• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 18146
  • 6169
  • 6786
  • 2880
  • 1069
  • 1111
  • 1889
  • 5920
  • 1796

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Das Klinikum Braunschweig belegt bei den KU Awards 2020 in den Kategorien „Bestes Klinikmarketing“ und „Ausgezeichnete Patientenkommunikation“ den 1. Platz

    12. November 2020

    And the winner is: Das Klinikum Braunschweig! Und zwar für eine besonders gute Kommunikation. Nachdem im letzten Jahr bereits das Klinikmagazin „PULS“ mit dem begehrten KU Award ausgezeichnet wurde, durfte sich die Abteilung für Kommunikation und Medien des Klinikums Braunschweig erneut über – diesmal sogar zwei Preise - freuen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Preis dieses Mal allerdings nicht persönlich überreicht.

    Rund um das Marketing von Gesundheitseinrichtungen gingen zahlreiche Bewerbung aus Krankenhäusern, Kliniken, Rehabilitationskliniken und Unternehmen der Gesundheits-wirtschaft bei der KU ein. Insgesamt wurden sechs Kategorien ausgezeichnet. Das Klinikum Braunschweig reichte in zwei Kategorien - „Bestes Klinikmarketing “ und „Ausgezeichnete Patientenkommunikation“ - jeweils eine Bewerbung ein und belegte mit beiden Bewerbungen den ersten Platz ...

    Quelle: klinikum-braunschweig.de
  • München: Ärzte verhindern mehrfache Tötung durch Krankenpfleger

    12. November 2020

    Die Münchener Staatsanwaltschaft ermittelt wegen mehrerer versuchter Tötungsdelikte gegen einen Pfleger aus einem Münchner Krankenhaus. Ärzte haben offenbar Schlimmeres verhindert ...

    Quelle: hersfelder-zeitung.de
  • ÄB

    Messengerdienste für Ärzte

    12. November 2020

    Messengerdienste könnten künftig in der Kommunikation zwischen Ärzten eine größere Rolle spielen. Das zeigt eine Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine An­frage der FDP-Fraktion im Bundestag, die dem Deutschen Ärzteblatt vorliegt ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • ÄB

    Umfrage der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) zeichnet düsteres Bild für die kommenden Monate

    12. November 2020

    An der Online-Umfrage beteiligten sich 1.098 Mitglieder der DGIIN, davon 72 Prozent Pflegekräfte und 25 Prozent Ärzte. Im Ergebnis ist mit erheblichen Personalausfällen in der Intensivmedizin bei deutlich verschlechterter Motivationslage zu rechnen ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • ÄB

    Ländliche Kliniken oft schwer erreichbar

    12. November 2020

    Notfallpatienten auf dem Land haben oft einen weiten Weg zurückzulegen bis zum nächsten Krankenhaus. Darauf weist das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) in seinem „Dritten Bericht der Bundesregierung zur Entwicklung der ländlichen Räume“ hin ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • BGM

    BMG startet Zusammenarbeit mit Google

    11. November 2020

    Verlässliche Gesundheitsinfos leichter finden

    Wer im Internet nach verlässlichen Informationen zu Gesundheitsthemen wie Grippe, Migräne oder Allergien sucht, wird künftig leichter fündig. Dazu arbeitet das Bundesgesundheitsministerium mit Google zusammen. Bei einer medizinischen Stichwortsuche präsentiert die Suchmaschine künftig die Antworten des Nationalen Gesundheitsportals gesund.bund.de in einem prominent hervorgehobenen Info-Kasten ...

    Quelle: bundesgesundheitsministerium.de
  • Das Universitätsklinikum Gießen geht beim Corona-Bonus für Pflegekräfte leer aus

    Die Corona-Prämie der Bundesregierung wird nach Angaben des InEK an 433 Krankenhäuser vergeben. Das Gießener Uniklinikum geht dabei leer aus. Für die Mitarbeiter kommt diese Eingruppierung einer Ohrfeige gleich. Gemeinsam mit der Gewerkschaft kritisieren sie den Verteilungsschlüssel ...

    Quelle: giessener-allgemeine.de
  • DBfK

    DBfK: Intensivpflege an der Belastungsgrenze

    11. November 2020

    Der eklatante Mangel an Fachpflegepersonen könnte kurzfristig zu besorgniserregenden Engpässen auf den Intensivstationen führen. Die Erhöhung der Arbeitszeit und ein Aussetzen der Personaluntergrenzen sei keine Lösung des Problems, kritisiert der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) ...

    Quelle: dbfk.de
  • Ortenau Klinikum bündelt medizinische Leistungen im Verbund

    10. November 2020

    Standortübergreifendes Department „Unfallmedizin und Orthopädie“ an den Ortenau Kliniken Offenburg-Kehl und Achern-Oberkirch beschlossen

    Um die Qualität der medizinischen Leistungen zu stärken und Synergien im Klinikverbund weiter auszubauen, führt das Ortenau Klinikum die Fachkliniken Unfallchirurgie und Orthopädie an seinen Kliniken Offenburg-Kehl und Achern-Oberkirch zu einem standortübergreifenden Department zusammen. Darin enthalten sind auch weiterhin die bereits bestehenden Sektionen der Unfallklinik Offenburg (i.e. „Allgemeine & Spezielle Unfallchirurgie, „Handchirurgie“, „Neurochirurgie“ sowie „Plastische-, Ästhetische- und Mund-/Kiefer-/Gesichtschirurgie“). Der Kreistag stimmte am vergangenen Dienstag mit großer Mehrheit für die Einrichtung eines sogenannten Departments „Unfallmedizin und Orthopädie“.

    Quelle: ortenau-klinikum.de
  • Empfehlungen für einen gerechten und geregelten Zugang zu einem COVID-19-Impfstoff

    10. November 2020

    Gemeinsames Positionspapier der Ständigen Impfkommission, des Deutschen Ethikrates und der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina zu ethischen, rechtlichen und praktischen Rahmenbedingungen

    Erste Impfstoffe zum Schutz gegen COVID-19 könnten bereits Anfang 2021 zugelassen werden. Zumindest am Anfang stehen aller Voraussicht nach nicht für alle impfbereiten Menschen Impfstoffdosen zur Verfügung. Deswegen ist eine Priorisierung notwendig. Im heute veröffentlichten Positionspapier werden medizinisch-epidemiologische Aspekte der Infektionsprävention mit ethischen, rechtlichen und praktischen Überlegungen zusammengeführt. Daraus entwickeln die Autorinnen und Autoren einen Handlungsrahmen für die anfängliche Priorisierung der Impfmaßnahmen gegen COVID-19 ...

    Quelle: ethikrat.org
  • STGEORG

    Klinikum St. Georg engagiert sich im Klimaschutzprojekt KLIK green

    10. November 2020

    Klimamanager optimiert Einsparungspotential bei Energie, Material und Ressourcen
     
    Das Klinikum St. Georg beteiligt sich am Projekt „KLIK green – Krankenhaus trifft Klimaschutz“ und agiert damit als Akteur eines bundesweiten Netzwerkes von 250 Krankenhäusern und Reha-Kliniken. Die Einrichtungen verfolgen das Ziel, den Ausstoß von 100.000 Tonnen CO2- Äquivalenten zu vermeiden. „Als Leipzigs grünstes Krankenhaus möchten wir unseren ökologischen Fußabdruck weiter bewusst verbessern. Unser Klimamanager wird zukünftig das Know-how erwerben, um Maßnahmen in den Bereichen Technik, Mobilität, Speiseversorgung, Beschaffung und Abfall energieeffizienter zu planen sowie umzusetzen. Er arbeitet eng mit der Geschäftsführung zusammen und baut ein internes Netzwerk für Klimaschutz auf, das Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowohl motiviert als auch informiert. Auf diese Weise gelingt es, das Klinikum St. Georg betrieblich zu optimieren und alle Abteilungen – von der Küche bis zur Verwaltung – einzubeziehen“, erklärt Dr. Iris Minde, Geschäftsführerin des Klinikums. Die Qualifizierungen schaffen das Fundament für den Erfolg von KLIK green, denn darin definiert jede(r) Klimamanager/in konkrete Klimaziele, die das Krankenhausmanagement festlegt. Auf diese Weise gelingt Klimaschutz als Ganzes und im Detail ...

    Quelle: sanktgeorg.de
  • RHOEN

    G´Sundheit. Der Podcast vom RHÖN KLINIKUM Campus Bad Neustadt: Aktuelles Thema "Ethik in der Medizin"

    10. November 2020

    Ethik in der Medizin - Patienverfügung und Vorsogevollmacht

    Darüber sprechen wir mit unserem Experten Dr. Volker Ziegler, Chefarzt der Neurologischen Frührehabilitation am Campus Bad Neustadt ...

    Quelle: rhoen-klinikum-ag.com
  • CTK

    Carl-Thiem-Klinikum: Interview mit Dr. Michael Prediger, Lungenarzt und Chefarzt der 3. Medizinischen Klinik am CTK zur aktuellen Corona-Situation

    10. November 2020

    „Es gibt durchaus auch mal Tränen“

    Zum Wochenstart ist die aktuelle Lage aufgrund der Corona-Pandemie am Carl-Thiem-Klinikum relativ unverändert. Derzeit werden 40 Patienten am CTK aufgrund einer Covid-19-Erkrankung behandelt, 11 davon intensivmedizinisch. Nach wie vor ist die Personalsituation „im grünen Bereich“. Tagaktuell wird der Personalbestand im Krisenstab besprochen. Wenn nötig, werden notwendige Maßnahmen getroffen. So wurden bereits einzelne Stationen geschlossen, um Personal für die Behandlung und Betreuung der Covid-19-Patienten umlenken zu können.

    Quelle: ctk.de
  • BSI

    Uniklinik Bonn und BSI: Digitalisierung, Cyber-Sicherheit & Ich-Perspektiven im Gesundheitswesen

    10. November 2020

    Das Gesundheitswesen nutzt die Möglichkeiten der zunehmenden Digitalisierung und Vernetzung, um Abläufe zu optimieren und die Versorgung der Patientinnen und Patienten zu verbessern. Dadurch ergeben sich aber gleichzeitig auch Herausforderungen, die insbesondere in der aktuellen Corona-Pandemie kurzfristig und sicher gelöst werden müssen. Wie kritische Infrastrukturen mit den Herausforderungen der Digitalisierung umgehen und welche Lösungen zielführend sein können, wurde im Rahmen des zweitägigen Symposiums „Digitalisierung, Cyber-Sicherheit & Ich-Perspektiven im Gesundheitswesen“ am 6. und 7. November vorgestellt. Gemeinsam mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat das Universitätsklinikum Bonn (UKB) hochkarätige Referentinnen und Referenten, darunter den Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, zum Diskurs und zu Workshops eingeladen. Rund 200 Verantwortliche aus den Direktionen sowie Fachkräfte aus den Bereichen Verwaltung, IT und Medizin in Krankenhäusern, aus den Praxen und andere Interessierte aus dem Gesundheitswesen haben am fachlichen Austausch teilgenommen ...

    Quelle: bsi.bund.de
  • FAZ

    Die Krankenhäuser in Ballungszentren laufen bereits voll

    9. November 2020

    Der Präsident der Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi), Uwe Janssens, gegenüber der F.A.Z.: „Wir sind noch lange nicht überfordert. Wir bekommen die Situation in den Griff – wenn uns die Politik endlich den Rücken stärkt.“ ...

    Quelle: faz.net
Einträge 91 bis 105 von 6169
Render-Time: 0.197747