MedCon

Anwaltskosten: Kassen beschweren sich

13. Mai 2019

Die Krankenkassen versuchten Ende 2018, sich mit Tausenden Sozialgerichtsklagen zu bereichern und waren bereit, die Schlaganfallversorgung als Kollateralschaden in die Grütze fahren zu lassen. Nun wurden viele dieser aussichtslosen Klagen zurückgezogen. Die Krankenhäuser machen ihre Anwaltskosten geltend und das erzürnt die GKV. Lesen Sie die absurde Geschichte eines misslungenen Raubzugs ...

Quelle: medcontroller.de
Render-Time: -0.816243