WKK

DEKRA-Zertifizierung - Erneut hohes Niveau bei der Patientensicherheit bescheinigt

22. September 2022

Bereits zum zweiten Mal haben sich die Westküstenkliniken als einziges Krankenhaus in Schleswig-Holstein der anspruchsvollen DEKRA-Zertifizierung zur Patientensicherheit unterzogen und die Prüfung erneut bestanden. Das Ergebnis kommt pünktlich zum Tag der Patientensicherheit an diesem Sonnabend.

Drei Tage lang wurden die Westküstenkliniken in der vergangenen Woche auf Herz und Nieren geprüft. Nahezu alle Abteilungen hatten ein erfahrener Mediziner und ein Pflegeexperte hinsichtlich der Maßnahmen zur Patientensicherheit unter die Lupe genommen.

Insgesamt galt es für die Westküstenkliniken einen dicken Katalog an Vorgaben zu erfüllen, die ganz konkrete Auswirkungen auf die Sicherheit der Patient*innen haben. Dazu gehören neben den Vorschriften für das OP- und Eingriffsmanagement auch Sicherheitsvorkehrungen im Bereich der Arzneimittel, Therapiesicherheit, der Pflege, des Risikomanagements, der Hygiene, des Entlassungsmanagements und der Kommunikation.

„Am Ende lobten die Prüfer die zahlreichen Maßnahmen sowie das hohe Bewusstsein der Beschäftigten für das Thema Patientensicherheit“, freut sich der Leiter des Qualitätsmanagements, Björn-Ola Fechner. „Alle Punkte des 161 Anforderungen umfassenden wissenschaftlichen Kriterienfachkatalogs zu erreichen, ist ohne die Mitarbeit von nahezu allen Berufsgruppen und Hirarchieebenen im Krankenhaus von der Reinigungskraft bis zum Chefarzt nicht möglich. Daher erfreut uns dieses Ergebnis in besonderem Maße.“

Für die Westküstenkliniken war es bereits das zweite Mal, dass sie sich an ihren beiden Standorten in Brunsbüttel und Heide dem anspruchsvollen Qualitätssicherungsverfahren der DEKRA unterzogen hatten. Sie sind seit 2019 damit bislang das einzige Krankenhaus in Schleswig-Holstein und nur eines von wenigen Häusern im gesamten Bundesgebiet, das von der DEKRA mit dem Siegel für Patientensicherheit ausgezeichnet worden ist.

„Wir nehmen die Sicherheit unserer Patientinnen und Patienten ernst. Daher unterziehen wir uns freiwillig regelmäßig einer Überprüfung durch unabhängige Fachleute. Auf diese Weise sind unsere Maßnahmen zur Sicherheit unserer Patientinnen und Patienten immer auf dem neuesten Stand“, betont der Kaufmännische Geschäftsführer der Westküstenkliniken Dr. Bernward Schröder. „Die erneute Auszeichnung ist auch ein Lob an unsere Mitarbeitenden und eine wichtige Orientierung für die Patientinnen und Patienten bei der Wahl eines Krankenhauses.“

Zum Tag der Patientensicherheit an diesem Sonnabend veröffentlichen die Westküstenklinken auf ihrer Webseite www.westkuestenkliniken.de und ihrem YouTube-Kanal eine erneute Ausgabe ihres Video-Podcasts „Helideck-Talk“. Darin sprechen Björn-Ola Fechner und die Patientensicherheitsbeauftragte Janine Schipnewski über die Maßnahmen zur Patientensicherheit im Haus.

Quelle: westkuestenklinikum.de
Render-Time: -0.134634