Medinfoweb erleben - schneller informiert sein.

Der Tag

Der Tag

Der Gesundheitsmarkt im Überblick

Überblicken Sie alle wichtige Nachrichten, Stellenangebote, und Termine jeden Tag auf einer einzigen Seite. Wichtige Artikel werden hervorgehoben.

Filter

Filtern und Sortieren

So individuell wie Sie

Sortieren Sie Artikel nach Rubriken, Datum oder Titel. Die Filter helfen Artikel gezielt nach bestimmten Kriterien zu sondieren. Vergessen Sie keinen Artikel: mit der praktischen Merkfunktion können Sie eine Auswahl von relevanten Artikeln für ein späteres Lesen zusammenstellen.

Jobs

Stellenmarkt

Finden Sie Jobs in Ihrer Region

Kompakte und übersichtliche Darstellung aller Stellenangebote als Liste und auf einer interaktiven Karte. Die Umkreissuche ermöglicht eine gezielte Suche nach Angeboten in Ihrer Region.

Recherche

Suche

Einfaches Recherchieren

Rubriken, Themen und die komfortable Volltext-Suchfunktion lassen Sie aus ca. 10.000 Artikeln schnell den Richtigen herausfinden.

Responsive

Responsive

Immer handlich

Medinfoweb wird auf allen Displaygrößen optimal dargestellt –  somit haben Sie die wichtigsten Nachrichten auch immer dabei.

Newsletter

Newsletter

Keine Nachricht verpassen

Lassen Sie sich den wöchentlichen Überblick direkt zusenden. So haben Sie immer alles kompakt und übersichtlich im Postfach.

Mein Vorschlag für die Seite  Super, verstanden

Was können wir verbessern?
Sicherheitscode
* Pflichtfelder

Der Tag

Dienstag, der 13.08.2019
Michael Thieme
  • DEKV fordert Modernisierung der Parameter des vorgeschlagenen Pflegepersonalbemessungsinstruments

    Auf der heutigen Pressekonferenz präsentierten die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG), der Deutsche Pflegerat (DPR) und die Vereinte Dienstleistungsgesellschaft ver.di die Eckpunkte für die Entwicklung eines Instruments zur Bemessung des Pflegepersonalbedarfs und der Pflegepersonalausstattung für alle bettenführenden Bereiche deutscher Krankenhäuser.

    Quelle: Pressemeldung – Deutscher Evangelische Krankenhausverband e.V. (DEKV)
  • VLK

    vlk warnt bei den Plänen zur Notfallversorgung: 'Keine Angebotsverknappung unter dem Vorwand der Qualitätssicherung!'

    13. August 2019

    „Ja zu Strukturverbesserung und Qualitätssteigerung, aber bitte keine Angebotsverknappung als primäres Ziel“ fordert der Präsident des VLK, PD. Dr. M. Weber. Die Reform der Notfallversorgung ist überfällig und wird grundsätzlich vom VLK begrüßt. Auch die Ansiedlung an den Kliniken entspricht der Realität und so ist die Übertragung des Sicherstellungsauftrages auf die Länder nur konsequent. Aber jetzt mischen sich Bestrebungen zur Angebotsverknappung unter die in ihrer Gesamtheit guten Vorschläge.

    Quelle: vlk-online.de
  • BVMed

    Risiko Schlaganfall: Implantierbare Ereignis-Rekorder können Herzrhythmusstörungen sicher aufspüren

    13. August 2019

    Der medizinisch-technische Fortschritt ermöglicht mit den deutlich kleineren Implantaten und einfacheren Implantationsverfahren zunehmend die ambulante Versorgung mit implantierbaren Ereignis-Rekordern. Aufgrund fehlender Abrechnungsziffern im Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) und im Katalog für ambulantes Operieren (AOP) wird die ambulante Implantation derzeit jedoch noch nicht einheitlich vergütet. Gleichzeitig wird die stationäre Versorgung, deren Erstattung lange Zeit problemlos genehmigt wurde, mit Verweis auf die ambulante Versorgung jetzt zunehmend abgelehnt. Im Sinne einer leitlinien- und bedarfsgerechten Versorgung müssten implantierbare Ereignis-Rekorder in den ambulanten Leistungskatalog aufgenommen werden, um unsichere Erstattungssituationen zu vermeiden und Patienten die empfohlene Behandlung sicher zu stellen ...

    Quelle: bvmed.de
  • Online-Auftritt des Diakonie-Klinikums in Stuttgart erneut für den Award Deutschlands Beste Klinikwebsite nominiert

    13. August 2019

    Die Internetseite des Diakonie-Klinikums Stuttgart ist erneut nominiert für den Award „Deutschlands Beste Klinik-Website“ — dem größten Wettbewerb dieser Art um die professionellste Homepage von Krankenhäusern. Der Award findet bereits seit 2003 unter der Schirmherrschaft von Novartis und unter der Leitung von Frank Elste, Professor an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, in jährlichem Turnus statt. Der Internetauftritt www.diakonie-klinikum.de war in den vergangenen Jahren regelmäßig unter den zehn besten Klinikseiten. Wir sind gespannt auf die Platzierung 2019! ...

    Quelle: diakonie-klinikum.de
  • AOK BV

    AOK und aQua aktualisieren Qualitätsindikatoren für die ambulante Versorgung

    13. August 2019

    QISA-Indikatoren zehn Jahre nach dem Start bei vielen Ärzten in der praktischen Anwendung

    Der AOK-Bundesverband und das Göttinger aQua-Institut haben ihr Qualitätsindikatorensystem für die ambulante Versorgung (QISA) umfassend aktualisiert. Im ersten Schritt sind die vier QISA-Bände zu Asthma bronchiale und COPD, Diabetes mellitus Typ 2, Koronarer Herzkrankheit sowie zur Pharmakotherapie auf den aktuellen Stand der medizinischen Wissenschaft gebracht worden. „Auch die Praxiserfahrungen zahlreicher Ärztinnen und Ärzte, die QISA bereits zur Messung und Verbesserung der Qualität ihrer Arbeit nutzen, sind dabei berücksichtigt worden“, sagt Gerhard Schillinger, Leiter des Stabs Medizin im AOK-Bundesverband. "Die QISA-Indikatoren tragen dazu bei, mehr Qualitätstransparenz in der ambulanten Versorgung zu schaffen - wissenschaftlich fundiert und praxisnah." ...

    Quelle: aok-bv.de
  • Auswirkungen der Ergebnisse des Qualitätsberichts über stationäre Patientenversorgung in Krankenhäusern

    13. August 2019

    Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE "Auswirkungen der Ergebnisse des Qualitätsberichts über stationäre Patientenversorgung in Krankenhäusern" [Drucksache 19/12193 vom 06.08.2019] ...

    Quelle: bundestag.de
  • ASKLEPIOS

    Neuer Unternehmenssprecher in der Asklepios Klinik Weißenfels

    13. August 2019

    Stefan Böttinger (46) startet zum August als neuer Leiter Unternehmenskommunikation & Marketing in der Asklepios Klinik Weißenfels. In dieser Funktion ist er für die gesamte externe und interne Kommunikation des Hauses verantwortlich. Der PR-Experte ist seit über 20 Jahren im Bereich Kommunikation tätig und war zuvor in der Wirtschaft beschäftigt ...

    Quelle: asklepios.com
  • MA

    Karrieremöglichkeiten in der praktischen Pflege - Thema beim 5. Internationaler APN & ANP Kongress

    13. August 2019

    Wie geht es voran mit der Professionalisierung der Pflege, welche Einsatzgebiete gibt es, wie sieht das Tätigkeitsfeld aus? Keine Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten in der Pflege, das war gestern. Heute gibt es verschiedenste Studienmöglichkeiten, u.a. das Masterstudium mit der internationalen Bezeichnung „Advanced Practice Nursing“ ...

    Quelle: medizin-aspekte.de
  • TK

    Pilot­pro­jekt zum E-Rezept wird ausge­baut: Weitere Kran­ken­kasse dabei

    13. August 2019

    Hamburg, 9. August 2019. Die Techniker Krankenkasse (TK) baut ihr Pilotprojekt zum elektronischen Rezept (E-Rezept) weiter aus. Mit der Hanseatischen Krankenkasse (HEK) ist eine weitere Krankenkasse, die ebenfalls dem Verband der Ersatzkassen (vdek) angehört, dem Projekt beigetreten. Ab sofort können sich auch Versicherte der HEK einschreiben und Rezepte auf dem elektronischen Weg erhalten.

    "Wir freuen uns, dass nun noch mehr Patienten die Möglichkeit haben, die Vorteile des elektronischen Rezepts zu nutzen", sagt Thomas Ballast, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der TK. "Durch die digitale Verordnung werden Abläufe für Patienten, Ärzte und Apotheker schneller und bequemer sein. Die ersten Rückmeldungen aus dem Pilotprojekt sind sehr positiv. Zudem ist weiteres Interesse in der Kassenlandschaft vorhanden. Das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind, das E-Rezept als festen Bestandteil in die Versorgung zu integrieren."

    Quelle: Pressemeldung – Techniker Krankenkasse
  • Erklärung des Berufsverbands Deutscher Radiologen (BDR) zu den Reportagen von Süddeutscher Zeitung, WDR und NDR zum Thema Kontrastmittel

    13. August 2019

    Vor einer Woche, 1.8.2019, wurde in der ARD Panorama-Sendung der Beitrag über die "Extra-Profite der Radiologen durch Kontrastmittel" ausgestrahlt. Zeitgleich ein Artikel ( identische Quelle) in der Süddeutschen Zeitung und einigen online-Portalen veröffentlicht.

    Nachfolgend finden Sie nun die Erklärung des BDR, die die unvollständigen und unzutreffenden Aussagen der Beiträge richtigstellt ...

    Quelle: Pressemeldung – radiologenverband.de
  • ASKLEPIOS

    Asklepios Klinik Lindau bietet Hospitation für alle Berufsgruppen an

    13. August 2019

    Lust auf was Neues? Komm hospitieren! Unter diesem Motto bietet die Asklepios Klinik Lindau interessierten neuen Kollegen und Kolleginnen aller Berufsgruppen im Rahmen einer Hospitation Einblicke in die Klinik. „Wir bieten Hospitationen für alle Berufsgruppen, Ärzte, Pflege und Servicekräfte an. Darunter sind unter anderem die folgenden Einsatzbereiche: Intensivstation, unsere verschiedenen internistischen und chirurgischen Stationen, OP, Notaufnahme sowie die Administration“, betont Geschäftsführer Boris Ebenthal ...

    Quelle: asklepios.com
  • Neues Versorgungskonzept beim Diabetischen Fußsyndrom: DDG empfiehlt Zweitmeinung per Telemedizin

    13. August 2019

    Jeder vierte Diabetespatient bekommt im Laufe seines Lebens ein Diabetisches Fußsyndrom (DFS). Häufig werden Anzeichen der Erkrankung zu spät erkannt – dann bleibt Betroffenen unter Umständen nur die Entscheidung zur Amputation. Um Symptome rechtzeitig zu diagnostizieren und die richtige Behandlung einzuleiten, empfiehlt die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) eine Beratung mit DFS-Experten – auch per Telemedizin. Durch diese Videosprechstunden können behandelnde Ärzte eine Zweitmeinung einholen und so möglicherweise den Verlust der Extremität oder des Fußes vermeiden ...

  • Kathleen Messer neue Pflegedirektorin an den Ortenau Kliniken Lahr-Ettenheim und Wolfach

    13. August 2019

    Vor zahlreichen Gästen aus dem Kreistag, dem Gesundheitsbereich sowie Kolleginnen und Kollegen des Ortenau Klinikums betonte Keller, die neue Pflegedirektorin bringe „beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Tätigkeit als leitende Führungskraft mit.“ Ihre hohe fachliche Qualifikation, die langjährige Erfahrung in Führungsaufgaben und Kompetenz im Pflegemanagement qualifiziere die neue Pflegedirektorin bestens für die großen Herausforderungen im Pflegebereich. Keller wünsche der neuen Kollegin einen erfolgreichen Einstieg und gutes Gelingen. Auch der Lahrer Bürgermeister Tilmann Petters freute sich in seinem Grußwort, dass die neue Pflegedirektorin „den Weg nach Lahr“ gefunden habe. Aus seiner Zivildienstzeit wisse er, was in der Pflege geleistet werde. Der Pflegeberuf verdiene hohe Anerkennung. In kurzen Dankesworten betonte Kathleen Messer ihre Freude über die neue Aufgabe. Sie wolle mit „kreativen und innovativen Ideen“ die anstehenden Herausforderungen in der Pflege angehen, den Kolleginnen und Kollegen mit Offenheit begegnen und kommunizieren sowie den Nachwuchs für den Pflegeberuf begeistern ...

    Quelle: ortenau-klinikum.de
  • CLINOTEL

    Katholisches Klinikum Essen schließt sich CLINOTEL an

    13. August 2019

    Das Katholische Klinikum Essen mit Standorten in Altenessen, Bergeborbeck, Borbeck und Stoppenberg verstärkt den CLINOTEL-Krankenhausverbund.

    Zum CLINOTEL-Krankenhausverbund zählen aktuell 69 innovative und leistungsfähige Krankenhäuser aus dem gesamten Bundesgebiet ...

    Quelle: clinotel.de
  • Andrea Wagner-Pinggéra leitet künftig drei Einrichtungen

    13. August 2019


    Andrea Wagner-Pinggéra wird theologische Geschäftsführerin von drei diakonischen Einrichtungen. Zum 1. Dezember übernimmt die Theologin die Leitung der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal sowie der Berliner Krankenhäuser Königin Elisabeth Herzberge und Friedrich-von-Bodelschwingh-Klinik. Den drei Einrichtungen steht somit künftig eine Doppelspitze vor ...

    Quelle: Wohlfahrtintern.de
  • Online-Umfrage zur Digitalisierung des MDK-Managements bis 31.8.2019

    13. August 2019

    Markus Stein [Dipl.-Dok. (FH)] betreut eine Masterarbeit, die eine Studentin an der Universität Bielefeld erstellt und die sich mit dem Digitalisierungsprozess des MDK-Managements in Kliniken befasst. Nach einer umfangreichen Interviewrunde bei Medizincontrollern und MDK-Fallmanagern soll nun als Addon eine kurze Umfrage weitere Rückschlüsse auf die "Digitalisierungspraxis" ziehen lassen.

    • Link zur Umfrage: hier

    Die Umfrage ist bis 31.8.2019 geöffnet und wir hoffen, mit der anonymen, industrieneutralen und innerhalb von etwa 10' auszufüllenden Umfrage einen möglichst hohen Rücklauf zu erzielen ... trotz der doch kurzen Zeitspanne bis zum 31.8. Die Ergebnisse dieser Umfrage werden wir, d.h. Frau Oldemeyer und ich, nach Abgabe der Masterarbeit (September 2019) veröffentlichen, so dass die Teilnehmenden auch ein zügiges Feedback erhalten.

    Auf diesem Weg schon einmal ein Dankeschön an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Umfrage ... schöne Grüße

    Markus Stein [Dipl.-Dok. (FH)]

    Quelle: M. Stein
  • HELIOS

    Professionelle Hebammenberatung für Schwangere und frischgebackene Mütter: Helios Klinikum Berlin-Buch kooperiert mit Kinderheldin

    13. August 2019

    Sie haben stets ein offenes Ohr und meist einen guten Rat parat: Hebammen sind für werdende sowie frischgebackene Mütter wichtige Bezugspersonen. Um jungen Eltern den Start ins Familienleben zu erleichtern, bietet das Helios Klinikum Berlin-Buch in Kooperation mit dem Unternehmen Kinderheldin seit einigen Wochen professionelle Hebammenberatung für die Zeit vor und nach der Geburt an ...

    Quelle: Pressemeldung – helios-gesundheit.de
  • Klinische Kodierfachkraft (m/w/d) (Schwerpunkt MDK-Management)

    Evangelisches Krankenhaus Mettmann GmbH
    40822 Mettmann
    13. August 2019
  • FR

    Uniklinik Frankfurt treibt die Digitalisierung im eigenen Haus voran

    13. August 2019

    Hier ist man schon viel weiter als so manches andere Haus. Sie haben die Einführung der elektronischen Patientenakte bereits abgehakt, jetzt will man die Ambulanzen mit einbinden. Wie viel Arbeit dahinter steht, kaum zu ermessen. Knackpunkt hier, war vor allem die interne Kommunikation der Fachabteilungen ...

    Quelle: fr.de
  • Klinikum Chemnitz: Beste Bedingungen für Intensivpatienten: Intensivstation und IMC-Station unter einem Dach

    13. August 2019

    Helle Räume, Einzel- und Doppelzimmer mit ausreichend Platz für die neuesten Behandlungsverfahren, modernste Technik und eine neue Stationsstruktur: 51 Jahre nach der Eröffnung der ersten chirurgischen Wachstation in Haus 5 des damaligen Küchwald-Krankenhauses im Jahre 1968 wurden die mittlerweile daraus entstandene Intensivstation (ITS) und die Intensivpflegestation (IMC) der Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie auf einer Ebene in eine integrierte ITS-/IMC-Station mit 20 Betten zusammengefasst. Etwa 4,2 Millionen Euro hat das Klinikum Chemnitz investiert, um im Haus 6 am Standort Küchwald die gesamte erste Etage sowie die Flächen über dem Hybrid-OP umfassend um- und auszubauen, mit medizinischen Geräten und Kommunikationsmedien technisch auszustatten und neu zu möblieren. Besonders im Altbau wurden dafür umfangreiche Grundrissänderungen und technische Erneuerungen vorgenommen, die teils erheblich in die alte Bausubstanz eingegriffen haben. Eine große Herausforderung war dabei die Erfüllung aktueller Brandschutzanforderungen ...

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Chemnitz
  • Universitätsklinikum Erlangen lädt zur KH-IT-Herbsttagung

    13. August 2019

    Fragen und Antworten werden gleichermaßen die Themen der Herbsttagung des Bundesverbandes KH-IT e.V. bestimmen. Die Künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen ist eine spannende Entwicklung, die das Leben und Arbeiten in vielen Bereichen verändern wird ...

    Quelle: medizin-edv.de
  • Ralph Junghans seit August neuer Chef des Helios Vogtlandklinikums Plauen

    13. August 2019

    Wie bereits berichtet löst der erst 29-jährige Vogtländer Peggy Uhlmann als Geschäftsführer ab. Seit 2016 durchlief Junghans das Management-Trainee-Programm der HeliosKliniken GmbH. Er will die bereits begonnenen Projekte fortführen und weiterentwickeln. Einen besonderen Focus legt er auf den Ausbau von Medizinischen Versorgungszentren ...

    Quelle: Freie Presse
  • Herzinsuffizienz-Pflegekräfte: Bundesweiter Einsatz wäre erstrebenswert

    13. August 2019

    Mit 20.000 Euro unterstützt die Deutsche Stiftung für chronisch Kranke ein Pilotprojekt am Uniklinikum Würzburg. Das auf ein Jahr angelegte Projekt dient der verbesserten Versorgung von Herzinsuffizienz-Patientinnen und -Patienten, vor allem nach Entlassung aus der Klinik ...

    Quelle: bibliomed-pflege.de
  • Neue Meilensteine im medavis Überweiserportal

    13. August 2019

    Update ermöglicht zuweisenden Ärzten konsolidierte Ansicht aus mehreren RIS-Installationen. Performance und Teilen-Funktion steigert Effizienz signifikant und bietet neuen Service für Patienten und Zuweiser.

    Mit dem medavis Überweiserportal greifen Zuweiser einfach online, ohne separate Installation, auf Befunde und Studien zu. Im integrierten Viewer können sowohl aktuelle Bilder wie auch Voraufnahmen angesehen werden. Zudem ist der Download der originären DICOM-Daten möglich. Das jüngste Update zeichnet sich durch neue Funktionen, eine überzeugende Performance und hohe Sicherheitsstandards aus.

    Quelle: Pressemeldung – medavis.com
Render-Time: -0.065056