Coronaprämie: Mutmaßliche Missstände in Celler Pflegeheim

30. Juni 2020

In der gestrigen Ausgabe berichtet die Süddeutsche Zeitung über mutmaßliche Missstände in einem Pflegeheim in Celle. Einigen Mitarbeitenden wird vorgeworfen, Bewohnerinnen und Bewohner unrechtmäßig fixiert, in ihren Betten belassen und Wunden unfachmännisch versorgt zu haben. 

Dazu ein Statement von Nadya Klarmann, Präsidentin der Pflegekammer Niedersachsen:

„Die Informationen rund um die mutmaßlichen Vorfälle in einem Pflegeheim in Niedersachsen haben uns schwer erschüttert. Solche Missstände sind nicht zu akzeptieren. Wenn wir verhindern wollen, dass es so weitergeht, müssen wir endlich handeln. Grundsätzlich leisten Pflegefachpersonen unter oft widrigen Bedingungen hervorragende Arbeit ...

Quelle: Pressemeldung – Pflegekammer Niedersachsen KdöR
Render-Time: 0.149602