Dr. Nicolas Krämer ist Teil des deutschen Managementteams von Bergman Clinics

5. Februar 2021

Er verantwortet zwei Akutkrankenhäuser und eine Augenklinik

Eine neue Herausforderung wartet auf Dr. Nicolas Krämer: Der erfahrene Klinikmanager, der sechs Jahre Geschäftsführer des Rheinland Klinikums in Neuss war, begleitet Bergman Clinics beim Eintritt in den deutschen Markt. Der niederländische Klinikverbund hatte im vergangenen Herbst sechs Krankenhäuser und die dazugehörigen Medizinischen Versorgungszentren der Capio-Kliniken übernommen. Krämer ist bei Bergman Clinics als Division Manager für die Akutkrankenhäuser in Aschaffenburg und in Büdingen sowie die Augenklinik Universitätsallee in Bremen verantwortlich. Aber auch die Neuakquisition und Integration weiterer Kliniken liegt in seinem Zuständigkeitsbereich.

„Die Übernahme der Capio-Kliniken ist für uns der Beginn einer spannenden Reise“, erläutert Ivo Piest, Mitglied im internationalen Vorstand des Unternehmens. Man wolle auch in Deutschland weiter wachsen. „Wir sind davon überzeugt, dass der Ansatz der spezialisierten Fokuskliniken, auf den wir in den Niederlanden seit Jahren setzen, auch in Deutschland funktionieren wird.“ Jetzt gelte es, die bewährten Konzepte, z.B. den hotelähnlichen Charakter der Kliniken, zu übertragen, Mentalitätsunterschiede zu überwinden und eine neue Unternehmenskultur in den deutschen Häusern entstehen zu lassen, ergänzt Martijn Hartman, CFO im deutschen Managementteam. Eine solche Aufgabe erfordere viel Erfahrung. „Dr. Nicolas Krämer kennt die deutsche Krankenhauslandschaft bis ins letzte Detail. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit ihm einen Manager gefunden haben, mit dem wir unsere Strategie, hochspezialisierte Leistungen anzubieten, bestmöglich umsetzen können.

Dr. Nicolas Krämer ist seit über 18 Jahren im Gesundheitswesen tätig und war dabei im privaten, öffentlichen und freigemeinnützigen Krankenhaussektor unterwegs. Vor seiner Tätigkeit als Geschäftsführer eines kommunalen Maximalversorgers hat er verschiedene Führungspositionen in konfessionellen Krankenhäusern ausgeübt und als Unternehmensberater gearbeitet. Er ist Autor und Herausgeber mehrerer Bücher über Krankenhausmanagement. Eines seiner Spezialgebiete ist die Digitalisierung und Cybersicherheit im Gesundheitswesen – regelmäßig teilt er seine Erfahrungen dazu als Speaker auf Veranstaltungen und Kongressen.

„Aufgrund seines Expertenstatus im Klinikmanagement und in der Digitalisierung ist Dr. Nicolas Krämer die ideale Besetzung in unserem neu aufgestellten Team, denn Bergman Clinics bringt auch in Sachen Digitalisierung einige entscheidende Neuerungen für die deutschen Häuser mit“, freut sich Prof. Dr. med. Christian Wallwiener, CEO im deutschen Managementteam von Bergman Clinics, über die Zusammenarbeit. „Die weitsichtige Herangehensweise von Bergman Clincs hat mich vom ersten Augenblick sehr beeindruckt“, erläutert Krämer den Hintergrund seiner beruflichen Entscheidung. Im Zentrum stehe bei den Niederländern immer der so genannte Klient - so bezeichne man sehr bewusst die Patienten bei Bergman Clinics. Alles ziele darauf ab, dem Klienten ein Höchstmaß an medizinischer Qualität zu bieten. Dabei sei man sehr spezialisiert, schnell und umsetzungsstark. „Das sind Impulse, die dem deutschen Krankenhausmarkt gut tun werden“ wagt Krämer den Blick in die Zukunft. „Das Erfolgskonzept aus unserem Nachbarland nun auf Deutschland zu übertragen, ist sehr spannend und ich bin stolz, Bergman Clinics auf diesem Weg begleiten zu dürfen.“

Quelle: bergmanclinics.nl
Render-Time: 0.086236