Beruf oder Familie? Klinikum Darmstadt ermöglicht beides

23. Dezember 2019

Familiengerechter Arbeitgeber: Klinikum Darmstadt erzielt Audit berufundfamilie fürs Krankenhaus und alle Tochterunternehmen

„Familiengerechte Arbeitszeitmodelle und verschiedene Unterstützungs-angebote, Beruf und Familie miteinander vereinbaren zu können, gibt es im Klinikum Darmstadt schon länger. Jetzt haben wir uns diese familien-orientierte Ausrichtung mit dem Audit berufundfamilie auch offiziell bescheinigen lassen“, so der Geschäftsführer der Klinikum Darmstadt GmbH Clemens Maurer.

 

Das Audit der gemeinnützigen Hertie-Stiftung zeichnet das Klinikum Darmstadt und alle Tochterunternehmen der GmbH als familienbewusstes Krankenhaus und familienorientierte Dienstleistungsunternehmen aus. Es bescheinigt familienfreundliche Arbeitsbedingungen und damit eine gute Vereinbarung von Familie und Beruf. Ziel der Auditierung, so Geschäftsführer Prof. Dr. Nawid Khaladj, ist, „die Attraktivität als bevorzugter Arbeitgeber zu steigern, langfristig qualifizierte Mitarbeitende zu gewinnen und zu binden. Wir wollen das Klinikum als Vorbild für Familien- und Lebensphasenorientierung in der Region positionieren, den demografischen Wandel gestalten und die Vereinbarkeit als Führungsthema verankern.“ 

Die Leiterin der Abteilung Personal und Allgemeine Verwaltung, Grit Kraushaar, freut sich über das Zertifikat, denn: „In einem Krankenhaus der höchsten Versorgungsstufe, das an 365 Tagen 24 Stunden offen hat, sind Beruf und Familie nicht immer leicht unter einen Hut zu bringen. Umso mehr freue ich mich, dass durch das Audit und durch die Zertifizierung ein erneutes Signal gesetzt und ein noch größeres Bewusstsein für die Thematik geschaffen wurde. Diese Basis ermöglicht uns allen bestmöglich, uns gemeinsam für das Leben und die Arbeit einsetzen zu können.“

Im Klinikum Darmstadt sind familiengerechte, flexible Arbeitszeiten in jeder Berufsgruppe möglich. Jobsharing, bezahlte Sonderurlaube für familiäre Ereignisse, Regelungen zur Freistellung für die Betreuung von Angehörigen über die gesetzlichen Vorhaben hinaus, Laufbahnplanung, Weiterbildungsmaßnahmen in Teilzeit, Rückkehrgespräche, Belegplätze für Kinder der Beschäftigten und adhoc-Kinder-Notfallbetreuung sowie eine Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen sind nur einige der vorhandenen Unterstützungsmaßnahmen des kommunalen Arbeitgebers.

Sabine Brase, als Pflegedirektorin verantwortlich für die größte Berufsgruppe innerhalb der Klinikum Darmstadt GmbH, war es ein Anliegen, diese Auditierung für das Haus anzustoßen und umzusetzen. „Das Audit zeigt nach außen und innen unsere Familien- und Lebensphasenorientierung und ist damit ein weiterer Baustein, Pflegeberufe bei uns noch attraktiver zu machen“, sagt sie.

Im Rahmen der Auditierung wurden der Bestand der Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie begutachtet und weiterführende Ziele einer familienbewussten Personalpolitik definiert. Die daraus resultierenden Maßnahmen werden innerhalb der Laufzeit des Zertifikats, das bis zum 10. Dezember 2022 gültig ist, umgesetzt. Dazu gehören: Optimierung der Flexibilisierung der Arbeitszeiten, Ausbau von Modellen von Führung in Teilzeit und weitere Unterstützungsangebote von Beschäftigten mit Pflegebedürftigen Angehörigen oder mit Kinderbetreuungsaufgaben.

Weitere Informationen zum Arbeitgeber Klinikum Darmstadt finden Sie unter: https://klinikum-darmstadt.de/beruf-karriere/ 

Zum Audit berufundfamilie unter: www.berufundfamilie.de 

Quelle: klinikum-darmstadt.de
Render-Time: -0.767615