ASKLEPIOS

Asklepios Kliniken Sebnitz, Hohwald und Radeberg erhalten Fördermittel für den Ausbau der IT-Infrastruktur vom Land Sachsen

12. Juni 2019

„Die Förderung der Digitalisierung im Gesundheitswesen sollte in allen Bundesländern höchste Priorität haben“, sagt Kai Hankeln, Vorstandsvorsitzender der Asklepios Kliniken

Der Konzernvorstand der Asklepios Kliniken Gruppe begrüßt den Zuwendungsbescheid des Bundeslandes Sachsen zum Ausbau der Informationstechnologie in der Asklepios Sächsische Schweiz Klinik Sebnitz in Höhe von knapp 118.000 Euro. Auch die Asklepios Kliniken Hohwald und Radeberg werden entsprechende Zuwendungsbescheide erhalten. „Der Freistaat Sachsen fördert die Digitalisierung im Gesundheitswesen in vorbildlicher Weise und ist damit weiter als zum Beispiel Hamburg. In der Hansestadt hatte Asklepios erst Anfang des Jahres eine einheitliche Digitalisierungsinitiative für die Hamburger Krankenhäuser gefordert und darauf gedrängt, dass die Hansestadt ihre Vorreiterrolle in der Digitalisierung festigt und ausbaut ...

Quelle: Pressemeldung – asklepios.com
Render-Time: 0.192538