DKI

Basiskurs: Diagnosen-Kodierung PEPP I

19. Oktober 2020

TERMINE

  • 09.12.2020 Düsseldorf
  • 15.06.2021 Fulda

ÜBER DIE VERANSTALTUNG

In diesem Seminar werden Ihnen anhand von zahlreichen Praxisbeispielen fundierte Grundlagenkenntnisse rund um die PEPP-Diagnosen-Kodierung in der Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychosomatik vermittelt.

IHR NUTZEN

Nach diesem praxisorientierten Seminar haben Sie das Basis-Rüstzeug zur PEPP-Kodierung und das benötigte Basiswissen für die korrekte und abrechnungssichere Kodierung von Haupt- und Nebendiagnosen. Sie kennen die Kodier- und Abrechnungsvoraussetzungen für die Diagnosen im PEPP-Katalog und kennen deren Einfluss auf Erlös- und Verweildauerfragen.

INHALT

  • Aufbau der ICD-10-GM
  • Diagnosenverschlüsselung
  • Erläuterung der wichtigsten Regelungen der Psych-Kodierrichtlinien zu Haupt- und Nebendiagnosen mit ausführlichen Fallbeispielen
  • Haupt- und Nebendiagnosen im PEPP-System: Fallbeispiele, Dokumentationsvoraussetzungen und typische Streitfragen
  • Einfluss von Diagnosen auf Erlös- und Verweildauerfragen
  • Zahlreiche praktische Übungen

ZIELGRUPPE

Mitarbeiter aus psychiatrischen und psychosomatischen Einrichtungen und Fachabteilungen, insbesondere Ärzte, Pflegepersonal, angehende Kodierfachkräfte und Mitarbeiter der Krankenhausverwaltung, die sich erstmalig mit dieser Thematik beschäftigen

Wichtige Hinweise:

Kenntnisse der medizinischen Fachsprache und grundlegender medizinischer Zusammenhänge werden zwingend vorausgesetzt. Teilnehmern, die keine Ausbildung in einem medizinischen Beruf haben, wird der vorherige Besuch des Seminars am 05.02.2021 und am 03.09.2021 in Düsseldorf empfohlen.

Quelle: dki.de
Render-Time: -0.443538