BBT

BBT-Geschäftsführung mit veränderter Geschäfts­verteilung ab 01.07.22

12. Mai 2022

Aufsichtsrat der BBT-Gruppe beschließt Übergangsregelung bis zum Eintritt in den Ruhestand von BBT-Geschäftsführer Werner Hemmes 2024.

Das für 2024 anstehende altersbedingte Ausscheiden von Werner Hemmes (61) als dienstältester Geschäftsführer hat der Aufsichtsrat der BBT-Gruppe zum Anlass genommen, bereits zum 01.07.22 den Geschäftsbereich Personal für eine Interims- und Weiterentwicklungsphase an Matthias Warmuth (51) zu übergeben. Warmuth gehört sei 2015 der Geschäftsführung an. Der Geschäfts­bereich Recht und die tarifpolitischen Vertretungsaufgaben auf Bundesebene werden weiterhin von Hemmes verantwortet.

„Dank der Bereitschaft von Werner Hemmes, den Übergang bis zu seinem Ausscheiden aktiv mitzugestalten, sind wir in der Lage, diese Interimsphase für eine organisationale Neuorientierung des Personalmanagements aus der Kontinuität der bestehenden Strukturen und Verantwortlichkeiten zu gestalten“, kommentiert der Aufsichtsratsvorsitzende der BBT-Gruppe, Bruder Alfons Maria Michels, die Entscheidung.

Der Jurist Werner Hemmes war seit 1990 zunächst als Personalleiter und Referatsleiter Recht in Managementverantwortung für die BBT-Gruppe tätig. Seit 2001 verantwortet er als Geschäftsführer Personal und Recht die Entwicklung der BBT-Gruppe. „Mir war und ist es immer ein Anliegen gewesen, unternehmerische Entscheidungen nicht aus einer akuten Situation heraus zu gestalten, sondern langfristig und vorausschauend zu planen. Das gilt auch für meine persönliche Lebensplanung. Aus diesem Grund war es mir wichtig, sehr frühzeitig mit dem Aufsichtsrat zu überlegen, wie wir die Zeit bis zu dem von mir gewünschten Ausscheiden aus dem aktiven Dienst im November 2024 gestalten“, so Hemmes. Er ergänzt: „Durch den Wechsel des Geschäftsbereiches Personal ad interim an Matthias Warmuth kann ich mich in den nächsten beiden Jahren ganz auf die zukünftige Ausrichtung des Geschäftsbereiches Recht, die Weiterentwicklung der gesellschafts­rechtlichen Struktur und auf meine tarifpolitischen Vertretungsaufgaben für die BBT-Gruppe auf Dienstgeberseite in der Caritas konzentrieren.“

Quelle: bbtgruppe.de
Render-Time: -0.569031