DRK

Die Gärtnerin, die Schildkröte und die Tretroller-Parade: Ein etwas anderer Employer Branding-Film der DRK Kliniken Berlin

23. September 2021

Authentisch, lebensnah und mit dem gewissen Augenzwinkern – so sollte der erste Employer Branding-Film der DRK Kliniken Berlin werden, der gestern veröffentlicht wurde. „Wir wollen keine Floskeln aus dem Personalmarketing runterspulen, sondern kleine Alltagsmomente aus der Perspektive unserer Mitarbeitenden in einem schnellen Format zusammenstellen, das den modernen Sehgewohnheiten entspricht und neugierig auf unser Unternehmen macht“, erklärt Maja Schäfer, Leiterin des Strategischen Recruitments.

Deshalb wird auf ganz unterschiedliche Motive, überraschende Momente und zwei Storylines gesetzt. In der ersten geht es um den Arbeitsalltag vom Umkleiden bis zum ersten Feierabendmoment am Berliner Müggelsee. Und es machen alle mit: vom Pförtner, über die Praxisanleiterin und den Chefarzt bis hin zur Geschäftsführung. Die zweite Geschichte geht auf die besondere Trägerstruktur durch die DRK-Schwesternschaft Berlin ein. Sie erzählt von den starken Frauen – den Rotkreuzschwestern – die das Unternehmen vor über 100 Jahren gegründet haben und seine Seele auch heute auf ihre ganz besondere Art und Weise ausmachen.
 
Der Employer Branding-Film ist ein weiterer Baustein der umfassenden Recruiting-Strategie der DRK Kliniken Berlin, die mittlerweile vielfach ausgezeichnet und zuletzt beim Deutschen Preis für Online-Kommunikation (dpok) als „Strategie des Jahres“ prämiert wurde.

Quelle: Pressemeldung – drk-kliniken-berlin.de
Render-Time: -0.425936