Musterschreiben bei Problemen mit Jameda

18. Mai 2016

Die Kanzlei "gulden röttger | rechtsanwälte" stellt ein Musterschreiben zur Verfügung, welches Ärzte, Kliniken und andere Vertreter aus dem Health & Care Bereich verwenden können, wenn sie Probleme mit Jameda haben. Mit diesem Schreiben können Ärzte Jameda in Verzug setzen.

Das Schreiben steht kostenfrei zur Verfügung. Mit dem Schreiben können die Betroffenen selbstständig den Kontakt zu Jameda herstellen und die haftungsbegründende Kenntnisnahme Jamedas herstellen. Das bedeutet in der Praxis, dass Jamdea sich schadensersatzpflichtig macht, wenn trotz des Schreibens im Falle einer rechtswidrigen Bewertung keine (teilweise) Löschung der Bewertung erfolgt. Die betroffenen Ärzte können dann einen Rechtsanwalt einschalten und Jameda muss die Kosten der Einschaltung übernehmen, wenn sich Jameda aufgrund des Schreibens in Verzug befindet.

Das Musterschreiben finden Sie: hier

Weitere Informationen unter:

Karsten Gulden, LL.M.
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
gulden röttger | rechtsanwälte
Jean-Pierre-Jungels-Str. 10
55126 Mainz
t: 06131 - 24095006131 - 240950 f: 06131 - 2409522
e: karsten.gulden@ggr-law.com w: ggr-law.com



Quelle: gulden röttger - rechtsanwälte
Relevanz0
Render-Time: 0.211457