Bundeskartellamt: Abschlussbericht 'Sektoruntersuchung Akutkrankenhäuser'

14. September 2021

Dr. iur. Claudia Mareck, KMH

Das Bundeskartellamt hat Anfang September 2021 seinen Abschlussbericht gem. § 32e GWB zur Sektoruntersuchung Krankenhäuser vorgelegt und die Bedeutung des Wettbewerbs für die Qualität der Versorgung der Bevölkerung mit akutstationären Leistungen bestätigt. Der Bericht fußt auf einer bereits im Sommer 2016 durchgeführten Abfrage (wir berichteten), mit welcher genauere Erkenntnisse zur Funktionsweise des Krankenhausmarktes gewonnen werden sollten, um die Fusionskontrolle bei Zusammenschlüssen von Krankenhäusern zu optimieren. Im Rahmen der Sektoruntersuchung nimmt das Bundeskartellamt nicht bestimmte, einzelne Krankenhausträger in den Blick, sondern zielt auf die Bewertung des Wirtschaftszweiges insgesamt. Dabei wurde sowohl der Krankenhausmarkt als auch die wettbewerbliche Auswirkung der Rolle niedergelassener Ärzte bewertet.
 
Das Bundeskartellamt hält folgende Ergebnisse fest ...

Render-Time: -0.817785