Medinfoweb erleben - schneller informiert sein.

Der Tag

Der Gesundheitsmarkt im Überblick

Überblicken Sie alle wichtige Nachrichten, Stellenangebote, und Termine jeden Tag auf einer einzigen Seite. Wichtige Artikel werden hervorgehoben.

Filtern und Sortieren

So individuell wie Sie

Sortieren Sie Artikel nach Rubriken, Datum oder Titel. Die Filter helfen Artikel gezielt nach bestimmten Kriterien zu sondieren. Vergessen Sie keinen Artikel: mit der praktischen Merkfunktion können Sie eine Auswahl von relevanten Artikeln für ein späteres Lesen zusammenstellen.

Stellenmarkt

Finden Sie Jobs in Ihrer Region

Kompakte und übersichtliche Darstellung aller Stellenangebote als Liste und auf einer interaktiven Karte. Die Umkreissuche ermöglicht eine gezielte Suche nach Angeboten in Ihrer Region.

Suche

Einfaches Recherchieren

Rubriken, Themen und die komfortable Volltext-Suchfunktion lassen Sie aus ca. 10.000 Artikeln schnell den Richtigen herausfinden.

Responsive

Immer handlich

Medinfoweb wird auf allen Displaygrößen optimal dargestellt –  somit haben Sie die wichtigsten Nachrichten auch immer dabei.

Newsletter

Keine Nachricht verpassen

Lassen Sie sich den wöchentlichen Überblick direkt zusenden. So haben Sie immer alles kompakt und übersichtlich im Postfach.

Mein Vorschlag für die Seite Super, verstanden

Was können wir verbessern?
Sicherheitscode
* Pflichtfelder

welt offenes Thüringen

Der Tag

Montag, der 26.09.2022
Michael Thieme
  • Erstes Göppinger Herbstsymposium sehr erfolgreich zu Ende - Zukunft der Verzahnung ambulanter und stationärer Versorgung

    26. September 2022

    Das zweitägige Herbstsymposium der ALB FILS KLINIKEN in Kooperation mit dem Senat der Wirtschaft in Göppingen begeisterte rund 150 Teilnehmende mit aktuellen Themen zu Gesundheitspolitik, Krankenhausfinanzierung und Klinikneubauten.

    Ein Leitgedanke, zwei Tage, 14 Vorträge und viele angeregte Diskussionen und Gespräche: Das war das erste Herbstsymposium der ALB FILS KLINIKEN zusammen mit dem Senat der Wirtschaft – es stand unter dem Leitgedanken „Zukunft der Verzahnung ambulanter und stationärer Versorgung“. Dabei ging es insbesondere um neue Wege und Qualität der Patientenversorgung. Die Vorträge und Diskussionen richteten sich an ein interdisziplinäres Publikum aus Politik, Krankenkassen, Interessenvertretungen, Behörden, Kliniken, Gesundheitseinrichtungen sowie Multiplikatoren mit beruflichem Bezug zum Themengebiet Gesundheit und Krankenhauswesen.

    Quelle: alb-fils-kliniken.de
  • BDH-Klinik Braunfels: Sozialpolitiker Peter Weiß wird neuer Vorsitzender

    26. September 2022

    Bereits seit 2006 hat die Mönchengladbacherin Ilse Müller als Bundesvorsitzende die Entwicklung des gemeinnützigen Klinikträgers und bundesweiten Sozialverbandes entscheidend geprägt. Nach 16 Jahren übergab sie nun zum 100-jährigen Bestehen des Verbandes den Staffelstab. Die Delegierten wählten den erfahrenen Sozialpolitiker Peter Weiß in das Amt des Bundesvorsitzenden...

    Quelle: BDH-Klinik Braunfels
  • KH-IT-Clubabend: Kritische Betrachtung der Ambulantisierung – Pflicht oder Kür?

    26. September 2022

    Die "Ambulantisierung“ bewegt die Player des deutschen Gesundheitsmarktes. In Krankenhäuser wird intensiv an Möglichkeiten für ambulante Leistungen gearbeitet - trotz des knappen Klinikpersonals und enger werdender finanzieller Spielräume. Denn es geht um eine qualitativ hochwertige Versorgung...

    Quelle: krankenhaus-it.de
  • Pflege-Studierende: Jetzt Stipendien beantragen!

    26. September 2022

    Am 1. Januar 2020 trat das aktuelle Pflegeberufegesetz in Kraft. Nicht nur die berufliche Pflegeausbildung sollte durch die generalistische Ausrichtung deutlich attraktiver werden, auch der Akademisierung der Pflege sollte mit der Einrichtung primärqualifizierender Studiengänge Vorschub geleistet werden. Doch diese Rechnung ist bislang nicht richtig aufgegangen...

    Quelle: vdpb-bayern.de
  • BUND

    AfD-Fraktion fordert Abschaffung der Fallpauschalen

    26. September 2022

    Gesundheit/Antrag - 22.09.2022 (hib 469/2022)

    Die AfD-Fraktion fordert die Abschaffung der Fallpauschalen-Abrechnung (DRG) im Krankenhaus und die Einführung eines sogenannten Prospektiv-Regionalen-Pauschalensystems. Das DRG-System setze zum Schaden der Patienten und des Personals falsche Systemanreize, heißt es in einem Antrag (20/3536) der Fraktion.

    Das DRG-Abrechnungssystem müsse abgeschafft und die Betriebskostenfinanzierung im Krankenhaus neu geordnet werden. Mit dem Prospektiv-Regionale-Pauschalensystem würde den Leistungserbringern im Voraus eine jährliche Pro-Kopf-Pauschale bezahlt, die sie selbst verwalten müssten. Die Kalkulation der Pauschale solle auf morbiditätsorientierten Regionalbudgets basieren, mit denen die Unterschiede der Lebensbedingungen abgebildet würden.

    Quelle: Bundestag
  • BMed

    Wie können Krankenhäuser zukünftige Krisen meistern?

    26. September 2022

    Richtlinien zur Personalbemessung, Arbeitsbedingungen, Vorbehaltsaufgaben der Fachpflegenden, Krankenhaus- und Finanzierungsreform: die Themen der Auftaktveranstaltung des 9. Deutschen Fachpflegekongresses und Deutschen OP-Tags waren breit gefächert. Vor mehr als 300 Zuschauerinnen und Zuschauern wurde erörtert...

    Quelle: bibliomedmanager.de
  • ÄZ

    Wie soll die Finanzierung der Pflegekosten aussehen?

    26. September 2022

    Der Experten-Rat „Pflegefinanzen“ unter der Leitung von Prof. Jürgen Wasem, wurde vom PKV-Verband initiiert. Vorschläge für eine zukunftsfeste Finanzierung der Pflege soll er machen...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • UMG

    425,5 Millionen Euro für den Klinikneubau der UMG

    26. September 2022

    Niedersächsischer Wissenschaftsminister Björn Thümler übergibt Finanzhilfebescheid in Höhe von 425,5 Millionen Euro für den Neubau Baustufe 1 des Universitätsklinikums Göttingen an die BauG UMG und den Vorstand der Universitätsmedizin Göttingen.

    Der nächste Meilenstein auf dem Weg zum Neubau des Universitätsklinikums Göttingen ist erreicht: Björn Thümler, niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur, hat am Freitag, dem 23. September 2022, am Baufeld des Klinikum-Neubaus der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) den Finanzhilfebescheid in Höhe von 425,5 Millionen Euro für die Maßnahme „Baustufe 1“ an die Baugesellschaft UMG (BauG UMG) und den Vorstand der UMG übergeben. 

    Quelle: Universitätsmedizin Göttingen
  • Kompendium Krankenhaus Rechnungswesen

    Volker Penter, Bernd Siefert
    Mediengruppe Oberfranken
    26. September 2022 03:22 Uhr

    Kompendium Krankenhaus Rechnungswesen

    Volker Penter, Bernd Siefert
    • Mediengruppe Oberfranken
    • ISBN-13: 978-3964746054
    • ISBN-10: 3964746053
    • 4. Edition
    • 76 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2022
    69,95 €

    Kompendium Krankenhaus-Rechnungswesen Grundlagen, Beispiele, Aktuelles, Trends Die sich ständig ändernden wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen der Rechnungslegung in Krankenhäusern stellt Sie und Ihre Mitarbeiter vor immer neue Herausforderungen. Lösungsvorschläge und Vorgehensweise liefert Ihnen hierzu unsere Neuerscheinung. Die Herausgeber, Prof. Dr. Volker Penter und Dr. Bernd Siefert, beide in leitender Funktion bei der KPMG Deutschland, haben in diesem Ratgeber verständliche, praxisnahe und top aktuelle Informationen - illustriert mit mehr als 200 Beispielen und Schaubildern - zusammengefasst. Neben den branchenspezifischen Besonderheiten der Rechnungslegung nach deutschen und internationalen Standards, widmet sich das Buch u. a. auch den Themen Konzernrechnung, Trennungsrechnung, Abschlussprüfung und Risikomanagement. Nutzen Sie das Wissen der Insider, speziell für Praktiker gemacht, BilMoG inklusive. Bestellen Sie jetzt und gehören Sie zu den Ersten, die von dieser Neuerscheinung profitieren!

  • Finanzierung: Kontinuierlicher Ausbau der Investitionsförderung für Krankenhäuser

    26. September 2022

    Gesundheitsminister Kai Klose hat am Rande des Plenums zur Finanzierung der hessischen Krankenhäuser Stellung genommen und die kontinuierliche Steigerung der Investitionsförderung des Landes in den vergangenen Jahren betont. 

    Gleichzeitig betont er die Notwendigkeit, dass der Bund Vorschläge zur Betriebskostenfinanzierung der Krankenhäuser vorlege, für die er verantwortlich sei. „Die Krankenhausfinanzierung in Hessen wurde in dieser Legislaturperiode deutlich und konsequent ausgebaut und auch unser System der Pauschalförderung hat sich bewährt“, so Minister Klose. „Als die Pauschalförderung 2016 eingeführt wurde, betrug sie rund 142 Millionen Euro – in diesem Jahr beläuft sie sich auf 300 Millionen Euro. Diese Erhöhung um 110 Prozent ist eine klare Prioritätensetzung dieser Landesregierung.“

    Quelle: soziales.hessen.de
  • VITOS

    Vitos investiert in nächsten drei Jahren mehr als 75 Millionen Euro in Haina

    26. September 2022

    Drei Jahre nach Vorstellung der strategisch-baulichen Zielplanung beginnen auf dem Campus von Vitos Haina die Arbeiten zur Errichtung eines Ersatzneubaus für die Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina. Und auch die Planung der zweiten großen Baumaßnahme, der Neubau für die Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychiatrie, ist weitgehend abgeschlossen. Der Bauantrag wurde inzwischen eingereicht. Nach Genehmigung sollen die Arbeiten im Frühjahr 2023 starten. Die Details der beiden Bauvorhaben mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von mehr als 75 Millionen Euro präsentierte Geschäftsführer Matthias Müller im Rahmen einer öffentlichen Infomesse im Rosengarten.

    Quelle: vitos.de
  • KBV

    Ambulantes und belegärztliches Operieren: Erste Anpassungen im EBM zum Jahreswechsel

    26. September 2022

    Im Zuge der Weiterentwicklung des EBM werden zum 1. Januar 2023 die Leistungen des ambulanten und belegärztlichen Operierens angepasst. Dabei wird sich insbesondere die Bewertung einzelner Operationsleistungen ändern. Darauf weist der Bewertungsausschuss in einem sogenannten Ankündigungsbeschluss hin...

    Quelle: kbv.de
Render-Time: -0.911064