1.VPU-Kongress in Berlin 15.-16.11.2019: Hochschulische Qualifizierung in der Pflege Chancen, Herausforderungen, Best-Practice-Modelle

20. August 2019

Die Zahl akademisch ausgebildeter Pflegefachpersonen wächst. Das ist die gute Nachricht. Schließlich zeigen internationale Erfahrungen, dass die systematische Einbindung dieser Kolleginnen und Kollegen sich positiv auf die Qualität der Patientenversorgung und die Effizienz des jeweiligen Krankenhauses auswirken. Umso tragischer, dass wir das enorme Potenzial noch immer nicht nutzen. Schon 2011 hat der Deutsche Wissenschaftsrat empfohlen, dass mindestens 10 Prozent des Pflegepersonals in einem Krankenhaus hochschulisch qualifiziert sein sollten. 8 Jahre später sind es noch immer weniger als 2 Prozent. Wie lassen sich die Kolleginnen und Kollegen optimal in die Strukturen unserer Krankenhäuser integrieren? Welche Rahmenbedingungen sind nötig, bezogen auf Aufgaben, Verantwortlichkeiten, Entwicklungsperspektiven – und Gehalt? Was erwarten die jungen Akademiker von ihrem zukünftigen Arbeitgeber? ...

Quelle: Pressemeldung – Verband der Pflegedirektorinnen und Pflegedirektoren der Universitätskliniken und Medizinischen Hochschulen Deutschlands e.V.
Render-Time: -0.508321