Medinfoweb erleben - schneller informiert sein.

Der Tag

Der Tag

Der Gesundheitsmarkt im Überblick

Überblicken Sie alle wichtige Nachrichten, Stellenangebote, und Termine jeden Tag auf einer einzigen Seite. Wichtige Artikel werden hervorgehoben.

Filter

Filtern und Sortieren

So individuell wie Sie

Sortieren Sie Artikel nach Rubriken, Datum oder Titel. Die Filter helfen Artikel gezielt nach bestimmten Kriterien zu sondieren. Vergessen Sie keinen Artikel: mit der praktischen Merkfunktion können Sie eine Auswahl von relevanten Artikeln für ein späteres Lesen zusammenstellen.

Jobs

Stellenmarkt

Finden Sie Jobs in Ihrer Region

Kompakte und übersichtliche Darstellung aller Stellenangebote als Liste und auf einer interaktiven Karte. Die Umkreissuche ermöglicht eine gezielte Suche nach Angeboten in Ihrer Region.

Recherche

Suche

Einfaches Recherchieren

Rubriken, Themen und die komfortable Volltext-Suchfunktion lassen Sie aus ca. 10.000 Artikeln schnell den Richtigen herausfinden.

Responsive

Responsive

Immer handlich

Medinfoweb wird auf allen Displaygrößen optimal dargestellt –  somit haben Sie die wichtigsten Nachrichten auch immer dabei.

Newsletter

Newsletter

Keine Nachricht verpassen

Lassen Sie sich den wöchentlichen Überblick direkt zusenden. So haben Sie immer alles kompakt und übersichtlich im Postfach.

Mein Vorschlag für die Seite  Super, verstanden

Was können wir verbessern?
Sicherheitscode
* Pflichtfelder

Der Tag

Freitag, der 23.09.2022
Michael Thieme
  • PKV

    Prof. Jürgen Wasem leitet neuen Experten-Rat zur Absicherung der Pflegekosten

    23. September 2022

    Der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) hat einen interdisziplinären Experten-Rat initiiert, der Lösungsvorschläge für die notwendige Reform der Pflegefinanzierung erarbeiten soll.

    Die künftige Finanzierung der steigenden Pflegekosten rückt zuse­hends ins Zentrum der politischen Debatte. Die Regie­rungsparteien wollen ihrem Koalitionsvertrag zufolge prüfen, die Pflegeversicherung um eine freiwillige, paritätisch finanzierte Voll­versicherung zu ergänzen, die eine Übernahme der vollständigen Pflegekosten generationengerecht absichere.

    Quelle: pkv.de
  • MB

    Bettenerfassung darf nicht zu mehr Bürokratie führen

    23. September 2022

    Dr. Susanne Johna: Bettenzahlen zu übermitteln, ist keine ärztliche Tätigkeit

    Der Marburger Bund spricht sich zwar grundsätzlich für eine bessere Erfassung der Bettenkapazitäten in Krankenhäusern auf digitalem Weg aus, darunter auch auf Normalstationen. „Die Dateneingabe darf aber nicht zu noch mehr Bürokratie im Klinikalltag für Ärztinnen und Ärzte führen“, erklärte die Vorsitzende des Marburger Bundes, Dr. Susanne Johna. „Sie verbringen im Schnitt schon jetzt drei Stunden pro Tag mit Verwaltungstätigkeiten.“ Das müsse sich endlich ändern, damit wieder mehr Zeit für die Patientenversorgung zur Verfügung stehe, betonte Johna...

    Quelle: marburger-bund.de
  • FR

    Geschäftsführer der Frankfurt Main-Taunus Kliniken hört auf

    23. September 2022

    Es gibt einen Wechsel an der Spitze der Kliniken Frankfurt Main-Taunus (FMT). Martin Menger hat sich nun gegen den vom Aufsichtsrat eigentlich angestrebten weiteren Fünf-Jahres-Vertrag entschieden...

    Quelle: fr.de
  • DIVI

    DIVI: Studie liefert überraschende Ergebnisse über Patienteneinweisungen und Ressourcen in Zentralen Notaufnahmen

    23. September 2022

    Die Zentralen Notaufnahmen (ZNA) in deutschen Kliniken sind überlastet, weil viele Patientinnen und Patienten dort fehl am Platz sind – sie könnten genauso gut ambulant und mit weniger Kostenaufwand versorgt werden. Diese weit verbreitete Meinung ist eindeutig falsch! Dies zeigt eine aktuelle Studie des Sektionssprechers Klinische Akut- und Notfallmedizin der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI). Das Team von Professor André Gries (Foto), Leiter der ZNA am Universitätsklinikum Leipzig, wertete Daten von mehr als 34.000 Patienten aus, die vor der Pandemie, im Jahr 2019, in der ZNA des Universitätsklinikums Leipzig behandelt wurden. Das Ergebnis: Jeder sechste Selbsteinweiser wurde anschließend auch stationär behandelt. Die Studie wird morgen auch im Deutschen Ärzteblatt veröffentlicht...

    Quelle: divi.de
  • KMA

    Neuer Chief Sustainability Officer bei Sana

    23. September 2022

    Für Dr. Clemens Jüttner ist aktuell die entscheidende Frage, welchen Wert Nachhaltigkeit hat. Er ist der neue Chief Sustainability Officer (CSO) der Sana Kliniken und feilt an einer Nachhaltigkeitsstrategie für den Konzern. Ein Entwurf dafür soll Ende des Jahres vorliegen...

    Quelle: kma-online.de
  • Kritik an Infektionsschutzgesetz von Uniklinik-Chef

    23. September 2022

    Prof. Jürgen Graf, der Ärztliche Direktor des Universitätsklinikums Frankfurt, kritisiert einige Vorgaben des neuen Infektionsschutzgesetzes. Die Vorschriften für das Klinikpersonal seien "der infektionsepidemiologischen Lage nicht angemessen", so Graf...

    Quelle: gmx.net
  • Anzeige

    mibeg-Institut: Mit Medizincontrolling ökonomische Prozesse gestalten

    23. September 2022

    Um im Krankenhausmarkt der Zukunft als Dienstleistungsunternehmen bestehen zu können, bedarf es der Kostentransparenz, der Prozessoptimierung in den klinischen Behandlungsabläufen sowie der Öffnung des Krankenhauses für eine integrative Leistungserbringung.

    Stationäre Einrichtungen müssen in vollem Umfang den organisatorischen und ökonomischen Anforderungen gerecht werden, die durch die Einführung des DRG-Systems für Krankenhäuser entstanden sind. Eine ganz besondere Bedeutung kommt in diesem Kontext dem Medizincontrolling zu.

    Das mibeg-Institut startet am 25. November 2022 die 43. Ausbildung zum/zur Medizincontroller/in. In acht Seminareinheiten wird Medizincontrolling als operative Aufgabe ebenso praxisnah dargelegt wie in seiner strategischen Funktion für die Krankenhausleitung. Neben betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und strukturellen Grundlagen bietet sie praxisnahe Trainingsmodule in den Bereichen des Prozess- und Projektmanagements.

    Die Weiterbildung Medical-Controlling wendet sich interdisziplinär an die Bereiche Medizin, Pflege und Verwaltung.

    Weitere Informationen unter www.mibeg.de/medizin/medical-controlling/

    Quelle: mibeg.de
  • SWR

    Region Trier: Krankenhäuser schlagen Alarm

    23. September 2022

    Inflation, Personalmangel und die Energiekrise: Die Krankenhäuser in der Region Trier warnen vor einer existenzbedrohenden Situation. Durch die staatlich regulierten Preise und das politisch gesteuerte Finanzierungssystem hätten die Krankenhäuser keine Chance, ihre Einnahmesituation zu verbessern, sagt eine Sprecherin der BBT-Gruppe... 

    Quelle: swr.de
  • BMed

    Ilmtalklinik wieder ohne Geschäftsführer

    23. September 2022

    Die Ilmtalklinik sucht schon wieder einen neuen Geschäftsführer. Nach weniger als einem Jahr verlässt Peter Lenz das Unternehmen. Ursache scheinen "gesundheitliche Gründe" zu sein...

    siehe auch

    Die Geschäftsführer der Ilmtalklinik GmbH bleiben immer kürzer. Nach weniger als einem Jahr an der Spitze der Krankenhäuser von Pfaffenhofen und Mainburg (Landkreis Kelheim) ist für Peter Lenz schon wieder Schluss... hier

    Quelle: bibliomedmanager.de
  • SR

    Was passiert mit dem Evangelischen Krankenhaus in Saarbrücken?

    23. September 2022

    Wie geht es am Evangelischen Stadtkrankhauses in Saarbrücken weiter? Beim Treffen von Gesundheitsminister Magnus Jung mit der Leitung der Kreuznacher Diakonie gab es offenbar kein greifbares Ergebnis...

    Quelle: sr.de
  • ÄB

    Ambulantisierung könnte durch neues Vergütungskonzept vorangetrieben werden

    23. September 2022

    Eine erfolgreiche Einführung eines solchen Konzeptes sei in erster Linie von der hohen Akzeptanz aller Ak­teure abhängig 

    Für die konkrete Umsetzung sieht das Konzept zwei Phasen vor: Ausgehend vom bereits bestehenden Katalog ambulant erbringbarer Prozeduren (AOP-Katalog) solle in der ersten Phase zunächst eine „pragmatische“ Ori­entierung an den bestehenden stationären Fallpauschalen den schnellen Aufbau sektorengleicher Strukturen erfolgen, so Schreyögg...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Anzeige

    anaQuestra Webseminar: Patientenzufriedenheitsbefragungen: Vor Ort oder poststationär?

    23. September 2022

    Bei der Konzeption und Durchführung von Patientenbefragungen bewegen sich QMBs und Führungskräfte, aber auch Mitarbeiter:innen auf Station, in einem Spannungsfeld: Einerseits sollen die Befragungen nach allen Regeln der wissenschaftlichen Befragungstheorie durchgeführt werden. Im Klinikalltag sollte andererseits wenig Mehrbelastung auftreten und nicht über die Maßen Ressourcen gebunden werden.

     

    Mit Blick auf diese Anforderungen muss ein geeigneter Befragungszeitpunkt bei der Planung eines Befragungsprojektes gefunden werden: Befragt man vor Ort, während der Entlassung oder kurz zuvor? Oder, poststationär, indem man mit etwas Zeitabstand auf die Patient:innen zugeht und die Befragung, z. B. postalisch durchführt?

     

    Die anaQuestra GmbH bietet beide Verfahren an und kann daher auf einen umfangreichen Ergebnisdatenbestand sowie Erfahrung in der organisatorischen Umsetzung zurückgreifen.

     

    Erfahren Sie im Webseminar die Eigenheiten der poststationären sowie der Inhouse-Befragung. Es werden Ergebnisse aus beiden Varianten verglichen, sowie die Vor- und Nachteile und die organisatorischen Eigenschaften beleuchtet.

     

    Termin:

    29. September 2022 von 15 bis 16 Uhr

     

    Durch das Thema referiert Herr Marian Putzke (Studienleiter, anaQuestra GmbH, Berlin)

     

    Weitere Informationen und Anmeldung zum Webseminar!

    Quelle: anaQuestra GmbH
  • SR

    Neue Abläufe bei Demenz-Patienten an Knappschaftsklinik

    23. September 2022

    Nachdem eine 82-Jährige spurlos aus dem Knappschafsklinikum Sulzbach verschwunden war, wird das Folgen haben, mit denen sich der Gesundheitsausschuss des Landtages beschäftigt hat. Die Klinik hat nun neue Abläufe festgelegt, die so etwas in Zukunft verhindern sollen...

    Quelle: sr.de
  • SB

    Wirtschaftlicher Druck für Reha- und Vorsorge-Kliniken

    23. September 2022

    Die Reha- und Vorsorge-Kliniken sehen sich in ihrer Existenz gefährdet. Deshalb hat sich auch die Asklepios-Klinik in Triberg der bundesweiten Kampagne von Krankenhäusern und Rehaeinrichtungen unter dem Namen "Alarmstufe Rot" angeschlossen. Der Geschäftsführer warnt vor einem Versorgungskollaps in den Krankenhäusern...

    Quelle: schwarzwaelder-bote.de
  • Ist Künstliche Intelligenz im OP-Saal die Zukunft für Mediziner und Herz-Patienten?

    23. September 2022

    In der Herz-Medizin könnte das ein revolutionärer Schritt sein: eine KI, die Komplikationen nach einer Operation am Herzen vorhersagt. Auch in Berlin hat sich ein Klinikum dafür entschieden, bei dem Projekt mitzumachen...

    Quelle: Berliner Abendblatt
  • Interview mit Dr. Angela Smith zur Gendermedizin

    23. September 2022

    Bei Diagnosen und Behandlung hat die Medizin lange nicht zwischen den Geschlechtern unterschieden. Mittlerweile ist klar: Frauen zeigen oft andere Symptome als Männer. Im Interview spricht Ärztin Dr. Angela Smith über das recht neue Forschungsgebiet der Gendermedizin...

    Quelle: aok-erleben.de
  • UKSH

    UKSH für verantwortungsvolle Organisationsführung ausgezeichnet

    23. September 2022

    Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) wurde beim „Zukunftssalon Public Corporate Governance“ der Zeppelin Universität Friedrichshafen mit dem Preis der Expertenkommission „Deutscher Public Corporate Governance-Musterkodex“ ausgezeichnet.

    Corporate Governance bezeichnet alle Regeln, Verfahren und Gesetze, nach denen ein Unternehmen geführt wird und dient als rechtlicher Rahmen für die Leitung und Überwachung von Unternehmen. Die Auszeichnung steht für beispielgebende Ansätze zur Gestaltung von Entsprechenserklärungen und Abweichungsbegründungen, die als wesentlicher Beitrag für eine reflektierte Führungskultur und nachhaltige Daseinsvorsorge in Deutschland angesehen werden. Grundlage ist die Auswertung einer Studie zur „Reflektierten Führungskultur durch Public Corporate Governance Kodizes“ durch den Lehrstuhl für Public Management & Public Policy der Zeppelin Universität, in der das UKSH als vorbildlich genannt wird.

    Quelle: uksh.de
  • Premiere: Notfallversorgung mit Künstlicher Intelligenz auf dem Münchener Oktoberfest 2022

    23. September 2022

    • deepc und das LMU Klinikum München liefern Radiologie-KI für den Einsatz im Erste-Hilfe-Bereich auf dem weltweit größten Volksfest
    • Algorithmen unterstützen die ärztliche Diagnostik im Bereich der Computertomographie
    • Schnellere Diagnose von Hirnblutungen und mehr Patientensicherheit mit KI

    Erstmals wird in diesem Jahr ein Computertomograph (CT) direkt vor Ort auf dem Münchener Oktoberfest zur Versorgung verletzter Besucher:innen eingesetzt. Das Team der Klinik und Poliklinik für Radiologie des LMU Klinikums München setzt dabei auch auf den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI): Das Münchener Health IT Unternehmen deepc hat das Gerät mit führenden Algorithmen für CT-Untersuchungen des Kopfes ausgestattet.

    Quelle: ots.at
  • St.-Augustinus-Krankenhaus Düren: 2,5 Mio. Euro für einen OP-Erweiterungsneubau

    23. September 2022

    Das 125-jährige Bestehen wird am St.-Augustinus-Krankenhaus Düren mit einem Festakt gefeiert. Dafür wird ein Millionenpräsent überreicht. Die Josefs-Gesellschaft in Köln fördert den OP-Erweiterungsneubau in Höhe von 2,5 Millionen Euro...

    Quelle: aachener-nachrichten.de
  • Anzeige

    Kodierung in der Neurologie und Aspekte der Neurochirurgie

    23. September 2022

    Termin

    • 20.12.2022, 10:00-17:00 Uhr, online

    Von den Besonderheiten beim Kodieren bis zu den wichtigsten jährlichen Neuerungen: Bei uns trainieren Sie die konkrete und sachgerechte Kodierung in den wichtigsten Bereichen der Neurologie und Neurochirurgie. Erhalten Sie viele nützliche Tipps aus der Krankenhauspraxis und bringen Sie Ihre eigenen Fallbeispiele ein.

    Alle Termine und weitere Informationen ... hier

    Quelle: healthcare-akademie.de
Render-Time: -0.115001