Medinfoweb erleben - schneller informiert sein.

Der Tag

Der Tag

Der Gesundheitsmarkt im Überblick

Überblicken Sie alle wichtige Nachrichten, Stellenangebote, und Termine jeden Tag auf einer einzigen Seite. Wichtige Artikel werden hervorgehoben.

Filter

Filtern und Sortieren

So individuell wie Sie

Sortieren Sie Artikel nach Rubriken, Datum oder Titel. Die Filter helfen Artikel gezielt nach bestimmten Kriterien zu sondieren. Vergessen Sie keinen Artikel: mit der praktischen Merkfunktion können Sie eine Auswahl von relevanten Artikeln für ein späteres Lesen zusammenstellen.

Jobs

Stellenmarkt

Finden Sie Jobs in Ihrer Region

Kompakte und übersichtliche Darstellung aller Stellenangebote als Liste und auf einer interaktiven Karte. Die Umkreissuche ermöglicht eine gezielte Suche nach Angeboten in Ihrer Region.

Recherche

Suche

Einfaches Recherchieren

Rubriken, Themen und die komfortable Volltext-Suchfunktion lassen Sie aus ca. 10.000 Artikeln schnell den Richtigen herausfinden.

Responsive

Responsive

Immer handlich

Medinfoweb wird auf allen Displaygrößen optimal dargestellt –  somit haben Sie die wichtigsten Nachrichten auch immer dabei.

Newsletter

Newsletter

Keine Nachricht verpassen

Lassen Sie sich den wöchentlichen Überblick direkt zusenden. So haben Sie immer alles kompakt und übersichtlich im Postfach.

Mein Vorschlag für die Seite  Super, verstanden

Was können wir verbessern?
Sicherheitscode
* Pflichtfelder

Der Tag

Donnerstag, der 08.11.2018
Michael Thieme
  • Klinikverbund Hessen e. V.: AOK-Hessen will Vergütungen der Schlaganfallbehandlung rückwirkend aufrechnen

    8. November 2018

    Selbstbedienung der AOK-Hessen bei Krankenhäusern

    Aktuell erhalten einige der im Klinikverbund Hessen e. V. zusammengeschlossenen öffentlichen Kliniken in Hessen Schreiben der AOK-Hessen, in denen die kurzfristige Aufrechnung von Vergütungen für die Behandlung von Schlaganfallpatienten aus den Jahren 2014 bis 2016 angekündigt wird. Die Aufrechnung soll bereits mit dem nächsten Zahlungslauf erfolgen.

    Quelle: klinikverbund-hessen.de
  • Referent (m/w) mit dem Schwerpunkt Controlling (Vollzeit) für den Bereich Stationäre Versorgung (Krankenhaus und Rehabilitation)

    HEK – Hanseatische Krankenkasse
    22041 Hamburg
    8. November 2018
  • Gesundheitsausschuss des Bundestages billigt Pflegepersonalgesetz

    8. November 2018

    Der Gesundheitsausschuss des Bundestages hat nach einer mehrstündigen Abschlussberatung grünes Licht gegeben für das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (19/4453) der Bundesregierung. Für den in den Beratungen noch an einigen Stellen veränderten Entwurf stimmten am Mittwoch die Fraktionen von Union und SPD. AfD, Grüne und Linke enthielten sich der Stimme, die FDP-Fraktion lehnte den Gesetzentwurf ab ...

    Quelle: bundestag.de
  • HB

    Die Klagewelle der Krankenkassen gegen Kliniken rollt

    8. November 2018

    "Rund 20 Mal so viele Eingänge wie sonst“ 

    Das Handelsblatt berichtet in seiner heutigen Ausgabe, dass die Sozialgerichte einen starken Anstieg der Klagen von Krankenkassen bestätigen, seit bekannt ist, dass Gesundheitsminister Spahn die Verjährungsfristen halbieren will ...

    Quelle: handelsblatt.de
  • Fallbegleiter / Kodierassistent (m/w/d) im Bereich „Medizinische Entwicklung und Controlling“

    AGAPLESION ALLGEMEINES KRANKENHAUS HAGEN gGmbH
    58095 Hagen
    8. November 2018
  • HB

    Assistenzärzte fordern Koalition gegen zunehmenden Einfluss der Ökonomisierung auf die Weiterbildung

    8. November 2018

    „Was nützt uns eine ausgefeilte Weiterbildungsordnung, wenn die tatsächliche Umsetzung der Weiterbildung in vielen Kliniken unzureichend ist?!“ Mit dieser These machen die Assistenzärzte im Hartmannbund auf die – aus ihrer Sicht – unbefriedigende Situation in der Weiterbildung aufmerksam. Hauptursache für die Defizite in der Weiterbildung zum Facharzt ist nach ihrer Überzeugung der zunehmende ökonomische Druck an den Krankenhäusern in Deutschland ...

    Quelle: hartmannbund.de
  • MDK Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich „Medizinische Entwicklung und Controlling“

    AGAPLESION ALLGEMEINES KRANKENHAUS HAGEN gGmbH
    58095 Hagen
    8. November 2018
  • KU

    Die AKG rechnet mit Einschränkung von 10 bis 20 Prozent der Intensivkapazitäten

    8. November 2018

    Auf der Grundlage einer internen Analyse geht die Arbeitsgemeinschaft kommunaler Großkrankenhäuser (AKG) davon aus, dass viele Krankenhäuser in Deutschland Intensivbetten werden schließen müssen, um die Besetzungsstärke von examinierten Pflegekräften auf den gesetzeskonformen Stand erhöhen zu können ...

    Quelle: ku-gesundheitsmanagement.de
  • Gewonnen: Diakovere erhält Zeit-Karriere-Award 2018

    8. November 2018

    148 Anzeigen aus sechs Kategorien gingen beim diesjährigen Karriere-Award der ZEIT-Verlagsgruppe ins Rennen, um die begehrte Auszeichnung zu erhalten.

    DIAKOVERE war mit einer kreativen Anzeige für Hebammen und Entbindungshelfer unter den letzten fünf Nominierten in der Kategorie „Stellenanzeigen außerhalb Wissenschaft“ – und hat gewonnen!

  • RBB

    Ada-Gesundheits-App im Test

    8. November 2018

    Die Bürger nehmen den Fortschritt an und googeln, was das Zeug hält, nach Symptomen, Diagnosen, Krankheiten. Um das in sicherere Bahnen zu lenken, hat ein Berliner Start-up unter Daniel Nathrath die ada-App entwickelt, die bereits viel Anerkennung und Preise erworben hat. Die Qualitätsansprüche sind hoch bei Entwicklern und Nutzern. Mittlerweile nutzen ca. 750.000 Menschen die App. In den Notaufnahmen zweier Unikliniken wird sie zur Anamnesestellung erprobt ...

    Quelle: rbb-online.de
  • Christoph Lohfert Stiftung lobt Lohfert-Preis 2019 aus

    8. November 2018

    Mehr Zeit für den Patienten – digitale Konzepte zur Entlastung der Pflege: So lautet das Ausschreibungsthema für den Lohfert-Preis 2019. Die Senatorin für Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien und Hansestadt Hamburg, Cornelia Prüfer-Storcks, übernimmt erneut die Schirmherrschaft für den mit 20.000 Euro dotierten Förderpreis. Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2019. 

    Quelle: christophlohfert-stiftung.de
  • RM

    Digitalisierung: Mängel bei IT-Sicherheit und Datenschutz bereiten Kliniken zunehmend Probleme

    8. November 2018
    • Umfrage der Personalberatung Rochus Mummert unter Führungskräften in Kranken- und Pflegehäusern
    • In immer mehr Bereichen kommen Roboter und KI-Systeme zum Einsatz
    • Fast die Hälfte der Einrichtungen fühlt sich vor Hackerangriffen nicht ausreichend geschützt

    Technische Neuerungen kommen im Gesundheitssektor in immer mehr Bereichen zum Einsatz. Nicht nur eine Vielzahl von Softwarelösungen für die medizinische Diagnostik sowie zur Steuerung stationärer Behandlungsprozesse erleichtern die Arbeit in den Kliniken. Auch Roboter und Künstliche Intelligenz (KI) halten zunehmend Einzug. Gleichzeitig entstehen durch die fortschreitende Digitalisierung neue Herausforderungen in Bezug auf die Daten- und IT-Sicherheit ...

    Quelle: rochusmummert.com
  • ÄB

    Lauterbach lobt neue gesundheitspolitische Gesetze

    8. November 2018

    Lob spricht er vor allem gegenüber Bundesgesundheitsminister Jens Spahn aus. Karl Lauterbach, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, äußerte sich nun zu zwei Gesetzen, die das Gesundheitssystem grundlegend prägen werden: das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) und das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • DKG

    Krankenhausarztnummernverzeichnis (KHANR-VZ) nach § 293 Abs. 7 SGB V

    8. November 2018

    Gemäß § 293 Abs. 7 SGB V müssen alle Ärzte, die in nach § 108 SGB V zugelassenen Krankenhäusern und ihren Ambulanzen tätig sind, in den gesetzlich vorgeschriebenen Fällen (derzeit Entlassmanagement) eine Arztnummer verwenden.

    Quelle: dkgev.de
  • JW

    Augsburger Klinikum beendet den Tarifstreit

    8. November 2018

    Die Streiks in Düsseldorf, Essen und Homburg hatten auch für andere Kliniken etwas Gutes. Die Tarifverträge dort wurden zur Vorlage für den Abschluss am Klinikum Augsburg, ein großer Erfolg für ver.di und damit für die Beschäftigten des Klinikums. Zustimmen muss nun noch die bayerische Landesregierung. Das Klinikum wird ab 2019 in eine landeseigene Uniklinik umgewandelt, wir berichteten ...

    Quelle: jungewelt.de
  • MEDICLIN

    MEDICLIN ist mit der Geschäftsentwicklung in den ersten neun Monaten 2018 zufrieden

    8. November 2018

    MEDICLIN konnte ihren Konzernumsatz aufgrund von Kapazitätserweiterungen und höheren Fallzahlen um 7,2 % oder 32,7 Mio. Euro steigern. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum arbeiten rund 450 mehr Mitarbeiter im Unternehmen. Konzernbetriebsergebnis leicht unter Vorjahr wegen positivem Einmaleffekt in 2017. Ausblick bestätigt.

    Quelle: mediclin.de
  • XING-Umfrage belegt höhere Arbeitsbelastung durch Digitalisierung

    8. November 2018

    In einer aktuellen Umfrage des Karrierenetzwerks XING antworteten 83 Prozent der Teilnehmenden, dass Ihre Arbeitsbelastung durch die Digitalisierung gefühlt eher zugenommen habe ...

    Quelle: controllingportal.de
  • SANA

    Sana Klinik Oldenburg jetzt Akademisches Lehrkrankenhaus der Sektion Medizin der Universität zu Lübeck

    8. November 2018

    Seit Ende Oktober ist die Sana Klinik Oldenburg Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck. „Die Ernennung ist ein weiterer wichtiger Schritt für die zukünftige Gesundheitsversorgung in Ostholstein, wir freuen uns über das Vertrauen und sind für die studentische Ausbildung gut aufgestellt“, sagt Prof. Dr. Frank Bode, Chefarzt der Kardiologie der Sana Klinik Oldenburg ...

    Quelle: sana.de
  • MDK

    Stuttgart: Dr. Klaus Döbler ist neuer Leiter des KCQ

    8. November 2018

    Stabwechsel in Stuttgart: Dr. Klaus Döbler führt seit dem 1. November 2018 das sozialmedizinische Kompetenz-Centrum Qualitätssicherung/Qualitätsmanagement (KCQ). Professor Dr. Johannes Giehl, der die Institution seit 2009 leitete, wurde in den Ruhestand verabschiedet. Das KCQ ist eine gemeinsame Einrichtung des GKV-Spitzenverbandes sowie der MDK-Gemeinschaft und organisatorisch dem MDK Baden-Württemberg angegliedert ...

    Quelle: mdk.de
  • DAZ

    Panikmache - Grippeimpfstoffe sind vorrätig

    8. November 2018

    Von einer Knappheit an Impfstoffen kann zurzeit keine Rede sein. Inwieweit die Medikamente bis zum Schluss verfügbar sind, ist noch nicht absehbar. Mehr Deutsche wollen sich auf jeden Fall in diesem Winter besser schützen und erwägen eine Impfung. Die Vorbestellungen der Apotheken und Arztpraxen sind zumindest bedient worden, doch die Hersteller produzieren in jedem Jahr über diese Planungen hinaus ...

    Quelle: deutsche-apotheker-zeitung.de
  • Neue Zahlen zu Krankheits­last und Todes­fällen durch antibiotika­resistente Erreger in Europa

    8. November 2018

    Am 5. November 2018 wurden in der Fachzeitschrift "The Lancet Infectious Diseases" Zahlen zur Krankheitslast durch Infektionen mit antibiotika­resistenten Erregern in der Europäischen Union veröffentlicht. In der Studie, an der auch Wissenschaftler des Robert Koch-Instituts beteiligt waren, werden erstmals Zahlen zu Krankheits­folgen wie Schwere, Erkrankungs­dauer und daraus folgende Todesfälle hochgerechnet und in Disability-Adjusted Life-Years – die durch Krankheit und Tod verlorenen Lebensjahre – zusammen­gefasst, so dass sich der Schaden – oder auch: Krankheitslast – für die Bevölkerung ableiten lässt. Die Studie basiert auf Daten des Europäischen Antibotika­resistenz-Surveillance-Netzwerks (EARS-Net) von 2015 ...

    Quelle: Pressemeldung – Robert Koch-Institut Berlin
  • DAZ

    Apothekengewerkschaft bricht Verhandlungen zum Rahmentarifvertrag ab

    8. November 2018

    Die Apothekengewerkschaft Adexa hat die Verhandlungen um einen neuen Bundesrahmentarifvertrag abgebrochen. Nachdem sich die Adexa mit dem Arbeitgeberverband ADA erst kürzlich auf ein 3-Prozent-Lohnplus für alle Angestellten einigte, ging es nun um grundsätzlichere Änderungen am Tarif ...

    Quelle: deutsche-apotheker-zeitung.de
  • Schweiz: Leichte Fälle sollen selber zahlen

    8. November 2018

    Das Gesundheitssystem der Schweiz ist, wie überall, zu teuer. Das will die Schweizer FDP ändern und hat genaue Vorstellungen. Sie sieht einen ersten Schritt in der einheitlichen Finanzierung von ambulanten und stationären Leistungen. Auch in der Digitalisierung sieht sie Potential zur Einsparung bei den Gesundheitsausgaben. Was auf wenig Gegenliebe stoßen wird, die FDP möchte die Versicherten mehr zur Kasse bitten. Sie sollen bald die Kosten für "Lappalien" selber tragen ...

    Quelle: Aargauer Zeitung
  • Namen, Positionen, aktuelle Wechsel im Bereich der CIOs deutscher Kliniken

    8. November 2018

    Wer hat welchen Posten, wer geht und wer kommt. Diese Fragen werden in diesem Artikel unter cio.de der IDG Business Media GmbH beantwortet. Der ganze Artikel kann im PDF für 1,19 Euro käuflich erworben werden ...

    Quelle: CIO.de
Render-Time: 0.274282