Cyberangriffe bei Krankenhäusern: Neue Instrumente zum Schutz gegen Datendiebstahl und Erpressung entwickelt

18. Mai 2022

Wissenschaftler der FH Münster erforschten im Verbundprojekt MITSicherheit.NRW Sicherheitslücken in Medizinsystemen. Bei einer Abschlussveranstaltung präsentierten sie jetzt ihre Ergebnisse. Zunehmend fallen Krankenhäuser Cyberattacken zum Opfer. Neben Datendiebstahl und Erpressung drohen auch lebensgefährliche Eingriffe in die Medizintechnik...

Quelle: FH-Münster
Render-Time: -0.589805