DER WINTERBERG: Eine neue starke Marke für ein starkes Team

18. November 2021

Vorwärts in die Zukunft: Das Klinikum Saarbrücken stellte am Montag, 8. November 2021, die „Marke Winterberg“ vor.

Die neue Symbolik soll die Neuausrichtung und die Aufbruchsstimmung des „Teams Winterberg“ nach außen tragen. Ein wesentliches Element ist dabei ein neues Logo, das künftig DER WINTERBERG im Titel führen wird. „Ein klares Bekenntnis zu Saarbrücken und der Region – und vor allem zu den Menschen, die hier leben und arbeiten“, sagt der Geschäftsführer und Ärztliche Direktor Dr. Christian Braun. Ein interdisziplinäres Projektteam des Klinikums hat den Marken-Relaunch mit dem Agenturen-Team echtgut/Mahren gestaltet.

Das Klinikum Saarbrücken auf dem Winterberg geht einen weiteren entscheidenden Schritt in Richtung Zukunft. Mit dem Agenturen-Team „echtgut/Mahren“ wurde der Kommunikationsauftritt in eine neue Form gegossen. Am heutigen Montag, 8. November 2021, präsentierten der Aufsichtsratsvorsitzende Tobias Raab und Geschäftsführer und Ärztliche Direktor Dr. Christian Braun das Eingangsschild mit dem neuen Schriftzug in den neuen Farben Blau und Grün – das Schild steht als symbolischer Startschuss für einen umfassenden Marken-Relaunch, das neue Logo ist ein Teil davon.

In den kommenden Wochen werden nach und nach die „alten“ Logos weichen und Platz für das neue machen. Statt der bisherigen einfarbigen Kombination aus einem Baum und einer Hausfassade ist nun die prominente Ansicht des Gebäude-Elements, das jeder von der Stadt aus sehen kann, in den Blickpunkt gerückt, kombiniert mit dem Winterberg in Grün sowie der Saar in Blau.

"Wir sind 'Der Winterberg', wir sind das 'Team Winterberg'. Mit der Namensgebung im Logo greifen wir das neu auf, was wir immer waren, und wie uns alle – auch wir selbst – nennen: DER WINTERBERG."
Dr. Christian Braun, Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor

Mit der neuen „Marke“, die alle Kommunikationsmittel des Klinikums online und offline umfasst, geht DER WINTERBERG zurück zu seinen Wurzeln und bekennt sich klar zu seiner geographischen Verortung : „Wir sind „Der Winterberg“, wir sind das „Team Winterberg“. Mit der Namensgebung im Logo greifen wir das neu auf, was wir immer waren, und wie uns alle – auch wir selbst – nennen: DER WINTERBERG“, sagt Dr. Christian Braun.

Ein interdisziplinäres Projektteam quer durch viele Berufsgruppen (von der Pflege über EDV, Einkauf, Kommunikation, Personal, Qualitätsmanagement, Technik bis hin zur Ärzteschaft) hat während der vergangenen Monate intensiv an der „Marke Winterberg“ gearbeitet. Die Umgestaltung ist die logische Konsequenz der starken Arbeit insbesondere der vergangenen beiden Jahre, die jeden Tag aufs Neue das Team Winterberg zu dem machen, was es heute ist: Ein Konglomerat aus medizinisch anerkannter Expertise, innovativen Leuchtturm-Projekten in den verschiedensten Bereichen und einem ganz besonderen menschlichen Miteinander.

Besonders die transparente und offene Kommunikation während der Corona-Pandemie hat dazu beigetragen, das Klinikum Saarbrücken als zentralen Gesundheitsversorger für die Menschen der Region zu positionieren. „Die Zeit war reif, uns zu emanzipieren und dem inneren Umdenken auch optisch einen angemessenen Gesamtauftritt folgen zu lassen“, sagt Pressesprecherin und Leiterin des Teams Kommunikation, Kristin Schäfer, „dies ist auch im Wettbewerb um Fachkräfte, aber auch für die Ansprache unserer Patientinnen und Patienten wichtig. Wir möchten uns bewusst von anderen Häusern abheben, dabei aber nicht abgehoben sein“.

Bekenntnis zur Stadt und ihren Menschen
Für den Geschäftsführer und Ärztlichen Direktor Dr. Christian Braun ist das Projekt „Marke Winterberg“ eine Herzenssache. Dass das neue Logo wieder WINTERBERG aufgreift sei „ein ganz bewusstes Bekenntnis zur Stadt und zu den Menschen, die hier leben und arbeiten“, sagt Dr. Christian Braun. Das Klinikum sei damit gut gewappnet für die kommende Zeit: „Nur gemeinsam können und werden wir den Winterberg in eine erfolgreiche Zukunft steuern und die Herausforderungen meistern.“

Denn bei der „Marke Winterberg“ geht es nicht nur um eine optische Neuorientierung. Die veränderte Optik ist die sichtbare Essenz aus einer dynamischen Entwicklung, die das Team Winterberg in den vergangenen Jahren, insbesondere aber auch im Rahmen der Corona-Pandemie, gezeigt hat. Hierbei treten Fachabteilungsgrenzen zugunsten interdisziplinär aufgestellter Zentren mehr und mehr in den Hintergrund.

Blick nach vorne
„Ich freue mich, dass wir heute einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Entwicklung unseres Klinikums machen. In den vergangenen Monaten der Corona-Pandemie hat sich das „Team Winterberg“ immer als das führende Gesundheitszentrum im Ballungsraum des Saarlandes präsentiert“, sagt Aufsichtsratsvorsitzender Tobias Raab, „das neue Logo verkörpert das geschlossene, motivierte und moderne Auftreten, das das Team hierbei lebt und passt damit ausgezeichnet zur weiteren Entwicklung auf dem Winterberg, auf die ich mich freue." Die neue Optik wirft in der Tat nicht nur einen Blick zurück, sondern vor allem einen Blick nach vorne: Ziel ist, sich mit diesem Schritt noch fester als Gesundheitsexperte in der Region zu etablieren. Durch die einheitlich und neu gestalteten Kommunikationsmedien mit hohem Wiedererkennungswert werden so auch optisch die Weichen für die Zukunft gestellt.

Der Entwicklungsprozess ist auch in der Umbenennungshistorie nachzuvollziehen – die Namensgebung ist ein guter Gradmesser für den Wandel der Zeit: Sprach man 1968 von den „Städtischen Krankenanstalten Winterberg“, nannte man sich bereits kurz danach „Kliniken der Stadt Saarbrücken“. Der Name „Saarbrücker Winterbergkliniken“ wurde in den 80er Jahren installiert und ließ eher an einen Kurort im Sauerland denken, weshalb 1999 die Umbenennung in ein sachliches „Klinikum Saarbrücken“ erfolgt. Im Volksmund hieß es von Anfang an immer „de Winterbersch“ – und das wird nun auch so bleiben.

Oberbürgermeister Uwe Conradt: „Der Winterberg ist eine Institution, fest mit der Stadt verankert. Der Winterberg ist der Ort, an den Menschen kommen, wenn sie hochwertige medizinische Hilfe brauchen. Das Team Winterberg ist da, wenn es gebraucht wird. Rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr. Der neue Auftritt bringt das authentisch zum Ausdruck.“

Das Agenturen-Team echtgut / Mahren Grafikdesign begleitet das Klinikum Saarbrücken bei der Umgestaltung der „Marke Winterberg“ konzeptionell-kreativ. Die „Spezialisten für Markenentwicklung“ sind sowohl mit der strategischen Beratung als auch mit der Umsetzung des Kommunikationsdesigns beauftragt.

Quelle: Pressemeldung – klinikum-saarbruecken.de
Render-Time: -0.493723