DGfM: Prüfquote, Schlussabrechnungen und Aufschlagshöhe Wer hat seine Daten im Griff?

13. Oktober 2021

Bei der Frage nach Beatmungsstunden und dem Geburtsgewicht kennen sowohl die Kostenträger als auch die Leistungserbringer erbitterte und emotional geführte Diskussionen. Minimale Änderungen wie zum Beispiel 1g Geburtsgewicht oder eine Beatmungsstunde können den Erlös um tausende von Euros ändern. Mit dem MDK Reformgesetz und dessen Ausgestaltung steht zu erwarten, dass dieser Liste ein weiterer Punkt hinzugefügt worden ist: Die Ermittlung der Prüfquoten und die Aufschläge auf Rechnungsdifferenzen! ...

Quelle: DGfM
Render-Time: 0.167473