Medinfoweb erleben - schneller informiert sein.

Der Tag

Der Tag

Der Gesundheitsmarkt im Überblick

Überblicken Sie alle wichtige Nachrichten, Stellenangebote, und Termine jeden Tag auf einer einzigen Seite. Wichtige Artikel werden hervorgehoben.

Filter

Filtern und Sortieren

So individuell wie Sie

Sortieren Sie Artikel nach Rubriken, Datum oder Titel. Die Filter helfen Artikel gezielt nach bestimmten Kriterien zu sondieren. Vergessen Sie keinen Artikel: mit der praktischen Merkfunktion können Sie eine Auswahl von relevanten Artikeln für ein späteres Lesen zusammenstellen.

Jobs

Stellenmarkt

Finden Sie Jobs in Ihrer Region

Kompakte und übersichtliche Darstellung aller Stellenangebote als Liste und auf einer interaktiven Karte. Die Umkreissuche ermöglicht eine gezielte Suche nach Angeboten in Ihrer Region.

Recherche

Suche

Einfaches Recherchieren

Rubriken, Themen und die komfortable Volltext-Suchfunktion lassen Sie aus ca. 10.000 Artikeln schnell den Richtigen herausfinden.

Responsive

Responsive

Immer handlich

Medinfoweb wird auf allen Displaygrößen optimal dargestellt –  somit haben Sie die wichtigsten Nachrichten auch immer dabei.

Newsletter

Newsletter

Keine Nachricht verpassen

Lassen Sie sich den wöchentlichen Überblick direkt zusenden. So haben Sie immer alles kompakt und übersichtlich im Postfach.

Mein Vorschlag für die Seite  Super, verstanden

Was können wir verbessern?
Sicherheitscode
* Pflichtfelder

Der Tag

Mittwoch, der 10.04.2019
Michael Thieme
  • ÄZ

    Kliniken müssen für Zytostatika-Zubereitungen Steuer rückerstatten

    10. April 2019

    Auch wenn nach der mündlichen Verkündung eines Grundsatzurteils des Bundessozialgerichts (BSG) noch Einzelheiten im Unklaren blieben, müssen die Kliniken wohl mit Ansprüchen der Kassen in zweistelliger Millionenhöhe rechnen ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • RWI

    RWI: Strukturanpassungen im Krankenhausbereich: Notwendige Veränderungen bei der Fusionskontrolle

    10. April 2019

    von Boris Augurzky und Thomas Jendges

    Die angestrebte Konzentration im Krankenhausbereich geht auch mit Fusionen und Schließungen von Krankenhäusern einher. Daten zur Krankenhausdichte und zur Erreichbarkeit von Notfallzentren zeigen, dass diesbezüglich noch Optimierungspotenzial in Deutschland besteht. Dafür müssen jedoch das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen und dessen Auslegung durch das Bundeskartellamt angepasst werden. Bei der Prüfung von geplanten Fusionen sollten nicht Marktanteile aus historischen Statistiken zu Patienteneinzugsgebieten zugrunde gelegt werden. Vielmehr sollte die Entscheidung darauf beruhen, ob ein weiteres Krankenhaus der Grundversorgung innerhalb von 30 Minuten Fahrtzeit für die meisten Einwohner erreichbar ist ...
     

    Quelle: rwi-essen.de
  • KNOP

    Klinikumsapotheke Weiden erneut ausgezeichnet

    10. April 2019

    Best-Practice-Award für Projekt über Arzneimitteltherapiesicherheit verliehen

    Die Apotheke im Klinikum Weiden beliefert die Häuser der Kliniken Nordoberpfalz AG und weitere Einrichtungen nicht nur mit Arzneimitteln, sondern sorgt mit verschiedenen Dienstleistungen auch für eine nachhaltige Verbesserung der Medikation von Patienten. Dafür wurde die Klinik-Apotheke jetzt erneut ausgezeichnet: so kann sich das Team um Dr. Werner Speckner, Leiter der Apotheke der Kliniken Nordoberpfalz AG, über den mit 5.000 Euro dotierten Best-Practice-Award „Erfolgreich durch Innovation“ freuen, der auf dem Prospitalia Jahreskongress in Stuttgart verliehen wurde.

    Quelle: kliniken-nordoberpfalz.de
  • Das Tauziehen um das Martin-Luther-Krankenhaus in Wattenscheid ist beendet

    10. April 2019

    Das Katholische Klinikum Bochum (KKB) hat das traditionsreiche Martin Luther-Krankenhaus in Wattenscheid übernommen. Die verantwortlichen Gremien beider Seiten (Aufsichts- und Verwaltungsräte, Gesellschafterversammlungen) haben am Dienstagnachmittag den Übergang einstimmig gebilligt ...

    PM des Katholischen Klinikums Bochum (KKB) ... (hier)

    Quelle: neuesruhrwort.de
  • HNA

    Die Reform der Pflege-Ausbildung könnte zu weiteren Engpässen führen

    10. April 2019

    Zwar soll die Reform der Pflegeberufe ab 2020 die Ausbildung attraktiver machen, aber viele sehen das durchaus kritisch. Die geplante Generalisierung erweitert wohl die Perspektiven der Auszubildenden, doch könnte letztlich die Qualität der Versorgung leiden ...

    Quelle: hna.de
  • Amazon macht ernst und veröffentlicht mit Partnern aus der Gesundheitsbranche neue Funktionen für Alexa  

    10. April 2019

    Wie bereits angekündigt, arbeitet sich Amazon zielstrebig im Gesundheitsmarkt vor. Ein neues Gesetz, der Health Insurance Portability and Accountability Act (HIPAA), macht es möglich. Die sprachgesteuerte Technologie Alexa wurde dahingehend weiterentwickelt, dass die Nutzer in der Lage sein werden, ihre Gesundheitsdaten zu verwalten ...

    Quelle: finanzen.net
  • G-DRG-Erlös-Tool easy 2019

    10. April 2019

    G-DRG-Erlös-Tool Version 2019.01 (HFA) zum kostenfreien Download

    Getreu dem Motto „Man kann nicht mehr ausgeben, als man einnimmt" gewinnt die Kenntnis über die Rückfinanzierungsanteile aus den Fallpauschalen unweigerlich an Bedeutung. Vielen Kliniken fehlen jedoch bis heute die notwendigen Instrumente. Obgleich insbesondere im Bereich Personalkostencontrolling die DRG-Leistungsorientierte-Personalbudgetbemessung z.T. mit Recht kontrovers diskutiert wird, ist sie mittlerweile unabdingbarer Bestandteil eines modernen Kosten-Erlös-Controllings im Krankenhaus.

    Mit dem hier vorliegenden "G-DRG-Erlös-Tool Version 2019.01" sind Sie in der Lage, innerhalb weniger Minuten für Patientengruppen (Abteilungen oder Ihr gesamtes Krankenhaus) die Erlöse auf Kostenstellen- /Kostenartengruppen für Fallpauschalen der Hauptfachabteilungen des Jahres 2019 zu ermitteln. Sie müssen dazu lediglich in Ihrem Datensystem die Fallzahlen, den effektiven Casemix (optional die Verweildauertage) der DRGs ermitteln und die Werte in das Daten-Import-Arbeitsblatt übertragen.

    Im Ergebnisblatt passen Sie lediglich noch Ihren Landesbasisfallwert für 2019 (die der Kalkulation zugrunde liegende Bezugsgröße des InEK für den FPK-2019 beträgt 2.987,62 Euro, der Korrekturwert beträgt 3.096,24 Euro) und für die optionale Berechnung der zur Behandlung Ihrer Patienten notwendigen Betten Ihre Auslastungsquote an. Sie können selbst entscheiden, ob die Berechnung unter Berücksichtigung Ihrer Zu- und Abschläge oder nur auf der Grundlage der InEK-Inlier-Kalkulation erfolgen soll.

    Ich hoffe, mit dem vorliegenden Tool die notwendige Grundlage zur Entwicklung eines universell einsetzbaren Controllinginstruments liefern zu können und erwarte gespannt Ihre Verbesserungsvorschläge, Hinweise und Kritiken unter: erloestool@medinfoweb.de

    Quelle: medinfoweb.de MIW
  • MEDICLIN

    Marco Rudolf verlässt MEDICLIN Klinik am Rennsteig

    10. April 2019

    Nachfolger Steffen Danneberg hat zum 1. April übernommen

    Bad Tabarz, 9. April 2019. Marco Rudolf hat die MEDICLIN Klinik am Rennsteig in Bad Tabarz Ende März auf eigenen Wunsch verlassen. Der Kaufmännische Direktor hat aus persönlichen Gründen um die Aufhebung seines Vertrages gebeten.

    Quelle: mediclin.de
  • DK

    Das Defizit bei den Kliniken Eichstätt und Kösching steigt - der Landkreis ist gefragt

    10. April 2019

    Geschäftsführer Alfred Schimmer berichtet im Kreistag von einer besorgniserregenden Entwicklung bei den Kliniken Eichstätt und Kösching. Nach seinen Angaben ergibt sich bis 2022 eine Deckungslücke von rund 10 Millionen Euro. Ein Minus, das wohl der Landkreis schließen muss ...

    Quelle: donaukurier.de
  • Moderne Stationsorganisation im Krankenhaus

    Christian Bamberg, Nico Kasper, Max Korff, Rüdiger Herbold
    Springer
    10. April 2019 06:16 Uhr

    Moderne Stationsorganisation im Krankenhaus

    Christian Bamberg, Nico Kasper, Max Korff, Rüdiger Herbold
    • Springer
    • ISBN-13: 978-3662575352
    • ISBN-10: 9783662575352
    • 1. Aufl. 2
    • 206 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    44,99 €

    Stationen sind heute stärker als früher berufsgruppenbezogen organisiert. Die zunehmende Arbeitsteilung geht mit einer wachsenden Verantwortungserosion einher. Dabei gerät der übergreifende Stationsablauf zunehmend aus dem Blick, an den Schnittstellen zwischen den Berufsgruppen kommt es zu Konflikten, Informationsdefiziten und Verschwendung wertvoller Ressourcen. 

    Dieses Buch vermittelt Krankenhausmanagern, Chefärzten, Pflegedirektoren, Stationsleitungen und Case Managern, praxiserprobte Ansätze zur Optimierung von Stationsabläufen. Vielfältige und berufsgruppenübergreifende Lösungsansätze zur effizienten Stationsorganisation werden vorgestellt und anhand von Praxisbeispielen zu unterschiedlichen Stationstypen vertieft. So erhalten Sie viele Ideen, um auch die Zusammenarbeit unter den Berufsgruppen auf der Station zu verbessern und die Mitarbeiter- und Patientenzufriedenheit zu erhöhen.

    ASIN: 3662575353

  • März und InterSystems vereinbaren strategische Partnerschaft

    10. April 2019

    SMITH-Konsortium setzt auf diese Kooperation

    Essen / Darmstadt, 08.04.2019: Die schnelle Strukturänderung innerhalb des Gesundheitswesens betrifft auch die Träger der Leistungszentren: Dort sehen sich die Verantwortlichen immer mehr mit Fragestellungen der Prozessmodellierung und einrichtungsübergreifender Telematik-Lösungen konfrontiert. Im Rahmen einer heute bekanntgegebenen strategischen Partnerschaft widmen sich März und InterSystems diesen Themen gemeinsam.

    Quelle: intersystems.com
  • SZ

    Notwendiger Schritt für die Entlastung von Pflegebedürftigen

    10. April 2019

    Es muss sich etwas ändern. Ein Pflegeplatz ist teuer und nicht mehr jeder kann die Kosten stemmen. Die SPD will eine Reform der Pflegefinanzierung, doch über das "Wie" streiten sich noch die Geister ...

    Quelle: Süddeutsche Zeitung
  • Politik will Tarifverhandlungen in der Pflege langfristig beeinflussen

    10. April 2019

    Offenbar wird es weitere gesetzliche Maßnahmen bei der Tarifpolitik in der Pflege geben. Arbeitnehmer und Gewerkschaft sollen mehr Einfluss erhalten, wenn es um die Aushandlung von Tarifverträgen geht ...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • Kliniken Schmieder: Neue Klinikmanagerin in Stuttgart und Gerlingen

    10. April 2019

    Miriam Thiel, 44, ist seit Anfang April Klinikmanagerin für die Stuttgarter Standorte der Kliniken Schmieder. Sie übernimmt die operative Führung und Leitung des stationären Standortes in Gerlingen, der Tagesklinik Stuttgart im Zentrum sowie der Satellitenstation im Katharinenhospital.

    Quelle: kliniken-schmieder.de
  • NEXUS

    Concat AG und NEXUS AG kooperieren

    10. April 2019

    • Telematik-Infrastruktur als Service für Krankenhäuser
    • Private Cloud in der Klinik oder im hochsicheren Rechenzentrum
    • Komplettversorgung vom Konnektor bis zum Monitoring und Support

    Die Concat AG und der KIS-Anbieter NEXUS AG sind eine strategische Zusammenarbeit eingegangen. Ziel ist es, Krankenhäuser bereits heute an das digitale Gesundheitsnetz anzuschließen, damit diese von künftigen Anwendungen profitieren können, sobald sie verfügbar werden. Dazu gehören der eMedikationsplan (eMP), das Notfalldatenmanagement (NFDM), die qualifizierte elektronische Signatur (QES) für digitale Arztbriefe und die sichere Kommunikation der Ärzte untereinander (KOM-LE).

     

    Quelle: Nexus AG
Render-Time: -0.408935