Diagnosesuche via Internet nicht hilfreich

5. Juli 2019

In Südhessen wurden niedergelassene Ärzte befragt, wie häufig Patienten sich im Internet über eine eventuelle Erkrankung schlau machen. Das Ergebnis ist nicht überraschend. Die Ärzte sehen sich mit neuen Problemen konfrontiert. Patienten glauben nicht mehr alles, was der Arzt sagt und kontrolliert dessen Diagnose, ändert eventuell die Medikation oder lässt sie ganz weg ...

Quelle: Deutsches Ärzteblatt
Render-Time: 0.203661