ÄB

Die ÄK Westfalen-Lippe befürwortet die Stärkung der Gendermedizin

30. August 2022

Bei der Eröffnung des 15. Westfälischen Ärzte­tages hat sich die Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) für geschlechterspezifische Ge­sundheitsversorgung ausgesprochen. „Wir brauchen den Einstieg in eine individualisierte Versorgung und müssen hinterfragen, ob evidenzbasierte Leitlinien für genetisch unterschiedliche Menschen richtig sind oder welche Auswirkungen die genetischen Unterschiede auf die Leitlinien haben“, so der ÄKWL-Präsident...

Quelle: aerzteblatt.de
Render-Time: 0.235542