• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Qualitätsmanagement

Michael Thieme
  • Welche Konsequenzen haben künftige Qualitätsindikatoren auf die Krankenhausfinanzierung?

  • Welche Möglichkeiten häuserübergreifender Qualitätsvergleiche sind realistisch und ausbaufähig?

  • Welche Siegel, Auszeichnungen und Zertifikate wurden aktuell vergeben?

Der große Bereich des Qualitätsmanagements umfasst neben der externen Qualitätssicherung vor allem Fragen zur Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit. Verschiedene Auditvarianten und Zertifizierungsmöglichkeiten sind ebenso Schwerpunkte wie alle Fragen rund um die Evidence Based Medicine und die Darstellung und Veröffentlichung des alljährlichen Qualitätsberichts. Wir brauchen ein flexibles, aber sehr sorgfältiges QM, um gerade den aktuellen Hygieneproblemen wirkungsvoll zu begegnen.

  • BÄK

    BÄK: Patientensicherheit und Mitarbeitersicherheit gehören zusammen

    18. September 2020

    Berlin - „Eine gute Patientenversorgung setzt einen wirksamen Gesundheitsschutz für die Beschäftigten in Kliniken und Praxen voraus. Das gilt für die tagtägliche Patientenversorgung und das gilt ganz besonders für Pandemiezeiten, wenn Ärzte und andere Gesundheitsberufe über ihre Belastungsgrenzen hinaus gehen müssen und einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt sind.“ Das sagte Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt anlässlich des Welttages der Patientensicherheit am 17.09.2020 ...

    Quelle: Pressemeldung – Bundesärztekammer
  • SBAR - Das Kommunikationsschema für Patientensicherheit: Sham und GQMG stellen SBAR Videotutorial vor

    18. September 2020

    In Gesundheitseinrichtungen gehören Übergabesituationen zum Alltag. Um die Patienteninformationen dabei fehlerfrei weiterzugeben, hat sich das Kommunikationsschema SBAR international bewährt. Die Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung (GQMG) und der klinische Haftpflichtversicherer Sham unterstützen jetzt dessen Einführung und Schulung in Deutschland. Die Kooperationspartner haben erstmals ein deutschsprachiges SBAR Videotutorial entwickelt, das sie am 25. September auf der Mitgliederversammlung der GQMG vorstellen werden.

    Quelle: Pressemeldung – Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung e.V. (GQMG)
  • Das Klinikum Ernst von Bergmann informiert zu Ermittlungen der Staatsanwaltschaft

    17. September 2020

    Am heutigen Mittwoch, 16.09.2020, haben Polizeibeamte im Klinikum Ernst von Bergmann rund 200 Akten und verschiedene Unterlagen angefordert und von unserer Rechtsabteilung erhalten. Der Ermittlung der Polizei liegt ein „Durchsuchungsbeschluss“ zugrunde, in dem spezifische Dokumente und Gegenstände aufgelistet sind, die aus Sicht der Staatsanwaltschaft dazu beitragen können, die Vorwürfe gegen drei leitende Mediziner und die beurlaubte Geschäftsführung des Klinikums Ernst von Bergmann zu erhärten oder zu entkräften. Denn grundsätzlich hat die Staatsanwaltschaft die Aufgabe, für die Beschuldigten sowohl belastende als auch entlastende Tatsachen zu ermitteln. Wie angekündigt unterstützt das Klinikum die Staatsanwaltschaft bei der Aufklärung des Sachverhalts umfassend ...

    Quelle: klinikumevb.de
  • Marienhospital Euskirchen zahlt Corona-Prämie

    17. September 2020

    Das Marienhospital zahlt vielen Mitarbeitern eine Corona-Prämie. So bekommen mit dem September-Gehalt nicht nur Pflegekräfte, sondern auch zum Beispiel Therapeuten, Sozialarbeiter, Handwerker und Mitarbeiter von Wäscherei und Küche eine Prämie in Höhe von 300 Euro ...

    Quelle: radioeuskirchen.de
  • Patientensicherheit in der Coronakrise – Safe health workers, Safe patients

    16. September 2020

    17. September 2020, 14.00 – 17.00 Uhr Livestream aus dem Umweltforum Berlin

    In diesem Jahr findet eine der zentralen Veranstaltungen zum WELTTAG DER PATIENTENSICHERHEIT am 17. September 2020 in Berlin statt. Thematisch stehen VERSORGUNG DER PATIENTEN WÄHREND DER CORONA-PANDEMIE sowie die MITARBEITERSICHERHEIT im Mittelpunkt.

    Quelle: patientensicherheit.de
  • G-BA

    G-BA: Innovationsausschuss sucht weitere Mitglieder für den Expertenpool

    16. September 2020

    „Zusätzliche neue Köpfe für den Expertenpool gesucht“, heißt es beim Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA). Das Gremium geht davon aus, dass sich die hohe Anzahl von Anträgen fortsetzt: Das Ende letzten Jahres neu eingeführte zweistufige Bewertungsverfahren im Bereich neue Versorgungsformen hat zu einer großen Resonanz und sehr vielen eingereichten Ideenskizzen geführt. Ähnliches erwartet der Innovationsausschuss nun für die im Oktober anstehenden Förderbekanntmachungen im Bereich Versorgungsforschung. Daher soll nicht nur die Mitgliederzahl des Expertenpools steigen, sondern auch die fachliche Expertise möglichst verbreitert werden – insbesondere für die Begutachtung der neuen Anträge im Bereich medizinische Leitlinien ...

    Quelle: g-ba.de
  • VKD

    Der missglückte Warntag ist eine deutliche Warnung

    15. September 2020

    Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.V. 

    Der Warntag in der vergangenen Woche hielt - anders als sicher gedacht - eine deutliche Warnung bereit: Politik und Gesellschaft müssen sich insgesamt sehr viel besser auf Katastrophen jeder Art einstellen. Nur dann können wir uns sicher fühlen, weil wir bestmöglich vorbereitet sind. Das betrifft daher nicht nur die Warnung selbst. „Wir haben in den vergangenen Monaten gelernt, wie schwer Versäumnisse der vergangenen Jahre wiegen können“, sagt VKD-Präsident Dr. Josef Düllings mit Verweis auf den eklatanten Mangel an Schutzmaterial und die Defizite bei der Versorgung mit bestimmten Medikamenten, vor allem in den ersten Wochen der Pandemie.

    Quelle: vkd-online.de
  • Diakonissenkrankenhaus Leipzig beim Welttag der Patientensicherheit am 17. September mit dabei

    15. September 2020

    Am Donnerstag, 17. September 2020, findet der Welttag der Patientensicherheit statt. In Deutschland wird er vom Aktionsbündnis Patientensicherheit organisiert, um auf dieses wichtige Thema aufmerksam zu machen. Erstmals wird sich auch das Diakonissenkrankenhaus Leipzig im Verbund von AGAPLESION daran beteiligen und insbesondere etablierte Strukturen ins Blickfeld rücken, die ganz direkt der Patientensicherheit dienen.

    Quelle: ediacon.de
  • Klinikum Ernst von Bergmann: Krisenstab stellt Arbeit bis auf weiteres ein | Engagiertes Team hat umfassendes Regelwerk auf den Weg gebracht

    15. September 2020

    • 117 Sitzungen innerhalb von 178 Tagen, umfassendes Regelungswerk geschaffen
    • Weiterhin tägliche Bewertung der Gefährdungslage 
    • Klinikumsleitung zuständig für Fragen der Pandemiebewältigung
       
      Seit gut einem Monat arbeitet das Klinikum Ernst von Bergmann wieder im Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen. Das angepasste Abstrichmanagement hat sich bewährt und dazu geführt, dass sich die Abmeldungen der Zentralen Notaufnahme deutlich reduziert haben. Das Klinikum Ernst von Bergmann kommt seinem Versorgungsauftrag als Schwerpunktversorger nach. In diesem Zusammenhang hat der Krisenstab des Klinikums in der vergangenen Woche bis auf weiteres seine Arbeit eingestellt. Selbstverständlich wird auch weiterhin die Gefährdungslage täglich neu bewertet und bei Bedarf der Krisenstab ad hoc wieder zusammenberufen. Die Klinikumsleitung als Organ der operativen Führung übernimmt nun auch für laufende Fragen der Pandemiebewältigung die weiteren Prozesse ...

  • BZ

    Mängel im Krankenhausablauf - Das Lörracher Kreisklinikum muss Schmerzensgeld zahlen

    11. September 2020

    Das Landgericht Freiburg sah es als erwiesen an, dass ein Mann vor vier Jahren im Lörracher Krankenhaus starb, weil er falsch behandelt wurde. Es habe große Mängel im Krankenhausablauf gegeben ...

    Quelle: badische-zeitung.de
  • MKK

    MKK: Schnelle Sicherheit durch Corona-PDF-Befund

    11. September 2020

    Das Labor der Mühlenkreiskliniken verstärkt die Bemühungen einer schnellen Ergebnisübermittlung der Corona-Tests. Ab sofort stehen die Endbefunde als PDF-Download zur Verfügung – und zwar Sekunden nach der Ergebnisvalidation durch den Labormediziner. 

    Quelle: muehlenkreiskliniken.de
  • KKVD

    KKVD e.V.: Vielfalt ist gesund! – Zusammen können wir mehr

    11. September 2020

    Wir leben in einer immer komplexer werdenden Welt. Jeden Tag gibt es neue Veränderungen, die viele Menschen verunsichern. Doch wenn diffuse Ängste dazu führen, Menschen fremder Kulturen, anderer Hautfarbe, anderer Religion oder anderer sozialer Schichten auszugrenzen, schwindet der Zusammenhalt. Unsere Gesellschaft braucht Vielfalt, denn Vielfalt ist gesund ...

    Quelle: Pressemeldung – KKVD Katholischer Krankenhausverband Deutschlands e.V.
  • Innovationspreise der Knappschaft Kliniken verliehen

    8. September 2020

    Menschlichkeit, Teamarbeit und gute Einfälle in den Kategorien Medizin, Patienten und Mitarbeiter prämiert

    Schlaganfall-Lotsen, ehrenamtliche Sterbebegleiter auf der Intensivstation und die Mitarbeiter-Gewinnungskampagne „Wir stehen Kopf für Sie“ sind die Gewinner des Knappschaft Kliniken Awards 2020. Die Projekte siegten in den Kategorien Medizin, Patienten und Mitarbeiter.

    Quelle: knappschaft-kliniken.de
  • Die München Klinik erweitert ihr Corona-Sicherheitskonzept

    7. September 2020

    Die München Klinik hat innerhalb Deutschlands die längste Erfahrung mit Covid-19-Patienten und schon frühzeitig an allen fünf Klinikstandorten ein umfassendes Sicherheits- und Hygienekonzept zum maximalen Schutz von Patienten und Mitarbeitenden vor einer Sars-CoV-2-Infektion etabliert. Angesichts der Urlaubs-Rückkehrer wurde die Teststrategie für Mitarbeitende und Patienten nochmal deutlich erweitert ...

    Quelle: wochenanzeiger-muenchen.de
  • BÄK

    Memorandum: Qualitätssicherung/Qualitätsmanagement 2020 aus ärztlicher Sicht – Mehrwert für die Patientenversorgung

    7. September 2020

    Beschluss des Vorstands der Bundesärztekammer vom 21.08.2020 

    Dieses Memorandum wurde auf Empfehlung des Ausschusses „Qualitätssicherung“ am 21.08.2020 vom Vorstand der Bundesärztekammer verabschiedet.
    Anlass sind vor allem die in den zurückliegenden Jahren zu verzeichnenden Entwicklungen im Bereich der gesetzlich vorgeschriebenen externen Qualitätssicherung. Diese Entwicklungen sieht die Ärzteschaft kritisch. Der bürokratische Aufwand steht in keinem Verhältnis mehr zum potenziellen Nutzen für die Patientenversorgung ...

    Quelle: bundesaerztekammer.de
  • Krankenhaus St. Josef in Schweinfurt und Theresienklinik Würzburg sind neue Partner von 'Wir für Gesundheit'

    4. September 2020

    Das Krankenhaus St. Josef in Schweinfurt und die Theresienklinik Würzburg sind neue Partnerkliniken des wachsenden, trägerübergreifenden Qualitätsnetzwerks „Wir für Gesundheit“. Das Netzwerk umfasst mehr als 300 ausgewählte Partnerkliniken sowie eine Vielzahl ambulanter Einrichtungen in ganz Deutschland, die überdurchschnittlich hohe Behandlungs- und Servicequalität erbringen ....

    Quelle: josef.de
  • WKK

    Westküstenkliniken: Mehr Sicherheit für Patienten und Mitarbeiter durch eigene Testkapazitäten

    2. September 2020

    Die Westküstenkliniken haben ein eigenes Gerät für die Auswertung von Coronatests in Betrieb genommen. Möglich wurde die Anschaffung des rund 100.000 Euro teuren Analyseautomaten durch die Förderung des Landes Schleswig-Holstein und des Rotary Clubs Heide.

    Zeit ist Sicherheit! Je früher bei Patient*innen oder Mitarbeiter*innen eine Infektion mit SARS-CoV-2 nachgewiesen wird, desto effektiver kann Krankenhaushygienikerin Dr. Christiane Sause mit ihrem Team Maßnahmen einleiten und mögliche weitere Infektionen unterbinden.

    Quelle: westkuestenklinikum.de
  • BVMed

    BVMed: Wundversorgung braucht Klarstellung

    2. September 2020

    G-BA schließt bewährte Verbandmittel zur Versorgung von chronischen Wunden aus der Erstattung aus

    Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) sieht nach über vier Jahren Diskussion über die Definition von Verbandmitteln und der Abgrenzung nicht unmittelbar erstattungsfähiger Wundversorgungsprodukte noch immer keine Lösung, die die medizinisch gebotene Versorgung von Patienten mit akuten und chronischen Wunden sicherstellt. „Wir warnen ausdrücklich vor den Nachteilen für Patienten mit akuten und chronischen Wunden, wenn der aktuelle Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zur Verbandmittel-Definition so bestehen bleibt“, so BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll ...

    Quelle: bvmed.de
  • RKH

    RKH Kliniken erhalten Best-Practice-Award der Prospitalia

    2. September 2020

    Das Projekt „Robotik im Gesundheitswesen“ belegt bundesweiten 2. Platz

    Die RKH Kliniken wurden beim diesjährigen Prospitalia Jahreskongress in Berlin für ihr Projekt „Robotik im Gesundheitswesen“ unter zahlreichen Teilnehmern mit dem 2. Platz ausgezeichnet. Das Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro kommt der Weiterbildung der Beschäftigten der RKH Kliniken zu Gute. Jedes Jahr prämiert die Prospitalia, Deutschlands führender Einkaufsdienstleister im Gesundheitsbereich mit über 1.300 teilnehmenden Einrichtungen aus den Bereichen Krankenhaus, Klinikapotheke und Pflegeeinrichtung innovative Lösungen und Ideen ...

    Quelle: rkh-kliniken.de
  • G-BA

    Newsletter G-BA aktuell Nr. 6/2020

    2. September 2020

    Unter anderem mit folgenden Themen:

    • Multiple Sklerose: Wirkstoffübergreifende Nutzenbewertung beauftragt
    • Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen neues ASV-Beratungsthema
    • § 137h-Verfahren an Gesetzesänderungen angepasst
    • IQTIG mit Entwicklung eines QS-Verfahrens Sepsis beauftragt (Direktlink: hier)
    • Neue Patienteninformationen zur Qualitätssicherung in Leichter Sprache
    • Wechsel an der Spitze der G-BA-Pressestelle ...
       

    Quelle: g-ba.de
Einträge 81 bis 100 von 4150
Render-Time: -0.432931