Anzeige

COINS: Verpflichtende InEK Ziehung zur Teilnahme an der Kalkulation Ende September 2022 - Wir unterstützen, wenn das InEK-Los entscheidet

19. September 2022

Wie von den Selbstverwaltungspartnern (GKV Spitzenverband und DKG) in der Änderungsvereinbarung gemäß § 17b Absatz 3 Satz 4 KHG zur Erhöhung der Repräsentativität der Kalkulation beschlossen, ist das InEK beauftragt, eine weitere Ziehung zur Verpflichtung von 30 Krankenhäusern zur Kalkulation durchzuführen. Diese werden per Losverfahren am 23.09.2022 ermittelt.

Eine InEK Kalkulation ist aufgrund ihrer spezifischen Datenanforderungen für viele Krankenhäuser eine große Herausforderung, bei der wir als ausgewiesene Experten der Kostenträgerrechnung gerne unterstützen.

Mit über 1.000 erfolgreich durchgeführten InEK Kalkulationen und >140 zufriedenen Krankenhauskunden aller Größenklassen und Trägerschaften p. a., sind wir als Marktführer mit unserer Spezialsoftware COINS KTR extrem schnell, effizient und besonders erfahren im Aufbau einer Kostenträgerrechnung. Neben der lukrativen Teilnahme beim InEK, die sehr gut vergütet wird, lohnt sich eine Kostenkalkulation auf Fallebene insbesondere in der Post-Covid-Ära als Analyseinstrument zur internen Optimierung, um Kapazitäten und Strukturen neu zu bewerten und auszurichten.

In Kombination mit unserem COINS BM Benchmarkingtool, können Sie flexibel und einfach DRG-Gruppen und Fachabteilungen, Inanspruchnahmen von Diagnostik, OP und Intensiv etc. zielgerichtet analysieren und mit Ihren Medizinern diskutieren.

So sind Sie bestens vorbereitet auf die InEK-Datenlieferung, erhalten eine lukrative Aufwandsentschädigung und schaffen eine optimale Transparenz Ihrer Kostenstrukturen.

Zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen, um alle weiteren Details in einem ersten Gespräch zu klären.

Quelle: coins-ag.eu
Render-Time: -0.63672