• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 17622
  • 5838
  • 6472
  • 2774
  • 1050
  • 1052
  • 1685
  • 5642
  • 1646

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Die Kerckhoff-Klinik zahlt ihren Mitarbeitern eine Corona-Prämie

    1. September 2020

    Für ihren unermüdlicher Einsatz in der Corona-Krise zahlt die Kerckhoff-Klinik in Bad Nauheim eine sogenannte Corona-Prämie. Mit der Gehaltsabrechnung im Oktober 2020 können sich die Vollzeitkräfte über 500 Euro zusätzlich auf dem Konto steuer- und sozialversicherungsfrei freuen. Teilzeitkräfte erhalten die Prämie anteilig ...

    Quelle: usinger-anzeiger.de
  • BÄK

    BÄK: Lehren aus der Corona-Krise - Das Gesundheitswesen in Zeiten von Covid-19

    1. September 2020

    Wie gut hat das Gesundheitswesen die Corona-Krise bisher gemeistert? Wie ist es für die Zukunft aufgestellt? Und was können wir aus der Krise lernen? Darum geht es in der aktuellen Ausgabe von „Sprechende Medizin“, dem Podcast mit Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt.

    „Das Gesundheitssystem hat sich in der Corona-Pandemie bislang sehr gut geschlagen.“ So lautet die Zwischenbilanz des BÄK-Präsidenten knapp ein halbes Jahr nach Ausrufung der Pandemie durch die Weltgesundheitsorganisation. Ein wesentlicher Grund dafür sei, dass Deutschland in den vergangenen Jahren – vielen anderslautenden Forderungen zum Trotz – an einer starken ambulanten hausärztlichen und fachärztlichen Versorgung sowie einer flächendeckenden Krankenhausversorgung festgehalten hat. „Wenn wir die Sparvorschläge manches selbsternannten Experten umgesetzt hätten, wäre das vielleicht nicht so gewesen“, sagt Reinhardt in dem Podcast ...

    Quelle: bundesaerztekammer.de
  • Brandenburger Klinikkooperation bündelt Beatmungskompetenzen

    1. September 2020

    Die Kliniken Beelitz und das Johanniter-Krankenhaus Treuenbrietzen bündeln ihr langjähriges Wissen bei der Behandlung von Beatmungspatienten und etablieren das Beatmungs- und Weaning Zentrum Brandenburg. Ziel des Zentrums ist die an den Beatmungspatienten ausgerichtete individuelle Gesundheitsversorgung insbesondere bei der Beatmungsentwöhnung (Weaning).

    Die Versorgungssituation beatmeter Patienten und deren Beatmungsentwöhnung weist starke qualitative Unterschiede auf. Für ihre optimale Behandlung bedarf es spezieller Expertise in den Fachgebieten Pneumologie und Neurologie. Beide Häuser haben bereits in den vergangenen Monaten Ihre Zusammenarbeit zum Thema Beatmung und Beatmungsentwöhnung intensiviert. Gemeinsam mit dem Städtischen Klinikum Brandenburg hatten sie die Zusammenarbeit zahlreicher Brandenburger Kliniken zur Versorgung von COVID-19 Patienten initiiert und koordiniert. Das Versorgungscluster Corona West (VCC) umfasst ein Versorgungsgebiet mit mehr als 800.000 Einwohnern, etwa ein Drittel der Einwohner des Landes Brandenburg ...

    Quelle: Pressemeldung – Kliniken Beelitz GmbH
  • Gemeinsame Studie von Asklepios und Roland Berger: Unternehmenserfolg durch Gesundheitsmanagement

    31. August 2020

    Die Mitarbeitergesundheit beeinflusst den Erfolg von Unternehmen - nicht nur in Zeiten einer Pandemie

    Corona hat allen Unternehmen die Bedeutung der Mitarbeitergesundheit deutlich vor Augen geführt. Dass dieser Faktor aber außerhalb solcher Ausnahmezeiten ein entscheidender Wettbewerbsvorteil sein kann, belegt eine gemeinsame Studie der Asklepios Kliniken mit der Unternehmensberatung Roland Berger. In ihr wird ein ganzheitlicher Ansatz für einen Neustart der Unternehmen und ihrer Führungskräfte gefordert und es werden vier Thesen dazu aufgestellt ...

    Quelle: presseportal.de
  • AOK BV

    G+G-Blickpunkt August 2020

    31. August 2020

    • Corona-Impfung möglicherweise erst 2021
    • Covid-19: Über die Hälfte der beatmeten Patienten stirbt
    • KHZG: Spahn berücksichtigt Vorschläge des Expertenbeirats ...

    Quelle: aok-bv.de
  • IQWiG

    Das IQWiG legt seinen Jahresbericht 2019 vor

    31. August 2020

    Das Institut informiert detailliert über seine Arbeit im Jahr 2019. Ein eigenes Leporello enthält zudem eine Tabelle mit allen AMNOG-Bewertungen des vergangenen Jahres.
    Der 64-seitige Jahresbericht 2019 des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) ist ab sofort als PDF über die Website des Instituts unter IQWiG.de abrufbar. Gleiches gilt für das gesonderte 8-seitige Leporello „Zusatznutzen: Ja oder Nein?“, in dem das Institut in tabellarischer Form über seine frühen Nutzenbewertungen nach dem Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz, die sogenannten AMNOG-Bewertungen, im Jahr 2019 informiert ...

    Quelle: iqwig.de
  • BÄK

    Reinhardt für Einsatz von Corona-Schnelltests

    28. August 2020

    In der Diskussion um die Corona-Teststrategie hat sich Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt für einen Umstieg auf Schnelltests ausgesprochen. „Ich bin sehr dafür, dass wir von den PCR-Tests wegkommen, die sehr lange dauern und bei denen die Patienten später noch mal aufwendig kontaktiert werden müssen“, sagte er im Interview mit dem Berliner Tagesspiegel (27.08.2020). Die Schnelltests seien zwar nicht ganz so exakt, dafür aber in der Handhabung praktikabler ...

    Quelle: bundesaerztekammer.de
  • Neues Zentrum für Palliativmedizin am Klinikum Fulda

    28. August 2020

    Klinikum Fulda erweitert sein Angebot für die gesamte Region 

    Im Klinikum Fulda hat das Team von Dr. Sebastian Schiel in einem dreiviertel Jahr das Zentrum für Palliativmedizin aufgebaut. Für Schiel als dessen ärztlichem Direktor ist es „ein großes und wichtiges Puzzleteil“, das die Palliativversorgung in der Region nachhaltig stärken wird.

    Zum Team gehören 32 Fachleute aus zahlreichen Disziplinen. Es sind Ärzte, fachlich spezialisierte Pflegekräfte, Psychologen, Atemtherapeuten, Sozialarbeiter, aber auch Musik- und Kunsttherapeuten. Sie betreuen nicht nur die neue Palliativstation mit zehn Betten, sondern leisten ihren beratenden und begleitenden Konsiliardienst auch auf anderen Stationen und betreiben eine palliativmedizinische Ambulanz im Medizinischen Versorgungszentrum des Klinikums (MVZ). Dabei kooperieren sie – neben anderen - mit dem Palliativnetz Osthessen (PNO), das mit der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung schwer kranke Menschen sowie deren Angehörige in ihrer häuslichen Umgebung begleitet und mit der Palliativstation der Helios St. Elisabeth Klinik in Hünfeld.

    Quelle: Pressemeldung – klinikum-fulda.de
  • GNH

    Statement der Gesundheit Nordhessen AG zum Brand im Ludwig-Noll-Krankenhaus

    28. August 2020

    Heute Morgen gegen 05:00 Uhr wurde auf einer Station im Ludwig-Noll-Krankenhaus ein Brand gemeldet. Die Station und eine weitere Station wurden sofort evakuiert und die Patientinnen und Patienten auf die anderen Stationen des Krankenhauses verteilt. Sowohl die Patientinnen und Patienten als auch die Beschäftigten haben während der Evakuierung vorbildlich gehandelt, und niemand ist zu Schaden gekommen ...

    Quelle: gesundheit-nordhessen.de
  • Eröffnung Herzkatheterlabor/Hybridsaal im Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen

    28. August 2020

    Nach sieben Monaten Bauzeit steht der innovative Hybridsaal – kardiologisches Herzkatheterlabor (HKL) und Operationssaal – unmittelbar vor der Inbetriebnahme. „Wir stecken mitten in der Schulungsphase mit der Herstellerfirma“, bestätigt Chefarzt Anwar Hanna. Er leitet die Medizinische Klinik I des Zentrums für Innere Medizin im Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen, die Teil des Mittel-deutschen Herzzentrums ist. Für den Chefarzt erfüllt sich mit der neuen Anlage mehr als ein Herzenswunsch: „Jeder Arzt möchte seine Patienten nicht nur nach dem aktuellsten Wissensstand, sondern auch mit den modernsten Möglichkeiten der Technik diagnostizieren und behandeln.“ Für Anwar Hanna und sein Team spezialisierter Fachärzte und Pflegekräfte wird das jetzt Realität.

    Quelle: Pressemeldung – Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH
  • An den ALB FILS KLINIKEN wurde zwei Zertifizierungen erfolgreich abgeschlossen

    28. August 2020

    Auszeichnungen für fachliche Kompetenz und Qualitätsbewusstsein

    An der Klinik am Eichert wurden in den zurückliegenden Tagen zwei Auditierungen erfolgreich gemeistert. Zum einen wurde das Orthopädisch-Unfallchirurgische Zentrum für die Einführung und Anwendung eines Qualitätsmanagementsystems mit dem Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2015 ausgezeichnet, zum anderen wurden die ALB FILS KLINIKEN als Regionales Traumazentrum rezertifiziert. „Diese Zertifizierungen freuen uns sehr. Sie zeigen, dass wir bei unseren medizinisch-pflegerischen Leistungen bereits einen sehr hohen Standard erreicht haben, aber auch in der Lage sind, diesen noch weiter zu steigern“, sagt Dr. Ingo Hüttner, der Medizinische Geschäftsführer der ALB FILS KLINIKEN. Dass die Auszeichnungen in der aktuellen Krisensituation erarbeitet wurden, beeindruckt ihn besonders: „Ich bedanke mich bei allen Beteiligten, dass sie trotz der zusätzlichen Belastung durch die SARS-CoV-2-Epidemie den Zertifizierungsaufwand auf sich genommen und erfolgreich zu Ende gebracht haben.“

    Quelle: Pressemeldung – ALB FILS KLINIKEN GmbH
  • SUEDK

    Die Kliniken im Kreis Sigmaringen testen ab sofort jeden Patienten auf Corona

    27. August 2020

    Das Corona-Experten- Team der SRH-Kliniken reagiert auf steigende Infektionszahlen im Kreisgebiet und kündigt Tests für alle Patienten an. In Sigmaringen wird eine Holding Area eingerichtet ...

    Quelle: suedkurier.de
  • BBT

    Theresienkrankenhaus und Diakonissenkrankenhaus Mannheim mit gemeinsamer Fachabteilung Gynäkologie und Geburtshilfe

    27. August 2020

    Nach dem Wechsel des Diakonissenkrankenhauses in die Trägerschaft der BBT-Gruppe Anfang 2020 gibt es nun erste konkrete Ergebnisse zur Zusammenarbeit beider BBT-Häuser in Mannheim. „Mit der Zusammenführung unserer Fachabteilungen Gynäkologie und Geburtshilfe am Standort Diakonissenkrankenhaus realisieren wir den ersten Schritt zur Umsetzung unserer in den letzten Monaten gemeinsam entwickelten Medizinstrategie“ erläutert Prof. Dr. med. Markus Haass, ärztlicher Direktor des Theresienkrankenhauses, die Entscheidung, die in gemeinsamer Verantwortung der Direktorien beider Krankenhäuser erarbeitet wurde ...

    Quelle: bbtgruppe.de
  • MSD

    MSD Gesundheitspreis: Wählen Sie jetzt den Publikumssieger

    27. August 2020

    Zehn herausragende Gesundheitsprojekte gehen ins Rennen um den Publikumspreis 2020. Jede Stimme zählt – und jeder kann mitmachen.

    Welches Projekt überzeugt Sie? Welches Projekt gehört für Sie in ein zukunftsfähiges Versorgungssystem? Geben Sie Ihrem Favoriten jetzt Ihre Stimme. Der Publikumspreis ist mit 5.000 Euro dotiert. Die öffentliche Abstimmung endet am 8. September 2020 um 12.00 Uhr ...

    Quelle: msd.de
  • Arbeitsschutz: „Pflegende fühlen sich als Menschen zweiter Klasse.“

    27. August 2020

    Pflegefachpersonen und andere medizinische Berufe versorgen an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr pflegebedürftige Menschen in Pflegeheimen, in Krankenhäusern oder in ihrer Wohnung. Für die Gesellschaft ist das genauso selbstverständlich wie für die Beschäftigten regelmäßige Schichtdienste mit kurzen Ruhepausen zwischen Früh- und Spätschicht die Regel sind. Die Pflegekammer Niedersachsen fordert mindestens elf Stunden Ruhepause ohne Einschränkungen. ...

    Quelle: Pressemeldung – Pflegekammer Niedersachsen KdöR
Einträge 61 bis 75 von 5838
Render-Time: 0.159468