Behandlungsfehler: Urteil zugunsten der Familie

14. Februar 2020

Das kleine Mädchen hat keine Chance auf ein selbstbestimmtes Leben, das kann auch das Urteil des Bochumer Landgerichts nicht ändern. Doch es kann die Familie entlasten und dem Kind etwas mehr Sicherheit geben. 450.000 Euro Schmerzensgeld, so das Urteil im Prozess um einen Behandlungsfehler in einem Recklinger Krankenhaus ...

Quelle: gmx.net
Render-Time: -0.814977