Bundesweit fehlt es an rund 36.000 Pflegekräften - wann will die Bundesregierung anfangen zu handeln?

26. April 2018

Die im Koalitionsvertrag vereinbarten 8.000 zusätzlichen Stellen in der Pflege seien noch längst nicht ausreichend, so Grünen-Gesundheitsexpertin Kordula Schulz-Asche. Mindestens 50.000 Stellen in Krankenhäusern und Pflegeheimen müsse man mit dem Pflege-Sofortprogramm ermöglichen, sowie attraktivere Anreize für die Wiederkehr in den Beruf schaffen ...

Quelle: wirtschaft.com
Render-Time: 0.204056