• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 17845
  • 5963
  • 6584
  • 2822
  • 1057
  • 1075
  • 1767
  • 5750
  • 1693

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • AOK

    Rund 16 Millionen Euro für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege

    10. September 2020

    Förderprogramm mobilisiert Krankenkassen und Kliniken, um für Pflegekräfte in Krankenhäusern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu verbessern.

    Jedes fünfte Haus nutzt das Programm

    Krankenkassen und Krankenhäuser haben im Jahr 2019 jeweils 7,85 Millionen Euro aufgewendet, um für Pflegekräfte in Krankenhäusern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu verbessern. Das geht aus dem ersten Bericht des GKV-Spitzenverbandes zu einem entsprechenden Förderprogramm hervor: Von insgesamt 1.031 förderberechtigten Kliniken hatte bis zum 31. Juli vergangenen Jahres etwa jede fünfte die zusätzlichen Mittel abgerufen – insgesamt waren es 213 Häuser ...

    Quelle: aok.de
  • ÄZ

    Grüne wollen mit einem Gesetzesantrag die Pflege neu erfinden

    9. September 2020

    Abschaffung der Personaluntergrenzen und den Pflegeberuf durch mehr Eigenverantwortung stärken: In einem Gesetzesantrag rufen die Grünen die Bundesregierung auf, offene Baustellen anzugehen. Die Vorschläge stoßen auf ein geteiltes Echo ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • MOPO

    Brandenburger SPD unterstützt Corona-Bonus für Krankenhaus-Pflegekräfte

    9. September 2020

    Die Brandenburger Landtags-SPD hält den geplanten Corona-Bonus für Krankenschwestern und -Pfleger für richtig und hofft, dass dieser Schritt nicht kleiner ausfällt, als das etwa bei der Prämie für Pflegeheime. Seine Fraktion werde sich dafür einsetzen, dass das Land auch diesen Bonus mit je 500 Euro mittrage ...

    Quelle: morgenpost.de
  • WDR

    Köln: Das Evangelische Krankenhaus Kalk zahlt Pflegekräften eigenfinanzierten Corona-Bonus

    9. September 2020

    Für ihren Einsatz in der Corona-Pandemie erhalten die Pflegekräfte im Evangelischen Krankenhaus in Kalk einen Bonus. Die Klinik zahlt jeder Vollzeitkraft 300 Euro ...

    Quelle: wdr.de
  • WK

    Die Höhe der Corona-Prämie für das Bremer Klinikpersonal ist noch ungeklärt

    9. September 2020

    Ob und in welcher Höhe das Land Bremen eine geplante Corona-Prämie von 1.000 Euro für das Pflegepersonal in den Kliniken ähnlich wie in der Altenpflege um 500 Euro aufstockt, ist noch offen ...

    Quelle: weser-kurier.de
  • Innovationspreise der Knappschaft Kliniken verliehen

    8. September 2020

    Menschlichkeit, Teamarbeit und gute Einfälle in den Kategorien Medizin, Patienten und Mitarbeiter prämiert

    Schlaganfall-Lotsen, ehrenamtliche Sterbebegleiter auf der Intensivstation und die Mitarbeiter-Gewinnungskampagne „Wir stehen Kopf für Sie“ sind die Gewinner des Knappschaft Kliniken Awards 2020. Die Projekte siegten in den Kategorien Medizin, Patienten und Mitarbeiter.

    Quelle: knappschaft-kliniken.de
  • Pflege darf nicht auf stumm gestellt werden

    8. September 2020

    Das Ergebnis der Online-Befragung des niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung unter den Mitgliedern der Pflegekammer ist keine valide Entscheidungsgrundlage gegen die Pflegekammer Niedersachsen.

    Von den 78.000 angeschriebenen Pflegekräften haben nur knapp 15.100 Teilnehmende, also nur 19 % online geantwortet. Aus dem Ergebnis, dass etwa 13,7 % der Befragten eine Pflegekammer ablehnen, kann kein Auftrag abgeleitet werden, die Pflegekammer infrage zu stellen. Nach Angaben des Niedersächsischen Sozialministeriums hatten sich bei der Umfrage 70,6 % der Antwortenden gegen den Fortbestand der Pflegekammer ausgesprochen, 22,6 % stimmten für einen Fortbestand der Kammer, 6,8 % der Antwortenden enthielten sich. Die Umfrage war vom 29. Juli bis zum 6. September 2020 unter 78.000 Mitgliedern der Pflegekammer Niedersachsen durchgeführt worden ...

    Quelle: pflegekammer-nds.de
  • RHÖN-KLINIKUM AG: Partnerschaft mit Asklepios stärkt die Pflege am UKGM

    8. September 2020

    Im Universitätsklinikum Gießen starten heute 22 neue Pflegefachkräfte mit Erfahrung in der Intensivpflege, der Neonatologie, der Kardiologie und der Chirurgie, die aus der Asklepios Gruppe ans UGKM wechseln. Das Universitätsklinikum profitiert dabei erstmals von dem neu gewonnenen Zugang zu den vielseitigen Ausbildungsprogrammen von Asklepios. Die neuen 19 Mitarbeiterinnen und drei Mitarbeiter stammen von den Philippinen. Sie alle haben einen Bachelor-Studiengang absolviert und verfügen über eine Urkunde in der Gesundheits- und Krankenpflege, sieben von ihnen zudem über umfangreiche Erfahrungen in der kardiologischen Intensivmedizin.

    Quelle: Pressemeldung – Rhön Klinikum AG
  • EKW

    Digitale Vermittlung von Pflegeheimplätzen: Mehr Zeit für die Beratung von Patienten im Ev. Krankenhaus Göttingen-Weende

    7. September 2020

    Zuvor mussten die Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes nicht selten bis zu 40 Pflegeheime anrufen, bevor ein passender Heimplatz für einen Patienten gefunden wurde. Mit dem neuen System geht eine deutliche Zeitersparnis einher.

    Das Ev. Krankenhaus Göttingen-Weende ist Vorreiter bei der digitalen Vermittlung von Pflegeheimplätzen. Sylvia Holtz-Wörmcke (Leitung Sozial- und Entlassmanagement, links) und Kerstin Kobold (Case-Managerin EKW, rechts), sprechen mit einer Patientin. Das Foto ist vor der Corona-Pandemie entstanden.
    Seit Anfang August ist das Ev. Krankenhaus Göttingen-Weende die erste Klinik in Göttingen und Umgebung, die ein internetbasiertes System nutzt, um Pflegeheimplätze für stationäre Patienten des Krankenhauses zu finden, die nach dem Krankenhausaufenthalt nicht direkt nach Hause entlassen werden können. Das System kommt an allen drei Standorten des Ev. Krankenhauses (Weende, Lenglern und Neu-Mariahilf) zum Einsatz.

    Quelle: ekweende.de
  • Corona-Prämie spaltet die Pflege weiter

    7. September 2020

    Hintergrund

    Nach den gestern vorgestellten Plänen des GKV-Spitzenverbands und der Deutschen Krankenhausgesellschaft sollen bis zu 100.000 Beschäftigte in der Krankenhauspflege bis zu 1.000 Euro Corona-Prämie bekommen. Die Mittel aus dem 100-Millionen-Euro-Topf werden den Krankenhäusern zugewiesen, die bis zum 30.9.2020 eine bestimmte Mindestzahl von COVID-19-Fällen vorweisen. Zudem soll die Auswahl der anspruchsberechtigten Pflegekräfte und die Definition der individuellen Prämienhöhe dem Krankenhausträger obliegen.

    Quelle: pflegekammer-nds.de
  • DEKV

    Diakonie Deutschland und DEKV begrüßen Einigung zur Corona-Prämie für Pflegekräfte, sehen aber Herausforderungen bei der Ermittlung der Berechtigten

    Die Diakonie Deutschland und der Deutsche Evangelische Krankenhausverband e.V. (DEKV) begrüßen die Einigung des GKV-Spitzenverbandes und der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) zur Corona-Prämie für Pflegekräfte im Krankenhaus. Zugleich sehen sie Verbesserungsbedarf bei einigen Punkten des Lösungsvorschlags, der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vorgelegt wurde.

    Quelle: dekv.de
  • Corona-Prämie: 100 Millionen Euro werden kaum reichen

    Hintergrund

    Auch Pflegende im Krankenhaus sollen jetzt eine Anerkennungsprämie für die beruflichen Belastungen während der Corona-Pandemie bekommen. Der GKV-Spitzenverband und die Deutsche Krankenhausgesellschaft haben dazu ein Konzept entwickelt und Gesundheitsminister Jens Spahn vorgelegt. Bisher hatten nur Beschäftigte im Bereich des SGB XI, also primär Pflegeheime und ambulante Pflegedienste, Anspruch auf eine einmalige finanzielle Zuwendung in Höhe von 1.000 Euro. 

    Quelle: pflegekammer-nds.de
  • Endlich Corona-Prämie für Pflegekräfte im Krankenhaus: Land Berlin ist auch für die „Pflege am Bett“ im Krankenhaus in der Pflicht aufzustocken

    4. September 2020

    Seit Mai 2020 fordert die Berliner Krankenhausgesellschaft (BKG) für die Arbeit unter krisenbedingten Zusatzanforderungen eine Corona-Prämie für Pflegekräfte in den Berliner Krankenhäusern. Gehör fanden bisher mit einer entgeltlichen Anerkennung nur die Beschäftigten in den landeseigenen Kliniken und damit nur ein Teil derjenigen, die sich in der Krise außergewöhnlich engagiert haben. Die BKG hatte mehrfach den Regierenden Bürgermeister und das Abgeordnetenhaus aufgerufen, das „Danke“ der Berlinerinnen und Berliner für alle Krankenhäuser sichtbar zu machen.

    Der GKV-Spitzenverband und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) haben sich nun über eine Corona-Prämie für Pflegekräfte im Krankenhaus in einem Gesamtvolumen von 100 Mio. Euro verständigt. Der Betrag soll an diejenigen Pflegekräfte in Deutschland verteilt und ausgezahlt werden, welche durch die Pandemie einer besonderen Belastung ausgesetzt waren. Ziel ist, eine Auszahlung der Corona-Prämie an die Pflegekräfte bis zum 31. Dezember 2020 zu ermöglichen, um eine steuer- und sozialversicherungsabgabenfreie Sonderzahlung durch die Arbeitgeber gewährleisten zu können. ...

    Quelle: Pressemeldung – Berliner Krankenhausgesellschaft e. V.
  • VERDI

    ver.di kritisiert 'Minimallösung' bei Corona-Prämien für Pflegekräfte in ausgewählten Krankenhäusern

    Bonus muss allen Pflegekräften und auch anderen Beschäftigten zustehen

    Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) begrüßt, dass sich die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenkassen (GKV-SV) auf eine Prämie für Pflegekräfte in Krankenhäusern geeinigt haben. „Wir haben stets gefordert, den Einsatz der Beschäftigten in der Corona-Pandemie zu würdigen. Das hat allerdings nicht nur sehr lang gedauert, es ist auch nur eine Minimallösung herausgekommen, die viele Krankenhausbeschäftigte unzufrieden machen wird“, sagte Sylvia Bühler, die im ver.di-Bundesvorstand für das Gesundheitswesen zuständig ist. Von dem Bonus sollen lediglich bis zu 100.000 Pflegekräfte profitieren, also nur ein kleiner Teil der insgesamt 440.000 Pflegekräfte in Krankenhäusern ...

    Quelle: verdi.de
  • DKG

    Corona-Prämie für Pflegekräfte im Krankenhaus kommt

    GKV-Spitzenverband und Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) haben ein Konzept für eine Corona-Prämie für Pflegekräfte im Krankenhaus entwickelt und Minister Spahn vorgelegt. Es sieht die Bereitstellung von 100 Millionen Euro für die Zahlung von Prämien von bis zu 1.000 Euro an durch die Versorgung von COVID-19-Patienten besonders belastete Pflegekräfte vor ...

    Quelle: dkgev.de
Einträge 61 bis 75 von 1693
Render-Time: 0.188342