CLINOTEL

CLINOTEL-Krankenhausverbund veröffentlicht für über 60 Kliniken neueste Qualitätsergebnisse in seinem Online-Portal

19. April 2024

Trotz „BMG-Vergleichsportal“: Gemeinnütziger Verbund bleibt bei eigener Transparenzoffensive

Von Komplikations- und Sterblichkeitsraten bei spezifischen medizinischen Eingriffen über die Qualität der Pflege bis zur Patienteneinschätzung: Unter www.clinotel-qualitaetsergebnisse.de stellt der CLINOTEL-Krankenhausverbund wieder von jedem seiner über 60 Mitgliedskrankenhäuser aktuelle medizinische Kennzahlen und die Weiterempfehlungsrate für alle zugänglich ins Internet (Stand: Ende 2023).

„Je mehr die wirtschaftliche und bedarfsgerechte stationäre Versorgung vor Ort jetzt verstärkt im Mittelpunkt steht, umso wichtiger sind transparente und evidenzbasierte Zahlen für die Patientinnen und Patienten, aber auch für die Krankenhausmanager:innen in unserem Verbund für die fundierte Einschätzung von Versorgungsqualität und Patientensicherheit. Diese verlässliche Transparenz leisten wir mit unserem CLINOTEL-Qualitätsportal über alle gesetzlichen Vorgaben hinaus“, erklärt CLINOTEL-Geschäftsführer Dr. Udo Beck.

Public Reporting seit 2016

CLINOTEL veröffentlicht seit 2016 als Teil der Verbundidentität freiwillig und jährlich aktualisiert die anonymisierten Daten der einzelnen Mitgliedshäuser zu eingriffsbezogenen Zertifizierungen, Fallzahlen, Komplikations- und Sterblichkeitsraten sowie die Ergebnisse der kontinuierlichen Patient:innenbefragung in seinem Qualitätsportal – www.clinotel-qualitaetsergebnisse.de. Das Portal visualisiert die Ergebnisse auf Krankenhausebene oder auf der Basis eines gewählten Eingriffs auf übersichtliche und nutzerfreundliche Weise. Zudem lässt sich die Performance des einzelnen Hauses im zeitlichen und im Verbundvergleich nachvollziehen. 

Verbundweit 90 Prozent Weiterempfehlungsrate

Gradmesser für die Qualität von Behandlung und Pflege sind die Routinedaten, die von den Krankenhäusern regelmäßig zur Abrechnung an die Krankenkassen übermittelt werden. Sie unterliegen einer eigenen Qualitätskontrolle und sind damit deutlich belastbarer als Daten, die allein auf Selbstauskünften beruhen. Ergänzt werden diese Angaben durch die Auswertung der kontinuierlichen Patientenbefragungen in den CLINOTEL-Mitgliedshäusern.

Jährlich werden rund eine Million Patientinnen und Patienten in den CLINOTEL-Mitgliedshäusern am Ende ihres Klinikaufenthaltes mit einem standardisierten Erhebungsbogen befragt, ob sie mit medizinischer Behandlung, Pflege und Organisation im Krankenhaus zufrieden waren. Die Behandelten geben so aus ihrer Perspektive wertvolle Hinweise, wo es noch Potenzial zur Optimierung gibt. Im Jahr 2023 kamen die Krankenhäuser verbundübergreifend wieder auf eine hervorragende Weiterempfehlungsrate von 90 Prozent.

Quelle: clinotel.de
Render-Time: 0.259969