeit geben. Foren, Marktplätze und Round-Table Gespräche garantieren die Vermittlung von Best-Practice Know-How und wegweisender Konzepte, deren Erfolge sich bereits in der Praxis bewährt haben. Am Vorabend wird Dr.-Ing. Dieter Zetsche (CEO a.D. der Daimler AG) mit den Gästen als Key-Note Speaker des Business Dinners seine persönlichen Erfahrungen zum Thema Führungskultur teilen. Weiterführende Informationen zum umsetzungsorientierten Programm und Anmeldung über www.freiburger-unternehmer-symposium.de 

    Quelle: freiburger-unternehmer-symposium.de
  • AZ

    Lokalpolitiker übt Kritik an Arbeitsbedingungen im Heilig-Geist-Hospital

    3. Januar 2020

    Ingo Rochus Schmitt von den Linken kritisiert die Arbeitsbedingungen im Heilig-Geist-Hospital und formuliert Erwartungen an den neuen Ärztlichen Direktor ...

    Quelle: allgemeine-zeitung.de
  • Verdacht auf schweren Abrechnungsbetrug bei einer Klinik im Ruhrgebiet

    30. Dezember 2019

    Dem Verdacht kosmetische Brustvergrößerungen teilweise auf Kosten der Krankenkasse abgerechnet zu haben, geht nach Informationen von WDR und NDR derzeit die Staatsanwaltschaft Bochum nach ...

    Quelle: tagesschau.de
  • KRH

    KRH reduziert Energieverbrauch um rund acht Prozent

    24. Dezember 2019

    Zertifikat für Energiemanagement / Bis 2025 soll 20 Prozent gespart werden

    Nach viertägigem Audit durch externe Gutachter hat das KRH ein Zertifikat zur Rezertifizierung des Energiemanagements gemäß ISO 50001 erhalten. Als besondere Stärke hob der Zertifizierer die innerbetriebliche Organisation des Energiemanagements in standortbezogenen Energieteams hervor.

    Quelle: krh.eu
Einträge 46 bis 60 von 6326
Render-Time: 0.42057