Digital Champion 2022

10. April 2022

Klinikum Darmstadt erzielt 3. Platz aller kommunaler Krankenhäuser in einem Ranking des IMWF

Einmal mehr wurde das Klinikum Darmstadt als Digital Champion ausgezeichnet. In der jüngsten Studie des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) erzielte das Klinikum Darmstadt den 3. Platz unter allen kommunalen Krankenhäusern mit 85,8 Punkten – hinter dem Klinikum Oberberg und dem Carl-Thiem-Klinikum Cottbus.

In der Studie wurden insgesamt 1.391 Unternehmen der Gesundheitsbranche als digitale Spitzenreiter ausgezeichnet. Basis bildete die Studie „Digital Champions 2022 – Unternehmen der Zukunft“. Unter den 74 ausgezeichneten Kliniken sind zehn gemeinnützige, 33 öffentliche und sieben private Krankenhäuser sowie vier Reha-Kliniken und 20 Universitätskliniken.

Die Studie hat Daten von rund 12.500 Unternehmen ausgewertet. Die Auswertung setzt sich aus einem Social Listening zu den Themen Digitalisierung, Technologie und Innovation sowie einem von den untersuchten Unternehmen ausgefüllten Fragebogen zusammen. Die Auszeichnung „Digital-Champions 2022“ wird anhand der erreichten Punktzahl im Gesamtranking vergeben. Der jeweilige Branchensieger erhält 100 Punkte und setzt damit den Benchmark innerhalb der Branche. Eine Auszeichnung erhalten diejenigen Unternehmen, die mindestens 60 Punkte in der Gesamtwertung erreichen.

„Uns bestätigt dieser erneute Spitzenplatz auf unserem digitalen Weg“, freut sich Geschäftsführer Clemens Maurer über die neue Auszeichnung. Sie reiht sich ein in einen guten oberen Platz bei der vom Bundesgesundheitsministerium beauftragten Evaluation DigitalRadar – einer ersten nationalen Bestandsaufnahme aller deutscher Krankenhäuser. Und sie folgt auf das Siegel „Deutschlands Digitale Hidden Champions“ des FAZ-Instituts und der zweiten Auszeichnung mit 100 von 100 Punkten als „Digital Champion“ von Focus Money im Jahr 2021.

„Wir haben früher als andere die Digitalisierung als Managementaufgabe aufgefasst und direkt in der Geschäftsführung angesiedelt. Für uns war immer klar: Wir wollen Treiber der Digitalisierung sein und nicht Getriebene“, sagt Geschäftsführer Clemens Maurer.

In den vergangenen Jahren hat das Klinikum Darmstadt massiv in Digitalisierung und neue Medizintechnik investiert: Netzwerktechnik, Server- und Datamanagement, betriebswirtschaftliche Systeme und medizintechnische und pflegerische Systeme wurden komplett neu aufgestellt. Das hat auch damit zu tun, dass das Klinikum Darmstadt eines von 160 Krankenhäusern in Deutschland ist, das zur Kritischen Infrastruktur gehört und damit besondere Anforderungen auch in puncto Datensicherheit zu gewährleisten hat.

Quelle: Pressemeldung – klinikum-darmstadt.de
Render-Time: 0.554287