Medinfoweb erleben - schneller informiert sein.

Der Tag

Der Tag

Der Gesundheitsmarkt im Überblick

Überblicken Sie alle wichtige Nachrichten, Stellenangebote, und Termine jeden Tag auf einer einzigen Seite. Wichtige Artikel werden hervorgehoben.

Filter

Filtern und Sortieren

So individuell wie Sie

Sortieren Sie Artikel nach Rubriken, Datum oder Titel. Die Filter helfen Artikel gezielt nach bestimmten Kriterien zu sondieren. Vergessen Sie keinen Artikel: mit der praktischen Merkfunktion können Sie eine Auswahl von relevanten Artikeln für ein späteres Lesen zusammenstellen.

Jobs

Stellenmarkt

Finden Sie Jobs in Ihrer Region

Kompakte und übersichtliche Darstellung aller Stellenangebote als Liste und auf einer interaktiven Karte. Die Umkreissuche ermöglicht eine gezielte Suche nach Angeboten in Ihrer Region.

Recherche

Suche

Einfaches Recherchieren

Rubriken, Themen und die komfortable Volltext-Suchfunktion lassen Sie aus ca. 10.000 Artikeln schnell den Richtigen herausfinden.

Responsive

Responsive

Immer handlich

Medinfoweb wird auf allen Displaygrößen optimal dargestellt –  somit haben Sie die wichtigsten Nachrichten auch immer dabei.

Newsletter

Newsletter

Keine Nachricht verpassen

Lassen Sie sich den wöchentlichen Überblick direkt zusenden. So haben Sie immer alles kompakt und übersichtlich im Postfach.

Mein Vorschlag für die Seite  Super, verstanden

Was können wir verbessern?
Sicherheitscode
* Pflichtfelder

Der Tag

Montag, der 18.10.2021
Michael Thieme
  • Cyberangriff auf die SRH

    18. Oktober 2021

    Im September 2021 ist das Bildungs- und Gesundheitsunternehmen SRH mit seiner IT-Infrastruktur Opfer eines Cyberangriffs geworden. Hacker haben einige Dateien kopiert und im Darknet teilweise veröffentlicht. Vergleichbar war die Datenmenge aber sehr geringem Umfang. Die entsprechenden Polizei- und Datenschutzbehörden sind informiert und involviert...

    Quelle: SRH
  • Neubau des Klinikums Stuttgart übergeben: Klinische Exzellenz und attraktive Arbeitsplätze im Herzen der Landeshauptstadt

    18. Oktober 2021

    Der erste Schritt zum Neubau des Katharinenhospitals des Klinikums Stuttgart ist geschafft. Baden-Württembergs Minister für Soziales, Gesundheit und Integration, Manne Lucha, und der Bürgermeister für Finanzen und Beteiligungen der Landeshauptstadt Stuttgart, Thomas Fuhrmann, betonten bei der Übergabe den Wert des leistungsstarken Klinikums Stuttgart für die Versorgungsicherheit der Menschen im Land, aber auch die Rolle als starker, sozialer Arbeitgeber und Ort der Qualifizierung von klinischen Fachkräften mit besten Perspektiven. Auf fast 40.000 qm entstanden für 170 Millionen Euro eine große interdisziplinäre Intensivstation, eine hämatologisch-onkologische Transplantationsstation, eine der größten Endoskopieabteilungen Süddeutschlands sowie eine innovative interventionelle Radiologie.

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Stuttgart
  • DKI

    DKI: Schleudersitz Krankenhausgeschäftsführer

    18. Oktober 2021

    Geschäftsführungspositionen sind vielfach Schleudersitze in den deutschen Krankenhäusern. Regelmäßige Führungswechsel gehören zum Alltag. Im Mittel gab es in den letzten zehn Jahren etwa 2,5 Geschäftsführer pro Krankenhaus ...

    Quelle: dki.de
  • BMed

    Barmer fordert Mitwirkungsrecht an Krankenhausplanung

    18. Oktober 2021

    Die neue Bundesregierung soll den Krankenhaussektor reformieren. Passend dazu stellt die Krankenversicherung Barmer ein Konzept aus mehreren Schritten vor. Schwerpunkte darin sind die Versorgungsplanung, die Krankenhausversorgung und das Vergütungssystem. Zuerst sollte die Krankenhausplanung reformiert werden, so der Konzeptvorschlag...

    Quelle: bibliomedmanager.de
  • ÄZ

    Peine: Klinik-Rekommunalisierung ist ein Erfolgsmodell

    18. Oktober 2021

    Die Rekommunalisierung von einst privatisierten Krankenhäusern scheint zu funktionieren – jedenfalls im niedersächsischen Peine. Der Co-Geschäftsführer zieht fast genau ein Jahr nach der Rekommunalisierung des insolventen Hauses eine positive Bilanz. Nach der Rücknahme des 275-Betten-Hauses steht nun die Sanierung an...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • BDPK

    BDPK: Mehr Fortschritt wagen!

    18. Oktober 2021

    Private Klinikträger appellieren an die Verhandlungspartner für die neue Bundesregierung: Ein flexibles und bedarfsgerecht organisiertes Gesundheitssystem braucht mutige Lösungen statt expandierender Bürokratie. Kernaufgaben der zukünftigen Gesundheitspolitik sollten aktivierende Reformen des Systems und die Förderung von Innovationen sein.

    Quelle: Pressemeldung – bdpk.de
  • HELIOS

    Führungswechsel in der Helios Frankenwaldklinik Kronach

    18. Oktober 2021

    Georg Thiessen übernimmt zum 1. November die Klinikgeschäftsführung der Helios Frankenwaldklinik Kronach. Der 43-Jährige folgt auf Philipp Löwenstein, der sich – wie bereits mitgeteilt – einer neuen beruflichen Herausforderung außerhalb des Helios Unternehmens stellen wird ...

    Quelle: helios-gesundheit.de
  • DKG

    DKG zu den Ergebnissen der Sondierungsgespräche

    18. Oktober 2021

    Wichtige Kernthemen benannt

    Zu den Ergebnissen der Sondierungsgespräche erklärt Dr. Gerald Gaß, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG):

    „Wir begrüßen die im Sondierungspapier enthaltenen Ankündigungen der zukünftigen Koalition, das Finanzierungssystem der Fallpauschalen im Krankenhaus weiterentwickeln zu wollen, um es besonders an bestimmte Bereiche anzupassen. Gut und richtig ist auch, dass die sektorübergreifende Kooperation und Vernetzung gefördert werden soll ...

    Quelle: dkgev.de
  • MDR

    Krankenhaus Lichtenstein: Streit um Schließung der Kinderklinik

    18. Oktober 2021

    Im Landkreis Zwickau steht die Schließung der DRK-Kinderklinik in Lichtenstein an. Für viele junge Patienten und ihre Eltern stellt dies eine beunruhigende Situation dar...

    Quelle: mdr.de
  • FOCUS

    Geheime Spahn-Runde: Warnung vor dem Krankenhaus-K.o.

    18. Oktober 2021

    In der Runde, aus der die "Bild"-Zeitung berichtet, wies der Intensivarzt Christian Karagiannidis daraufhin, dass bei einer milden Grippewelle 1.500 Menschen zeitgleich intensivmedizinisch behandelt werden müssten. Bei einer schweren Grippewelle seien sogar bis zu 3.000 Menschen. "Das wäre extrem viel und in meinen Augen auch nicht schaffbar", so der Experte laut "Bild"...

    Quelle: focus.de
  • 'Dichtfest Haus 60E' an der Universitätsmedizin Magdeburg

    18. Oktober 2021

    Weichenstellung für eine zukunftsgerichtete Neuorganisation der Universitätsmedizin Magdeburg

    Die Universitätsmedizin Magdeburg hat am 11. Oktober gemeinsam mit Finanzminister Michael Richter und Wissenschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann die Errichtung von Haus 60E mit einem traditionellen „Dichtfest“ begangen. In sechs Tagen ist zwischen der Kinderklinik (Haus 10) und den Häusern 60a und b die Montage der Container Module für 99 Betten von der Firma Cadolto Modulbau durchgeführt worden. Die Dacheindeckung wurde mit einem Flachdach abgeschlossen. Für Gebäude dieser Art ohne Dachstuhl wird dann ein sogenanntes Dichtfest gefeiert und die zweite Phase für den Ausbau kann eingeleitet werden. Die Firma Busse Bau GmbH hat die Gründung des Gebäudes (Fundamente) erstellt und baut auch die Freianlagen.

    Quelle: Pressemeldung – Universitätsklinikum Magdeburg
  • Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung: Andreas Mende in oberste Gremien gewählt

    18. Oktober 2021

    Andreas Mende ist über seinen Fachverband in das oberste Organ des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung (EWDE), die „Konferenz Diakonie und Entwicklung“ gewählt worden. Auf der Jahreskonferenz wurde er zudem in den 23-köpfigen Aufsichtsrat des EWDE in seiner Funktion als Vertreter der Evangelischen Konferenz für Familien- und Lebensberatung e.V. Fachverband für Psychologische Beratung und Supervision (EKFuL) gewählt...

    Quelle: immanuelalbertinen.de
  • ÄB

    Bettenauslastung in deutschen Krankenhäusern auf Rekordtief

    18. Oktober 2021

    Seit dem vergangenen Jahr sind die deutschen Krankenhäuser dazu verpflichtet, ihre Daten auch unterjährig zu übermitteln. Die vorliegende Analyse wertet diese Daten aus und vergleicht sie mit den Daten der Vorjahre. Während sich für das Gesamtjahr 2020 im DRG-Bereich ein Rückgang von 13 Prozent gegenüber 2019 gezeigt hatte, betrug der Rückgang jetzt weitere 5 Prozent im Vergleich zu 2020 sowie 20 Prozent gegenüber 2019...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Pro Tag werden mehr als 40.000 Narkosen in deutschen Krankenhäusern durchgeführt

    18. Oktober 2021

    175 Jahre nach der ersten Narkose werden in deutschen Krankenhäusern inzwischen mehr als 40.000 pro Tag durchgeführt. Jedoch kommen noch weitere in Praxen hinzu. "In der modernen Medizin ist die Anästhesie heute unverzichtbar", sagte Frank Wappler, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin...

    Quelle: gmx.net
  • BFS: Das Telefax – ein Tabu für Gesundheitsdaten

    18. Oktober 2021

    Die Versendung von Gesundheitsdaten per Fax ist so üblich wie problematisch

    Die Corona-Pandemie hat der digitalen Gesellschaft einen Schub verpasst. Auch die ärztlichen Praxen sind in jüngster Zeit digitaler geworden, das illustriert vor allem der Boom der Videosprechstunde. Mit dem Einzug der KIM-Dienste haben auch neue und sichere Kommunikationswege in den Praxen Einzug gehalten. Dass sich diese bislang aber noch nicht etabliert haben zeigt sich u.a. daran, dass die faxgebundene Kommunikation weiterhin fester Bestandteil im Praxisalltag ist. Dabei ist in den Praxen bei allem praktischen Nutzen oft nicht klar, dass das Faxen erhebliche Risiken birgt.

    Quelle: Pressemeldung – meinebfs.de
  • Umfrage: Krankenhäuser wollen durch Digitalisierung vor allem eine Qualitätssteigerung erreichen

    18. Oktober 2021

    Die deutschen Krankenhäuser wollen Finanzierungshilfen, die das Krankenhauszu­kunftsgesetz für den Ausbau der Digitalisierung bereithält, rege nutzen. Das geht aus einer Umfrage der For­schungsgruppe Informatik im Gesundheitswesen der Hochschule Osnabrück hervor...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • Krankenhausplan der Freien und Hansestadt Hamburg: Fortschreibung zwischen 2021 – 2023

    18. Oktober 2021

    Zum Ende des Jahres 2019 hat die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV) die Vorbereitungen für die Fortschreibung des zum 31.12.2020 ablaufenden Krankenhausplans 2020 und die Aufstellung des Krankenhausplans 2025 aufgenommen...

    Quelle: www.hamburg.de
  • Universitätsklinikum Magdeburg: Stellungnahme fehlende Kontrollen

    18. Oktober 2021

    Eine Person aus der Uniklinik Magdeburg hatte aus dienstlichen Gründen (Buchhaltung, gerichtliches Mahnwesen) berechtigten Zugriff auf Daten aus dem Einwohnermeldeamt. Diese Person steht im Verdacht, die Daten missbräuchlich und offensichtlich für kriminelle Zwecke genutzt zu haben.

    Quelle: Pressemeldung – Universitätsklinikum Magdeburg
  • OSK

    Oberschwaben Klinik: Julia Baule arbeitet an Zukunftskonzepten

    18. Oktober 2021

    Bei der Oberschwabenklinik gGmbH (OSK) hat Julia Baule die Stabsstelle Unternehmensentwicklung übernommen. Die 36-Jährige freut sich auf ein spannendes Aufgabenfeld. „Es geht nicht einfach darum, ein Unternehmen zu optimieren, sondern ihm in einem viel weiteren Kontext eine neue strategische Ausrichtung zu geben“, sagt sie...

    Quelle: Oberschwabenklinik
  • Krankenhäuser: Ruf nach Budgetabsicherung

    18. Oktober 2021

    In den deutschen Krankenhäusern sind die Fallzahlen in den ersten fünf Monaten des Jahres 2021 noch einmal zurückgegangen. Das haben aktuelle Analysen von Prof. Dr. med. Reinhard Busse von der Technischen Universität Berlin ergeben. In der Folge sanken sowohl die Bettenauslastung als auch die Erlöse der Krankenhäuser...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • ÄZ

    Ambulantisierung der Medizin: Mehr Vertragsarzt und weniger Krankenhaus?

    18. Oktober 2021

    Die Krankenkasse Barmer hat die nächste Bundesregierung zu einem zügigen Umbau der Kliniklandschaft aufgefordert. „Es geht um eine konsequente Reform des Krankenhauswesens in Deutschland – je schneller, desto besser“, sagte Barmer-Vorstandschef Professor Christoph Straub...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • RKH

    RKH Kliniken: Kliniken-Aufsichtsrat stellt Weichen für Gesundheitscampus Marbach

    18. Oktober 2021

    Einrichtung eines Bauausschusses und Startschuss für einen städtebaulichen Wettbewerb

    Die Bausteine eines „Gesundheitscampus Marbach im Bannmüller“ hat die im September 2020 eingerichtete Projektgruppe mit Vertretern der RKH Kliniken, des Landkreises, der Stadt Marbach am Neckar, der Evangelischen Heimstiftung und der niedergelassenen Ärzte gemeinsam erarbeitet. In der gestrigen Sitzung des Aufsichtsrats der RKH Kliniken Ludwigsburg-Bietigheim gGmbH wurden diese Bausteine priorisiert und verabschiedet. Sie sind Bestandteil eines städtebaulichen Wettbewerbs, dessen Durchführung nun beschlossen wurde.

    Quelle: rkh-kliniken.de
Render-Time: 0.434811