DFK

Beschäftigte in Krankenhäusern kämpfen für bessere Arbeitsbedingungen

3. Dezember 2020

Schon vor Corona forderten Pflegekräfte bereits bessere Arbeitsbedingungen, doch erst die Pandemie hat ihren Forderungen die nötige Schubkraft verliehen. 

„Profite pflegen keine Menschen“: Den Pflegekräften, die im Herbst 2020 auf die Straße gehen, geht es nicht nur um eine bessere Bezahlung. Sie fordern eine bessere Personaldecke in Krankenhäusern und eine Abkehr vom Profitdenken im Gesundheitswesen ...

Quelle: deutschlandfunkkultur.de
Render-Time: 0.203077