Medinfoweb erleben - schneller informiert sein.

Der Tag

Der Tag

Der Gesundheitsmarkt im Überblick

Überblicken Sie alle wichtige Nachrichten, Stellenangebote, und Termine jeden Tag auf einer einzigen Seite. Wichtige Artikel werden hervorgehoben.

Filter

Filtern und Sortieren

So individuell wie Sie

Sortieren Sie Artikel nach Rubriken, Datum oder Titel. Die Filter helfen Artikel gezielt nach bestimmten Kriterien zu sondieren. Vergessen Sie keinen Artikel: mit der praktischen Merkfunktion können Sie eine Auswahl von relevanten Artikeln für ein späteres Lesen zusammenstellen.

Jobs

Stellenmarkt

Finden Sie Jobs in Ihrer Region

Kompakte und übersichtliche Darstellung aller Stellenangebote als Liste und auf einer interaktiven Karte. Die Umkreissuche ermöglicht eine gezielte Suche nach Angeboten in Ihrer Region.

Recherche

Suche

Einfaches Recherchieren

Rubriken, Themen und die komfortable Volltext-Suchfunktion lassen Sie aus ca. 10.000 Artikeln schnell den Richtigen herausfinden.

Responsive

Responsive

Immer handlich

Medinfoweb wird auf allen Displaygrößen optimal dargestellt –  somit haben Sie die wichtigsten Nachrichten auch immer dabei.

Newsletter

Newsletter

Keine Nachricht verpassen

Lassen Sie sich den wöchentlichen Überblick direkt zusenden. So haben Sie immer alles kompakt und übersichtlich im Postfach.

Mein Vorschlag für die Seite  Super, verstanden

Was können wir verbessern?
Sicherheitscode
* Pflichtfelder

Der Tag

Mittwoch, der 17.04.2019
Michael Thieme
  • Hygiene: Klarer Sieg für die Patienten

    17. April 2019

    Jetzt wurde endlich die Beweispflicht umgekehrt. Die Krankenhäuser sind in der Pflicht nachzuweisen, dass sie alle Hygieneregeln beachtet haben. Das dürfte für viele Kliniken ein Grund mehr sein, sich um die Einhaltung dieser zu kümmern. Wir selbst haben erst kürzlich mit etlichen Verstößen in einem Thüringer Klinikum zu tun gehabt. Es wird höchste Zeit, dass es den ohnehin durch die jeweilige Krankengeschichte gebeutelten Patienten oder deren Angehörigen leichter gemacht wird, gegen diese Zustände vorzugehen ...

    Quelle: test.de
  • WP

    Dr. med. Andreas Schroeder verstärkt die Geschäftsführung am Agaplesion Allgemeinen Krankenhaus Hagen

    17. April 2019

    Neben Georg Schmidt agiert seit 01.04.2019 auch Dr. Andreas Schroeder in der Geschäftsführung am Agaplesion Allgemeinen Krankenhaus Hagen. Dort und im Agaplesion Bethesda Krankenhaus Wuppertal verantwortet er als Medizinischer Geschäftsführer die Bereiche rund um die ärztliche und pflegerisches Versorgung ...

    Quelle: wp.de
  • Krankenhausgesetz Sachsen-Anhalt: Kooperationen sichern die Zukunft

    17. April 2019

    In Sachsen-Anhalt wird am neuen Krankenhausgesetz gearbeitet und das dürfte den Krankenkassen entgegenkommen. Darin wird es ganz konkret, wenn es um Bedarf, Leistung und Kosten geht. Mehrfachstrukturen sollen demnach bald der Vergangenheit angehören, Kooperationen werden unterstützt ...

    Quelle: Ärzte Zeitung
  • Zwei neue Vorstände im Führungsteam der gök Consulting AG

    17. April 2019

    Zwei neue Vorstände komplettieren ab April und Mai 2019 den Vorstand der gök Consulting AG. Der Aufsichtsrat hat die Innovationsspezialistin Frau Dr. Wosch und den erfahrenen Krankenhausmanager Herrn Dr. Wokittel als weitere Vorstände der gök berufen, die damit zwei herausragende Persönlichkeiten hinzugewonnen hat.

    Quelle: goek-consulting.de
  • DRK-Krankenhaus Clementinenhaus im 360-Grad Rundgang ab sofort virtuell erleben

    17. April 2019

    Als erstes Krankenhaus in Hannover können Besucher, Interessierte und potenzielle Bewerber dem DRK-Krankenhaus Clementinenhaus nun rund um die Uhr einen virtuellen Besuch abstatten. Ganz nach den eigenen Präferenzen geht der Betrachter auf interaktive Entdeckungstour durch die Klinik: vom Haupteingang über die Ebenen, vom Klinik-Park bis zum Altbau. Auch die Funktionsbereiche wie die OP-Säle sind frei zugänglich. An verschiedenen Stationen im virtuellen Rundgang sind mehrere Info-Points hinterlegt, die Service-Informationen zum Aufenthalt oder Hintergrundinformationen bereithalten. Das seitliche Menüfenster ermöglicht einfaches Navigieren und für die Betrachtung mit der VR-Brille wurde eigens ein Menü-Punkt eingearbeitet ...

    Quelle: clementinenhaus.de
  • Was ist uns eine gute Pflege wert? Pflegedirektor Frank Hederer nimmt Stellung zum Volksbegehren gegen den Pflegenotstand

    17. April 2019

    Nach dem Volksbegehren zur Rettung der Bienen macht derzeit ein weiteres Volksbegehren in den Medien Schlagzeilen. In Bayern haben mehr als 100.000 Menschen ein Volksbegehren gegen den Pflegenotstand in bayerischen Krankenhäusern unterschrieben. Und das in nur zwei Monaten. Die nötige Anzahl von 25.000 Unterschriften wurde weit übertroffen. Aber woher kommt dieser Erfolg? ...

    Quelle: Pressemeldung – Krankenhaus St. Barbara Schwandorf
  • IVKK: Minde folgt auf Breßlein - Geschäftsführerin des Leipziger Klinikums St. Georg neue stellvertretende Vorsitzende

    17. April 2019

    Die Geschäftsführerin des Klinikums St. Georg Leipzig, Dr. Iris Minde, ist neue stellvertretende Vorsitzende des Interessenverbandes kommunaler Krankenhäuser (IVKK). Die Wahl der promovierten Betriebswirtin durch die Mitgliederversammlung erfolgte einstimmig. Minde folgt damit auf Dr. Susann Breßlein (Saarbrücken), die nach fünf Jahren für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung stand. 

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Sankt Georg
  • Ist Spahn wortbrüchig geworden? - Die DKG beschwert sich

    17. April 2019

    Hält sich der Bundesgesundheitsminister an seine eigenen Gesetze? Laut DKG wurde die volle Deckung der Lohnkosten für die Pflege versprochen, doch bisher kam sie nicht. In einem Brief an Jens Spahn beschwert sich die DKG über seinen Wortbruch und fordert die Einhaltung der Versprechen ...

    Quelle: Handelsblatt
  • UKSH

    Service-Offensive von UKSH und vitabook: Digitale Patientenakte für alle Patienten

    17. April 2019

    Patienten des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH) profitieren von der Zusammenarbeit mit dem MedTech-Unternehmen vitabook: Ab sofort können sie ein kostenloses Online-Gesundheitskonto erhalten. Erstmals ist es damit möglich, sich direkt nach dem Klinikaufenthalt die Entlassdokumente digital zusenden zu lassen. Die Daten stehen nicht nur dem Patienten selbst in seinem Online-Gesundheitskonto von vitabook zur Verfügung, er kann diese auch für seine weiterbehandelnden Ärzte freigeben ...

    Quelle: uksh.de
  • SZ

    Lauterbach kritisiert Gesundheitsminister Spahns Kassenreformpläne

    17. April 2019

    Der Fraktionsvizevorsitzende der SPD, Karl Lauterbach, bringt gegenüber der Deutschen Presse-Agentur zum Ausdruck: "Wir werden das so nicht mitmachen". Ein bundesweites Kassensystem mache wenig Sinn ...

    Quelle: sueddeutsche.de
  • AMEOS

    Platz 1 für die Recruiter der AMEOS Gruppe

    17. April 2019

    Die AMEOS Gruppe ist Siegerin in der Gesundheitsbranche – zu diesem Ergebnis kommt die Best-Recruiters-Studie 2019, die grösste Studie dieser Art im DACH-Raum. Sie analysierte und bewertete die Qualität der Personalbeschaffung von insgesamt 412 Arbeitgebern, darunter Unternehmen wie Otto, BASF oder Obi. Elf davon aus der Gesundheitsbranche – auf Platz 2 ist die Sana Kliniken AG, auf Platz 3 die von Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel.

    Quelle: ameos.eu
  • Der Fortschritt hängt auch ab von den Länderfinanzen

    17. April 2019

    Die Krankenhäuser müssen aufrüsten. Natürlich steht da Berlin ganz vorne. Mit dem Aushängeschild Charité hat es Vorbildwirkung und muss liefern. Doch noch wird zu wenig Geld in die Hand genommen ...

    Quelle: Ärzte Zeitung
  • AOK

    Litsch: Spahn ist auf dem ordnungspolitischen Holzweg

    17. April 2019

    AOK-Gemeinschaft veröffentlicht Stellungnahme zum "Faire-Kassenwahl-Gesetz“

    (16.04.19) Die AOK-Gemeinschaft bekräftigt in ihrer heute vorgelegten Stellungnahme zum Referentenentwurf des sogenannten "Faire-Kassenwahl-Gesetzes" (GKV-FKG) ihre Kritik an den Plänen des Bundesgesundheitsministers: "Herr Spahn ist auf dem ordnungspolitischen Holzweg", sagt Martin Litsch, Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes, aus Anlass der Vorstellung des Papiers. Das Vorhaben, die regionalen Krankenkassen zu einer bundesweiten Öffnung zu zwingen, mache die Kassenwahl nicht fairer, sondern führe zu einem falschen Kassenwettbewerb.

    Quelle: Pressemeldung – AOK Bundesverband
  • Geschäftsmäßige Suizidbeihilfe ist weder Sterbebegleitung noch Palliativmedizin

    17. April 2019

    Am Dienstag und Mittwoch verhandelt das Bundesverfassungsgericht über das Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe. Hierzu erklärt der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch:

    Dortmund. "Mit der Entscheidung des Bundestages im Jahr 2015 haben Sterbehelfer ihre organisierten Selbsttötungsangebote in Deutschland eingestellt. Das ist gut so. Die Abgeordneten wollten dabei ganz bewusst eine Tat unterbinden, die auf Wiederholung ausgelegt ist. Es spielt dabei keine Rolle, ob Profit gemacht wird oder nicht. Denn die geschäftsmäßige Suizidbeihilfe ist weder Sterbebegleitung noch Palliativmedizin. Der Suizid selbst und die Hilfe dazu bleiben weiterhin straffrei. Mit dem Paragrafen 217 im Strafgesetzbuch wird also nicht in die Grundrechte der Menschen eingegriffen. Das gilt auch für Ärzte, wenn sie palliative Sterbebegleitung anbieten. Schließlich gibt es nach knapp vier Jahren nicht eine Verurteilung eines Palliativmediziners. Ebenso hat die anstehende Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes Auswirkung auf die Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts. Dieses hatte beschlossen, dass der Staat in Einzelfällen Mittel zur Selbsttötung zur Verfügung stellen soll. Es kann aber nicht sein, dass ein Bundesamt die verbotene Arbeit der Sterbehelfer übernimmt."

     

    Quelle: stiftung-patientenschutz.de
  • AOK BV

    AOK: G+G-Blickpunkt – Der gesundheitspolitische Newsletter - April 2019

    17. April 2019
    • Bundesrechnungshof zu Krankenhausabrechnungen
    • Richterin zur Situation an den Sozialgerichten
    • Rechnungsprüfung durch den MDK: Die Effizienz der Verfahren steigt
    • u.v.a.m ...
    Quelle: aok-bv.de
  • IKKeV

    Gemeinsame Pressemitteilung: Bundesweite und bundesunmittelbare Kassen sind in den Regionen genauso präsent und stark wie regionale Kassen Vorwürfe der AOK sind unhaltbar und geschäftsschädigend

    17. April 2019

    Die bundesweit geöffneten Ersatzkassen (Techniker Krankenkasse, BARMER, DAK-Gesundheit, KKH Kaufmännische Krankenkasse, hkk – Handelskrankenkasse, HEK – Hanseatische Krankenkasse), sowie die im BKK-Dachverband und IKK e. V. organisierten Betriebs- und Innungskrankenkassen weisen die von der AOK - vor allem der AOK-Baden-Württemberg - vorgetragene Behauptung, dass nur die regionalen Krankenkassen eine gute Versorgung vor Ort gewährleisten können, mit aller Deutlichkeit zurück. „Das ist unseriös und eine geschäftsschädigende Unterstellung, die nur den Zweck verfolgt, die geplante Reform des Morbi-RSA, die bundesweite Öffnung der regional organsierten AOKn sowie die Vereinheitlichung der Aufsichtsstrukturen durch das Faire-Kassenwahl-Gesetz (GKV-FKG) zu verhindern“, erklärte Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek) ...

    Quelle: ikkev.de
  • Kodierfachkraft: Ausbildung - Aufgaben - Stellenbeschreibung - Stellenmarkt - Gehalt - Weiterbildung

    17. April 2019

    Nachfolgend erhalten Sie als aktive oder künftige Kodierfachkraft detaillierte Informationen zur Aus- und Weiterbildung, zu den Varianten einer Stellenbeschreibung und damit den Aufgaben, sowie weiterführende Links zum Thema Gehalt und zu Stellenangeboten ...

    Quelle: medinfoweb.de
  • 27. bis 29. Mai 2019 - 15. Deutscher Hebammenkongress in Bremen mit spannenden Themen

    17. April 2019

    Im Programm wird es auch ein Zukunfts-Forum "Hebamme der Zukunft - Zukunft der Hebamme" geben. Vorab gab die Zukunftsforscherin Oona Horx-Strathern ein kurzes Interview über ihre Vorstellungen einer Hebamme von morgen ...

    Quelle: Deutscher Hebammenverband e.V. (DHV)
Render-Time: 0.054101