2,4 Millionen Euro ESF- und Landesmittel für assistierte Ausbildung in Pflegehilfeberufen

5. Dezember 2018

Im Bereich der Pflege besteht auch in Baden-Württemberg ein großer Mangel an Fach- und Hilfskräften. Mit dem Förderprogramm „Assistierte Ausbildung für Berufe der Pflegehilfe und Alltagsbetreuung“ des Europäischen Sozialfonds (ESF) sollen junge Menschen gefördert werden, die sich für eine Ausbildung in der Pflege interessieren, jedoch auf zusätzliche Unterstützung angewiesen sind. Für die Stärkung von Berufen der Pflegehilfe und Alltagsbetreuung stehen insgesamt 2,4 Millionen Euro zur Verfügung, wobei 400.000 Euro aus Landesmitteln stammen.

Quelle: Pressemeldung – Ministerium für Soziales und Integration - Baden-Württemberg
Render-Time: 0.162933