ASKLEPIOS

Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe: Klinik gewinnt Katrin Eger als neue Pflegedienstleitung

25. Juni 2020

Im Fokus: Mitarbeiterentwicklung und Sicherung der hohen Pflegequalität

Die Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe hat eine neue Pflegedienstleitung. Die 38jährige Katrin Eger folgt Jürgen Lang nach, der auf eigenen Wunsch den beruflichen Weg einer Hygienefachkraft einschlägt. „Wir sind froh darüber, mit Frau Eger eine sehr erfahrene und hoch qualifizierte Führungskraft gewonnen zu haben“, berichtet Klinik-Geschäftsführer Marius Aach. In den Verantwortungsbereich von Katrin Eger fällt der Pflegedienst mit insgesamt 120 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in den vier Stationen der Klinik sowie in den Abteilungen Notaufnahme, OP, Anästhesie und Intermediate Care.

Die gebürtige Pfreimderin, die es nach ihrer Ausbildung am Krankenhaus Nabburg nach Regensburg verschlug, wo sie zuletzt an einer Klinik im Team der Pflegedirektion Verantwortung trug, studierte zudem erfolgreich an der VWA Ostbayern „Gesundheitsökonomie“ und schloss ihr anschließendes Fernstudium an der Steinbeis Hochschule Berlin mit dem „Bachelor of Art in Business Administration“ ab. Das Angebot aus Lindenlohe bedeutete für Katrin Eger die willkommene Rückkehr in den Heimat-Landkreis und „in eine Klinik, die ich schon sehr lange kenne und mir am Herzen liegt“.

In der neuen Aufgabe legt Katrin Eger einen besonderen Fokus auf die „Entwicklung und Sicherung der bereits ausgezeichneten Pflegequalität“. Hier gelte es, den Bereich Fort- und Weiterbildung weiter voranzutreiben und die Mitarbeiterbindung an die Klinik für die Zukunft zu stärken. „Ich setze hier auf den sehr guten Zusammenhalt, der neben einer hohen Transparenz und zum Beispiel einem wirkungsvoll greifenden Ausfallkonzept das Fundament dafür sein wird, dass wir den permanenten Wandel in der Pflege dauerhaft erfolgreich meistern“, so die neue Pflegedienstleiterin. Unisono mit Marius Aach unterstreicht sie den hohen Anspruch an eine funktionierende Fachklinik wie Lindenlohe, wo eine Pflegedienstleitung ihre Mitarbeiter*innen nicht nur verwaltet, sondern auch unterstützt und führt.

Quelle: asklepios.com
Render-Time: -0.210024