Digitalisierung im Gesundheitswesen: Cloud und KI als Treiber für Effizienz und Sicherheit

8. April 2024

  • Arvato Systems präsentiert zukunftsweisende und tragfähige Cloud- und KI-Lösungen für Universitätskliniken und Krankenhäuser
  • Datensicherheit und Datenhoheit als Aspekte souveräner IT

(Arvato Systems) – Die Digitalisierung im Gesundheitswesen gewinnt insbesondere für Universitätskliniken und Krankenhäuser zunehmend an Fahrt. Wie tragfähige und zukunftsweisende Lösungen in der Praxis funktionieren, präsentieren die Expert:innen von Arvato Systems am diesjährigen DMEA-Messestand. Arvato Systems zeigt als langjähriger und etablierter Partner von AWS als einem der wichtigsten Hyperscaler, wie sich Modern Cloud-IT und KI-Lösungen in Kliniken und Krankenhäusern systematisch nutzen lassen. Datensicherheit und Datenhoheit als Aspekte von souveräner IT stehen dabei ebenfalls im Fokus.

Für welche Patiententhemen lassen sich Videosprechstunden mit Kliniken erfolgreich implementieren? Wie stützt KI bestehende KIS-Systeme? Wie lässt sich die Verweildauer und Bettenbelegung eindeutiger vorhersagen, wie die Krankenhaus-Abrechnungsprüfung automatisieren und optimieren? Ekkehard Mittelstaedt, Vertriebsleiter für die Branchen Health und Public bei Arvato Systems, diskutiert diese Fragestellungen mit dem interessierten Fachpublikum direkt am Stand von Arvato Systems auf der DMEA. Zusammen mit dem Messe-Team wird er erfolgreich implementierte Markt-Lösungen zeigen und Nutzen, Chancen und Sicherheitslevel von Cloud und KI im Gesundheitswesen erläutern. „Die digitale Zukunft der Krankenhäuser und Kliniken liegt in der sicheren Kombination aus Cloud, KI, KIS und TI 2.0. Erste Einrichtungen gehen hier bereits mutig voran. Für den ressourcenschonenden und zukunftsorientierten Erhalt des Gesundheitssystems ist es jedoch ein notwendiger Schritt. Als zentraler Ansprechpartner für alle Zukunftsthemen rund um Digitalisierung, KI-Einsatz und Cloud-Potenzial teilen wir gerne unser Wissen und zeigen trag- und marktfähige Möglichkeiten”, so Mittelstaedt.

Kooperation mit AWS: Schutz vor Ransomware-Attacken und Instant Recovery-Lösungen

Mit AWS als starkem Partner kann Arvato Systems aktuelle Herausforderungen zur Datensicherheit und -hoheit bei der Cloud-Nutzung sicher klären und nachhaltige Lösungen implementieren. Denn insbesondere Ransomware-Cyberangriffe, die Computer und ganze IT-Systeme erst nach Lösegeldzahlungen wieder freigeben, haben in der jüngsten Vergangenheit den Wirtschafts-, aber auch den Healthcare-Sektor zunehmend unter Druck gesetzt. Hier erhöhen die Cloud-Solutions von Hyperscalern wie AWS die Datensicherheit durch unveränderbare Backup- und Instant-Recovery-Lösungen signifikant.

Historische Chance der Digitalisierung

„Wir gehen auf der DMEA 2024 über aktuelle Use Cases hinaus und in die Diskussion mit führenden Köpfen der Branche, um die notwendigen Schritte in Richtung Sicherheit und Effizienz sowie Nachhaltigkeit für den Healthcare-Sektor nutzbar zu machen“, erläutert Ekkehard Mittelstaedt. „Cloud und KI auf die jeweiligen Anwendungsfälle zu konzipieren und Hyperautomation zu entwickeln, um Prozesse intelligenter zu gestalten – so lassen sich Effizienz und Sicherheit im Gesundheitswesen nachhaltig verbessern.“

Quelle: PresseBox
Render-Time: 0.238626