Medinfoweb erleben - schneller informiert sein.

Der Tag

Der Tag

Der Gesundheitsmarkt im Überblick

Überblicken Sie alle wichtige Nachrichten, Stellenangebote, und Termine jeden Tag auf einer einzigen Seite. Wichtige Artikel werden hervorgehoben.

Filter

Filtern und Sortieren

So individuell wie Sie

Sortieren Sie Artikel nach Rubriken, Datum oder Titel. Die Filter helfen Artikel gezielt nach bestimmten Kriterien zu sondieren. Vergessen Sie keinen Artikel: mit der praktischen Merkfunktion können Sie eine Auswahl von relevanten Artikeln für ein späteres Lesen zusammenstellen.

Jobs

Stellenmarkt

Finden Sie Jobs in Ihrer Region

Kompakte und übersichtliche Darstellung aller Stellenangebote als Liste und auf einer interaktiven Karte. Die Umkreissuche ermöglicht eine gezielte Suche nach Angeboten in Ihrer Region.

Recherche

Suche

Einfaches Recherchieren

Rubriken, Themen und die komfortable Volltext-Suchfunktion lassen Sie aus ca. 10.000 Artikeln schnell den Richtigen herausfinden.

Responsive

Responsive

Immer handlich

Medinfoweb wird auf allen Displaygrößen optimal dargestellt –  somit haben Sie die wichtigsten Nachrichten auch immer dabei.

Newsletter

Newsletter

Keine Nachricht verpassen

Lassen Sie sich den wöchentlichen Überblick direkt zusenden. So haben Sie immer alles kompakt und übersichtlich im Postfach.

Mein Vorschlag für die Seite  Super, verstanden

Was können wir verbessern?
Sicherheitscode
* Pflichtfelder

Der Tag

Dienstag, der 14.09.2021
Michael Thieme
  • AOK BV

    'Jenseits des Lagerdenkens' - Kommunale Großkrankenhäuser und AOK stellen gemeinsame Reform-Positionen vor

    14. September 2021

    Expertinnen und Experten sind sich einig: In der deutschen Krankenhauspolitik hat sich in den letzten Jahren ein Reformstau gebildet. In einem ungewöhnlichen Schulterschluss haben sich jetzt die Allianz Kommunaler Großkrankenhäuser (AKG-Kliniken) und der AOK-Bundesverband über Maßnahmen verständigt, die nach der Bundestagswahl im Krankenhausbereich anstehen. In einem gemeinsamen Positionspapier unter dem Titel "Jenseits des Lagerdenkens" haben sie Reformansätze für eine zukunftsfähige und qualitätsorientierte Krankenhauslandschaft zusammengefasst. 

    Online-Pressegespräch am Freitag, 17. September, um 10 Uhr. 

    Ihre Gesprächspartner sind:

    • Dr. Matthias Bracht
      Vorstandsvorsitzender der Allianz Kommunaler Großkrankenhäuser e.V. (AKG-Kliniken)
    • Martin Litsch
      Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes.

    Anmeldung bitte bis Donnerstag, 16. September über das Online-Formular ...

    Quelle: aok-bv.de
  • FOCUS

    Was in Krankenhäusern grundlegend falsch läuft

    14. September 2021

    Während das Pflegepersonal in den Intensivstationen bis zur Erschöpfung schuftet, füllen sich die Intensivbetten weiter mit ganz überwiegend ungeimpften Corona-Patienten. Und nein, an physisch vorhandenen Intensivbetten mangelt es in Deutschland wahrlich nicht! FOCUS Online hat mit Experten über die Misere der deutschen Krankenhaus-Landschaft gesprochen. Die Politik war nicht so gesprächig ...

    Quelle: focus.de
  • Marienhaus Heilig-Geist-Hospital Bingen mit neuer Pflegedirektorin

    14. September 2021

    Bettina Vor ergänzt das Leitungsteam in Bingen

    Ein in der Marienhaus-Gruppe bekanntes Gesicht konnte für die vakante Position der Pflegedirektorin im Marienhaus Heilig-GeistHospital in Bingen wiedergewonnen werden. Bettina Vor (45) wird ab dem 1. Oktober 2021 diese wichtige Aufgabe übernehmen und gemeinsam mit dem Direktorium der Klinik die Zukunft des Hauses gestalten ...

    Quelle: heilig-geist-hospital.de
  • VIVANTES

    Vivantes: Geschäftsführung bekräftigt Gesprächsbereitschaft

    14. September 2021

    Vivantes setzt auf Angleichung an TVöD Niveau bei den Tochtergesellschaften
     
    Vivantes hat zuletzt ein Tarifangebot vorgelegt, das wesentliche Aspekte des vor kurzem von ver.di vereinbarten Modells für die Charité Facility Management CFM aufgreift. Das Angebot setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen, um die Arbeitsbedingungen in den Tochtergesellschaften attraktiver und einheitlicher zu gestalten. Wesentlicher Bestandteil ist ein Stufenplan zur Angleichung an das TVöD-Niveau ...

    Quelle: vivantes.de
  • Jährlich rund 220.000 vermeidbare Todesfälle in deutschen Krankenhäusern

    14. September 2021

    Die Krankenhaussterblichkeit in Deutschland ist offenbar deutlich höher als in anderen westlichen Industrienationen. Darauf weist die „Sepsis-Stiftung“ anlässlich des Welt-Sepsis-Tages am 13. September hin. Rund 220.000 Todesfälle jährlich könnten vermieden werden können, davon alleine 75.000 infolge einer „Blutvergiftung“. Ursache für das Problem seien Qualitätsmängel im deutschen Gesundheitssystem ... (Gesundheitsstadt Berlin)

    Quelle: gesundheitsstadt-berlin.de
  • WP

    Insolvenzverfahren am Krankenhaus Winterberg aufgehoben

    14. September 2021

    Das St. Franziskus-Hospital in Winterberg hatte im November 2019 einen Insolvenzantrag gestellt.

    Fast zwei Jahre nach dem Antrag auf Insolvenz, ist das Verfahren über das Vermögen des St. Franziskus-Hospitals in Winterberg jetzt aufgehoben ... (WESTPHALENPOST)

    Quelle: wp.de
  • ZEIT

    Verdi will ihren Streik beim Klinik-Konzern Vivantes und an der Charité ausbauen

    14. September 2021

    Für heute sei geplant, die Zahl der gesperrten Betten auf 1.200 zu erhöhen, sagte Gewerkschaftssekretär Kristof Becker der Deutschen Presse-Agentur. Am Montag seien 900 Krankenhausbetten gesperrt gewesen, darunter 600 bei Vivantes und 300 bei der Charité ... (ZEIT ONLINE)

    Quelle: zeit.de
  • KRH

    KRH Experte prägt altersmedizinische Entwicklung

    14. September 2021

    Dr. med. Martin Stolz zum ärztlichen Sprecher des Landesverbandes Geriatrie berufen

    Kaum eine medizinische Fachrichtung hat in den vergangenen Jahren so an Bedeutung gewonnen wie die Altersmedizin, die auch als Geriatrie bezeichnet wird. Das liegt vor allem an der Entwicklung der Altersstruktur in Deutschland und den daraus resultierenden Notwendigkeiten für die medizinische Versorgung, sich darauf einzustellen. Im KRH Klinikum Region Hannover hat dies beispielsweise zum deutlichen Ausbau der altersmedizinischen Kapazitäten und der damit verbundenen Expertise geführt.

    Quelle: krh.de
  • Blickpunkt Klinik: Die gesundheitspolitische Bilanz der Bundesregierung

    14. September 2021

    Ob sektorunabhängige Versorgung, Klinikstrukturen oder Pflege: Viele grundlegende Probleme der Gesundheitsversorgung blieben in der vergangenen Legislaturperiode ungelöst. Gleichzeitig trieb nicht nur die Coronapandemie die Kosten in die Höhe, sondern auch die Gesetzgebung selbst. Den Versicherten hat es häufig nicht genützt. Höchste Zeit, die Strukturen zu reformieren, meint Martin Litsch vom AOK-Bundesverband: "Wir müssen Versorgung anders planen als bisher." Der Vorstandvorsitzende skizziert zum Ende seiner Amtszeit noch einmal, wie auch die Krankenkassen noch mehr zu einer besseren Versorgung beitragen könnten. Zur aktuellen Ausgabe ...

    Quelle: blickpunkt-klinik.de
  • Anzeige

    Drei Fragen, drei Antworten - Ein Kurzinterview mit Smartify zum Thema 'Krankenhaus & Digitalisierung, wie passt das zusammen?'

    14. September 2021

    Kurzinterview mit Aline Bohrer, Senior Projektleiterin der Smartify IT Solutions GmbH

    Warum stehen Krankenhäuser auf dem Weg zu Digitalisierung – vor allem im Vergleich zu anderen Industrien – gefühlt noch am Anfang?

    Krankenhäuser sehen sich mit einer Wettbewerbssituation konfrontiert, der sie nicht gerecht werden können, weil sie durch gesetzliche Rahmenbedingungen reglementiert werden. Das Budget ist ohnehin knapp und die vorhandenen Ressourcen sind meist voll ausgelastet. Der Fokus liegt im Alltag vor allem und natürlich auf der Patientenversorgung, die Datenqualität in der Dokumentation steht dabei nicht im Vordergrund. Diese Grundvoraussetzungen treffen nun auf eine in sich heterogene Systemlandschaft, in der kaum ein Anbieter es schafft, die Vielfalt an Daten zu homogenisieren und zu verknüpfen. Das Potenzial und die modernen Möglichkeiten bleiben oft ungenutzt und die Wahrnehmung verfestigt sich „damit holen wir uns mehr Probleme ins Haus, als dass wir Lösungen kreieren“. Das gilt es durch die Anbieter mit maximaler Interoperabilität und Anwenderorientierung zu durchbrechen.

    Quelle: smartify-it.de
  • Kodierfachkräfte (w/m/d)

    Kliniken Maria Hilf GmbH
    Mönchengladbach
    14. September 2021
  • UMG

    UMG: Bauabschnittsplanung der Baustufe 1 für den Neubau der UMG passiert den Haushaltsausschuss

    14. September 2021

    Universitätsmedizin Göttingen

    Ausschuss für Haushalt und Finanzen des Niedersächsischen Landtages nimmt die Bauabschnittsplanung der Baustufe 1 für das Operative Zentrum, Herz-, Neuro- und Notfallzentrum positiv zur Kenntnis. Ministerium für Wissenschaft und Kultur bewilligt 76 Millionen Euro als Finanzhilfe. Enthalten sind Mittel für ein von der BauG UMG beauftragtes Nachhaltigkeitsgutachten für den Neubau ::.

    Quelle: umg.eu
  • HB

    Bundesweite Befragung zur Digitalisierung startet

    14. September 2021

    Digitale Anwendungen in der ambulanten Versorgung wie die Patientenakte, die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung und das Rezept stehen kurz vor dem Start. Mit dem PraxisBarometer will die KBV herausfinden, wie es um die Digitalisierung in den Praxen der rund 181.000 Vertragsärzte und Vertragspsychotherapeuten steht ... (Hartmannbund)

    Quelle: hartmannbund.de
  • vdek

    vdek: Daten zum Gesundheitswesen: Krankenhaus

    14. September 2021

    81,5 Mrd. EUR wurden 2020 in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für den Krankenhaussektor ausgegeben, was einem Anteil von 31,0 Prozent an den Leistungsausgaben insgesamt entspricht. Somit ist dieser Sektor der größte unter allen Leistungsbereichen und nahezu doppelt so groß wie der Bereich der Ausgaben für Arzneimittel ...

    Quelle: vdek.com
  • Ist eine diagnostische Einheit, die therapeutische Aspekte beinhaltet, als Therapieeinheit im Sinne des OPS 8-550* zu werten

    14. September 2021

    OPS 8-550*: Das logopädische Screening ohne Erfordernis einer logopädischen Behandlung stellt nach Auffassung des BSG keine Therapieeinheit i.S des OPS dar. B 1 KR 31/21 B | Bundessozialgericht, Entscheidung am 28.07.2021 ...

    Quelle: rechtsprechung-im-internet.de
  • Anzeige

    Mit MIA die Chancen der Digitalisierung im Medizincontrolling nutzen

    14. September 2021

    Medizinische Entscheidungsunterstützung mit MIA & MARIS

    Die MIA Medical Information Analytics GmbH (MIA) kennt die Prozesse im Krankenhaus und weiß, dass die Implementierung einer Kodiersoftware allein nicht ausreichend ist. Aus diesem Grund unterstützt MIA, unabhängig vom Digitalisierungsgrad des Krankenhauses, den Weg zur digitalisierten und automatisierten Kodierung.

    2021 haben MARIS und MIA die medizinische Dokumentation perfektioniert. Die Vorteile der Kooperation von MARIS und MIA liegen hier bei der Erlössicherung und Liquidität sowie der Steigerung der Dokumentationsqualität ...

    Quelle: mia.rhenus.com
  • Bayerns Kliniken unterstützen Impf-Woche

    14. September 2021

    Mehr als 90 Prozent der Intensivpatienten ungeimpft

    Die Bayerische Krankenhausgesellschaft (BKG) unterstützt die bundesweite Impfkampagne #HierWirdGeimpft.

    „Die Beschäftigten in Bayerns Krankenhäusern gingen von Anfang an mit großem Vorbild voraus und sind zu über 90 % geimpft oder vom Coronavirus wieder genesen. Damit sind die bayerischen Kliniken für den Herbst mit steigenden Fallzahlen gerüstet. Dies reicht aber nicht aus. Um das Gesundheitswesen nicht zu überfordern und verschärfende Pandemie-Schutzmaßnahmen zu vermeiden, ist es aber dringend nötig, dass sich noch viel mehr Menschen impfen lassen“ so BKG-Geschäftsführer Roland Engehausen.

    Quelle: hierwirdgeimpft.de
  • Pflegedirektor (w/m/d)

    Klinikum Main-Spessart
    Lohr a.Main
    14. September 2021
  • Bundeskartellamt: Abschlussbericht 'Sektoruntersuchung Akutkrankenhäuser'

    14. September 2021

    Dr. iur. Claudia Mareck, KMH

    Das Bundeskartellamt hat Anfang September 2021 seinen Abschlussbericht gem. § 32e GWB zur Sektoruntersuchung Krankenhäuser vorgelegt und die Bedeutung des Wettbewerbs für die Qualität der Versorgung der Bevölkerung mit akutstationären Leistungen bestätigt. Der Bericht fußt auf einer bereits im Sommer 2016 durchgeführten Abfrage (wir berichteten), mit welcher genauere Erkenntnisse zur Funktionsweise des Krankenhausmarktes gewonnen werden sollten, um die Fusionskontrolle bei Zusammenschlüssen von Krankenhäusern zu optimieren. Im Rahmen der Sektoruntersuchung nimmt das Bundeskartellamt nicht bestimmte, einzelne Krankenhausträger in den Blick, sondern zielt auf die Bewertung des Wirtschaftszweiges insgesamt. Dabei wurde sowohl der Krankenhausmarkt als auch die wettbewerbliche Auswirkung der Rolle niedergelassener Ärzte bewertet.
     
    Das Bundeskartellamt hält folgende Ergebnisse fest ...

  • DKFZ

    Universitätsklinikum Heidelberg: Deutscher Krebspreis geht an den Heidelberger Neuropathologen Professor Dr. Andreas von Deimling

    14. September 2021

    Tumoren aufs Molekül genau diagnostizieren für eine individuell abgestimmte Krebstherapie: Der Mediziner erhält die Auszeichnung am 25. Februar 2016 beim Deutschen Krebskongress in Berlin für seine wegweisenden translationalen Forschungsarbeiten ... (DKFZ)

    Quelle: dkfz.de
  • Teamleitung (m/w/d) medizinische Kodierung

    Pius-Hospital
    Oldenburg
    14. September 2021
  • Klinikum Darmstadt: Tag der Patientensicherheit am 17. September

    14. September 2021

    Patient*innen erwarten zu Recht, dass sie im Krankenhaus gut versorgt werden. Um ihre Sicherheit zu gewährleisten wird insbesondere in Hessen viel getan. Bereits 2014 wurden alle hessischen Krankenhäuser durch die Qualitätsmanagement-Richtlinie dazu verpflichtet, Maßnahmen umzusetzen, die die Sicherheit der Patient*innen erhöhen. Seit Ende 2019 muss jedes Krankenhaus einen Patientensicherheitsbeauftragten ernennen.

    Quelle: klinikum-darmstadt.de
  • CAVE! 2021 erstmalig doppelte Verjährungsjahrgänge – Excel-Tool zur überschlägigen Berechnung der Verjährungsfallzahl, Offene-Posten-Volumen und Aufwand

    Version: 2021.V01
    M. Thieme
    14. September 2021 01:31 Uhr

    Für Forderungen von Krankenhäusern gegenüber den Krankenkassen (und umgekehrt) sind mit dem Inkrafttreten des MDK Reformgesetzes zum 01.01.2019 die Verjährungsfristen neu geregelt worden. Danach verjähren Forderungen der Krankenhäuser, die ab dem 01.01.2019 entstanden sind, innerhalb von zwei Jahren und nicht wie zuvor innerhalb von vier Jahren.

    Die parallel geltenden unterschiedlichen Fristen haben zur Folge, dass erstmalig im Jahr 2021 und im nachfolgenden Jahr 2022 „doppelte Verjährungsjahrgänge“ anstehen:

    • Jahr 2021: Verjährung von Forderungen der Jahre 2017 und 2019
    • Jahr 2022 Verjährung von Forderungen der Jahre 2018 und 2020.

    Das Management zur Sicherung dieser verjährungsbedrohten Forderungen auch nur eines Jahrgangs stellt neben sonstigen Aufgaben zum Jahresende bereits eine große Herausforderung dar.

    Umso mehr sollte das Medizincontrolling bereits jetzt die notwendigen Schritte und Vorbereitungen einleiten, die nun anstehenden zwei Verjährungsjahrgänge zielführend zu sichern.

    Das nachfolgende Excel-Tool soll das MedizinControlling und die Geschäftsleitungen der Krankenhäuser mit einer überschlägigen Berechnung zu möglichen offenen MD-Fallprüfungen, dem damit verbundenen Volumen der offen Posten sowie dem notwendigen personellen Aufwand in der Planung unterstützen.

  • HB

    Health-i-Award: Die Shortlist steht fest – Stimmen Sie ab!

    14. September 2021

    Handelsblatt und Techniker Krankenkasse zeichnen zum sechsten Mal digitale Gesundheits-Innovationen aus: 15 Projekte und Geschäftsideen schaffen es in die Runde der Finalisten ... (HANDELSBLATT)

    Quelle: handelsblatt.com
Render-Time: -0.280212