• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 18144
  • 6169
  • 6784
  • 2880
  • 1069
  • 1111
  • 1889
  • 5918
  • 1796

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • DKG

    DKG zum Plusminus-Bericht 'Corona-Hilfen für Krankenhäuser'

    4. Dezember 2020

    Plusminus-Beitrag hält Faktencheck nicht stand

    Der Plusminus-Bericht zu den Corona-Hilfen für Krankenhäuser vom 2. Dezember wird den journalistischen Grundsätzen guter Recherche nicht gerecht. Mit vielen Halbwahrheiten hat er die Situation in den Krankenhäusern falsch wiedergegeben ...

    Quelle: dkgev.de
  • BZ

    Waldshut-Tiengen: Das Zentralkrankenhaus soll 2028 öffnen

    4. Dezember 2020

    Der Klinik-Neubau soll das Herzstück in einem neu konzipierten Gesundheitspark werden. Der Kreistag beschließt den zugehörigen Masterplan am 9. Dezember ...

    Quelle: badische-zeitung.de
  • ÄB

    Debatte um Krankenkassenfinanzen

    4. Dezember 2020

    Trotz historisch hohen Steuerzuschuss zum Gesundheitsfond erwarten die Krankenkassen für kommendes Jahr ein Milliardendefizit. Deshalb werden nun Zusatzbeiträge erhöht und die Reserven der Krankenkassen abgeschmolzen werden. Pläne, für die es Kritik gibt ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Bund muss bei Freihaltepauschale umdenken

    4. Dezember 2020

    Neue Regelung benachteiligt kleine Krankenhäuser

    Durch die hohe Infektionsrate der vergangenen Wochen ist die Zahl der Corona-Patienten rasant gestiegen. Krankenhäuser müssen sich je nach Inzidenz in der jeweiligen Region auf die potentiell steigenden Patientenzahlen vorbereiten und Versorgungsengpässe vermeiden. Daher sind unter anderem freie Bettenkapazitäten notwendig, deren Bereithaltung für Kliniken jedoch wenig wirtschaftlich ist. Dazu Dr. Markus Mai, Präsident der Landespflegekammer ...

    Quelle: pflegekammer-rlp.de
  • Krankenhausrettungsschirm 2.0 - Die neue Freihaltepauschale nach § 21 Absatz 1a KHG

    3. Dezember 2020

    Die Covid-19-Pandemie stellt die Krankenhäuser seit dem März 2020 vor große Herausforderungen. So müssen vor dem Hintergrund zeitweise exponentiell ansteigender Fallzahlen insbesondere intensivmedizinische Behandlungskapazitäten für schwer erkrankte Covid-19-Patienten freigehalten werden. Die Freihaltung von Bettenkapazitäten ist jedoch mit gravierenden Erlösverlusten verbunden, weshalb die Krankenhäuser auf Ausgleichszahlungen angewiesen sind ...

    Quelle: kohlhammer.de
  • DKG

    Die Krankenhäuser wollen einen fairen Dialog

    3. Dezember 2020

    DKG zum Krankenhaus-Positionspapier des GKV-Spitzenverbandes

    Zum Positionspapier des GKV-Spitzenverbandes erklärt Georg Baum, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG):

    „In einer Situation, in der das deutsche Krankenhauswesen weltweit für  seine herausragende Leistungsfähigkeit und  flächendeckende Versorgungssicherheit  in der Pandemie anerkannt wird, bemüht sich der  GKV-Spitzenverband die Krankenhausversorgung in Deutschland und damit auch die Leistungen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schlecht zu reden. Die Bewältigung der Pandemie für die gesamte Volkswirtschaft und für jeden einzelnen hängt entscheidend von der Leistungsfähigkeit der Krankenhäuser ab. In dieser Phase höhere MDK-Prüfquoten und bürokratische Vorgaben zu fordern, ist im höchsten Maße befremdlich ...

    Quelle: dkgev.de
  • TS

    Dominikus-Krankenhaus durch Covid-19 in Finanznot

    3. Dezember 2020

    Dem Berliner Dominikus-Krankenhaus fehlen Einnahmen durch Operationen und die Bettenreserve. Die Caritas fordert deshalb Bundesgelder für darbende Krankenhäuser ...

    Quelle: tagesspiegel.de
  • GKV

    GKV-Positionen zur Krankenhausversorgung aus den Erfahrungen der Corona-Pandemie 2020

    3. Dezember 2020

    Strukturierung der Krankenhauslandschaft: Corona verstärkt den Handlungsdruck

    Im Jahr 2020 dominiert die Bewältigung der Corona-Pandemie die gesundheitspolitische Debatte. Aus den ersten Erfahrungen sind nunmehr Schlussfolgerungen für die Krankenhausversorgung zu ziehen. Die Krankenhäuser haben sich schnell an die Erfordernisse der Pandemie angepasst und verhindert, dass es zu einer Verbreitung des Virus im stationären Bereich kam, wie es zum Teil in anderen Ländern geschehen ist. Deutlich wurde jedoch eine mangelnde Strukturierung der Versorgungslandschaft. Eine Neuordnung der Krankenhauslandschaft muss folglich angegangen werden. Sie betrifft die klare Definition von Versorgungsaufträgen, die konsequente Qualitätssicherung (nicht zuletzt im Pflegebereich) und eine stärkere Nutzung ambulanter Behandlungsmöglichkeiten. Einer der entscheidenden Hebel wird die umfassende Digitalisierung der Krankenhäuser sein.

    Die Auswirkungen der Corona-Krise machen zudem eine neue Debatte über Finanzierungsfragen unausweichlich. Dies betrifft insbesondere die Finanzierung von Vorhaltekosten, die einen Teil der leistungsorientierten Krankenhausvergütung ersetzen sollte. Die Überwälzung der Lasten auf die Beitragszahlenden kann dabei keine nachhaltige Lösung sein. Der GKV-Spitzenverband will mit den nachfolgenden Positionen einen konstruktiven Beitrag zur zukünftigen Ausgestaltung der stationären Versorgung leisten. Der nächste Koalitionsvertrag sollte einen mutigen Schritt zur Neuordnung enthalten ...

    Quelle: gkv-spitzenverband.de
  • Die Bremer Landesregierung will die Krankenhäuser mit 37 Millionen Euro unterstützen

    3. Dezember 2020

    Den entsprechenden Beschluss dazu fasste der Senat bei seiner Sitzung am Dienstag. Mit dem Geld aus dem kreditfinanzierten Bremen-Fonds solle eine Einnahmelücke geschlossen werden, die durch den Bund nur teilweise gedeckt werde ...

    Quelle: gmx.net
  • Pflegekammer Niedersachsen: Offener Brief an Sozialministerin Dr. Reimann

    3. Dezember 2020

    Aktuell ist das Pflegekammergesetz in Kraft: Die Pflegekammer Niedersachsen kommt ihren gesetzlichen Aufgaben auf dieser Grundlage nach.

    Nach der Ankündigung des Sozialministeriums, die Pflegekammer aufzulösen, herrscht öffentliches Unverständnis, dass die Pflegekammer Niedersachsen ihre Arbeit fortsetzt. In einem offenen Brief vom 23.11. fordert der Vorstand der Pflegekammer Niedersachsen die Niedersächsische Sozialministerin zu einer Klarstellung auf, dass die Pflegekammer weiterhin ihre gesetzlichen Rechte und Pflichten wahrnimmt ...

    Quelle: pflegekammer-nds.de
  • Die Bodden-Kliniken Ribnitz-Damgarten plant technische Modernisierungen

    3. Dezember 2020

    Wirtschafts- und Gesundheitsminister Harry Glawe hat am Mittwoch zwei Fördermittelbescheide an die Bodden-Kliniken Ribnitz-Damgarten GmbH in Ribnitz-Damgarten (Landkreis Vorpommern-Rügen) übergeben ...

    Quelle: regierung-mv.de
  • ÄZ

    Sachsen unterstützt Unikliniken mit 60 Millionen Corona-Hilfe

    2. Dezember 2020

    Das sächsische Wissenschaftsministerium unterstützt die beiden Standorte der Hochschulmedizin in Dresden und Leipzig mit 60 Millionen Euro. Die Gelder stammten aus dem Corona-Bewältigungsfonds und seien vom Haushalts- und Finanzausschuss des Sächsischen Landtages bereits freigegeben worden ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • DKG

    DKG: Auch 2021 wird ein Pandemiejahr

    2. Dezember 2020

    ... und deswegen wird die Ausfinanzierung von Vorhaltekosten und ganz besonders von Personalkosten sowie die Weiterentwicklung der Krankenhausfinanzierung das  Folgejahr maßgeblich bestimmen ...

    Quelle: dkgev.de
  • Detmold: Bezirksregierung appelliert an Krankenhaus-Geschäftsführer

    2. Dezember 2020

    Die Bezirksregierung Detmold, die für die Krankenhausaufsicht in Ostwestfalen-Lippe zuständig ist, appelliert an die Kliniken, sich bei der Versorgung von Corona-Patienten besser gegenseitig zu unterstützen ...

    Quelle: westfalen-blatt.de
  • OHN

    Vogelsberg: Die Linke fordert einen Krankenhaus Neubau

    2. Dezember 2020

    Der "Landrat ist auf Irrweg!" meint die Linke und will statt einer 75-Millionen-Sanierung des Alsfelder Kreiskrankenhauses nun lieber einen Neubau ...

    Quelle: osthessen-news.de
Einträge 1 bis 15 von 5918
Render-Time: -0.768907