AOK

Ausgleichszahlungen für Krankenhäuser werden ausdifferenziert

18. Juni 2020

Pauschalen zwischen 360 und 760 Euro für jedes nicht belegte Bett.

Die Pauschale zur Refinanzierung freigehaltener Betten von bisher 560 Euro wird künftig in fünf Kategorien ausdifferenziert: Je nach Leistungsumfang des Hauses erhalten die Kliniken ab 1. Juli 2020 eine Summe zwischen 360 und 760 Euro für jedes im Zuge der Covid-19-Pandemie nicht belegte Bett. Für die Zuordnung ist der durchschnittliche Case-Mix-Index (CMI) der Klinik maßgeblich. Um Pauschalen oberhalb von 560 Euro zu erhalten, müssen die Häuser in der 19. und 20. Kalenderwoche 2020 mindestens einmal ihre intensivmedizinischen Kapazitäten an das DIVI-Intensivregister gemeldet haben. ...

Quelle: Pressemeldung – aok.de
Render-Time: 0.215478