DBfK

DBfK wählt Vera Lux zur neuen Präsidentin

11. Juni 2024

Nach 12 Jahren hat Prof. Dr. h. c. Christel Bienstein das Amt niedergelegt

Eine Ikone der deutschen Pflege geht in den wohlverdienten Ruhestand: Nach 12 Jahren als Präsidentin des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK) hatte Christel Bienstein im vergangenen Jahr ihren Rücktritt angekündigt. Zur Delegiertenversammlung am 7. und 8. Juni 2024 in Braunschweig wählten die Delegierten nun mit großer Mehrheit Vera Lux in das Amt der DBfK-Präsidentin.

Mit Vera Lux gewinnt der DBfK eine herausragende Führungspersönlichkeit aus der Pflege. Lux war bis Ende 2023 Pflegedirektorin an der Medizinischen Hochschule Hannover und kann auf eine lange, erfolgreiche Karriere im Pflegemanagement zurückblicken. Die Kinderkrankenschwester und Betriebswirtin bringt zudem einschlägige pflegepolitische Erfahrung als Vorsitzende des Pflegerats Niedersachsen mit. „Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben und über das Vertrauen, das mir die Delegierten des größten deutschen Berufsverbands in der Pflege entgegengebracht haben“, so Vera Lux zum Amtsantritt. „Uns stehen in den nächsten zehn Jahren massive Transformationen im Gesundheitswesen bevor. Mit der Krankenhausreform und der dringend notwendigen Reform der Pflegeversicherung werden die Weichen neu gestellt. Dabei kommt der Steuerung von Versorgung in Zeiten knapper Ressourcen eine hohe Bedeutung zu. Ich will, dass der DBfK als wichtige Stimme mitgestaltet. Die Profession Pflege kann mit klaren und auch neuen Rollenprofilen viel verändern und mehr Verantwortung für eine bessere Versorgung übernehmen. Das ist auch meine Einladung an die Kolleg:innen: Lassen Sie uns gemeinsam stark für die Profession Pflege eintreten! Bei allen Differenzen werden wir nur etwas bewegen, wenn wir bei politischen Entscheidungen an einem Strang ziehen.“

„Ich wünsche Vera Lux eine glückliche Hand in ihrer Präsidentschaft“, so Christel Bienstein bei der Amtsübergabe. „Wir haben in den letzten Jahren viel für die Profession bewegt und ich bin sicher, dass sie gemeinsam mit unseren engagierten Mitgliedern viel erreichen wird. Ich freue mich nun auf mehr Zeit für die Familie und darüber, dass ich den DBfK in so gute Hände übergeben kann.“

Vera Lux stellt sich zunächst am 13. Juni in einem Webinar exklusiv den DBfK-Mitgliedern vor. Am 25. September ist eine erste berufspolitische Veranstaltung mit der neuen Präsidentin geplant. Weitere Informationen dazu werden zeitnah auf der Website www.dbfk.de veröffentlicht.

Quelle: Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe
Render-Time: 0.23954