Das Klinikum Hersfeld-Rotenburg übt scharfe Kritik an den Personaluntergrenzen

15. Januar 2020

Dr. Tobias Hermann, medizinischer Geschäftsführer des kommunalen Klinikverbundes, bezeichnet die Untergrenzen beim Personal als "absurd", da diese nicht dem tatsächlichen Patientenaufkommen angepasst werden können Allein 2019 hat der Klinikkonzern durch die Verordnung rund 1,9 Millionen Euro für zusätzliche Honorarpflegekräfte ausgeben müssen ...

Quelle: hersfelder-zeitung.de
Render-Time: 0.249501